skip to Main Content

Weihnachtszeit ist besinnlich, aber leider auch oft sehr stressig: Geschenke müssen besorgt, die Besuche koordiniert und das Weihnachtsessen geplant werden. Nur noch vier Tage, denken Sie jetzt sicher und geraten eventuell sogar in Panik, weil noch so viel zu erledigen ist. Aber gerade so kurz vor dem bevorstehenden Fest wird es an der Zeit, dass Sie sich auch Entspannung gönnen, damit Sie die Weihnachtstage genießen können. Wer entspannt ist, der ist auch über die Feiertage eher vor Konflikten und schlechter Laune sicher! Lassen Sie also alles stehen und liegen und entspannen Sie mit folgenden Tipps:

Flexible ArbeitsmodelleEntspannung bei Kerzenschein: Ein ausgiebiges Bad mit Kerzen, die wohlriechende Essenzen enthalten, hilft bei der Entspannung. Wenn Sie Kerzen mit Weihnachtsdüften nehmen, können Sie zudem beim Entspannen in Weihnachtsstimmung kommen und sich auch bei den kalten Temperaturen aufwärmen.

15 Minuten Nichtstun: Das Nichtstun kann helfen, den negativen Gedankenfluss zu unterbrechen. Legen Sie sich einfach hin und genießen Sie 15 Minuten Ruhe. Danach können Sie sich wieder gestärkt an die Weihnachtsvorbereitungen machen.

Bewegung wirkt Wunder: Ob Joggen, Schwimmen oder Yoga, Bewegung macht glücklich. Denn sportliche Tätigkeiten setzen Endorphine frei. Wie wäre es also mit einem Besuch in der Therme oder im Fitnessstudio?

Vergessen Sie nicht Ihren Schönheitsschlaf: Ausreichender und regelmäßiger Schlaf ist die einfachste Methode der Entspannung. So tanken Sie Energie und können den stressigen Feiertagen gelassener entgegensehen.

Back To Top