Andreas Breitner

Andreas Breitner ist Diplom-Verwaltungswirt (FH) und wurde am 24. Februar 1967 in Kiel geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach seinem Studium an der Verwaltungshochschule SH mit Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt war er zunächst in verschiedenen Dienststellen der Landespolizei SH tätig. Von August 1995 bis Mai 2000 arbeitete Andreas Breitner als Leiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Polizeidirektion Schleswig-Holstein Mitte. Zwischen Mai 2000 und März 2003 war er Persönlicher Referent des Innenministers des Landes Schleswig-Holstein. Zwischen März 2004 und Juni 2012 war Andreas Breitner direkt gewählter Bürgermeister der Stadt Rendsburg. In dieser Zeit übte er zugleich die Tätigkeit des Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke Rendsburg und des Aufsichtsratsvorsitzenden der Rendsburger Wohnungsgesellschaft aus und war Vorstandsmitglied des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Schleswig-Holstein sowie Mitglied im Aufsichtsrat des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters. Von Juli 2012 bis September 2014 war Andreas Breitner Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der NATO und Vorsitzender im Innenausschuss des Bundesrates. Seit Mai 2015 ist Andreas Breitner Vorstand und Verbandsdirektor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.. Zudem ist Andreas Breitner gegenwärtig im Präsidium und Vorstand des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Mitglied im Aareon-Beirat, Aufsichtsrat der NT Nordwestdeutsche Treuhand, Aufsichtsrat der DOMUS AG und Aufsichtsrat der Sparkasse Mittelholstein.