Igor Brncic

Igor Brncic ist in München geboren und hat seine Ausbildung zum Diplom Ingenieur Fachrichtung Architektur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München absolviert. Schon zu Beginn seiner Berufslaufbahn beschäftigt er sich intensiv mit der beginnenden Digitalisierung im Entwurfsprozess. Nach Stationen bei namhaften Architekturbüros ist er seit 2012 für Oliv Architekten tätig und leitet die Entwurfs- und Wettbewerbsabteilung. Seit 2020 ist Igor Brncic als Gesellschafter in die Geschäftsleitung eingebunden. Mit dem Leitgedanken „Refining Architecture“ bringt er architektonisch anspruchsvolle und wirtschaftlich erfolgreiche Entwürfe auf den Weg. Federführend konzipierte er unter anderem die Revitalisierung des Bürogebäudes „Peak“ in Neuperlach. Durch ein neues Nutzungskonzept, eine architektonische Aufwertung und spannende Innenarchitektur wurde aus dem tristen Leerstand eine vollvermietete und preisgekrönte Gewerbeimmobilie. Seine architektonische Handschrift trägt ebenso die Revitalisierung des ehemaligen Kaufhauses Beck in München-Laim. Eine Investitionsruine, welche jahrzehntelang in der Stadtgesellschaft als „Schandfleck von Laim“ diskutiert wurde, konnte 2019 als neuer Quartiersmittelpunkt in modernem Gewand inklusive Nachverdichtung und Aufstockung wiederöffnet werden. Zusammen mit dem Büro Oliv sieht Igor Brncic die intelligente Revitalisierung von Bestandsgebäuden als dringlichste Aufgabe einer nachhaltigen Stadtentwicklung.