skip to Main Content

Wählen Sie aus zwei Themen

 

Ihre Seminarleiterin:

Carla Latijnhouwers
Geschäftsführerin und TWI Mastertrainerin
TWI Institut Deutschland GmbH

 

 

 

Training Within Industry

Training Within Industry (TWI) Programm: Entwicklung von Führungskräften

  • Kompetenzen einer Führungskraft
  • Entwicklung von Fähigkeiten
  • Die Intelligenz des Programms
  • Warum Unternehmen TWI anwenden

TWI Job Relations

  • Führung: Was ist gute Führung
  • Job Relations Model
  • Basisprinzipien für gute Beziehungen
  • Problemlösungsansatz für Probleme mit Mitarbeitern
  • Von der Problemlösung zur Problemvermeidung
  • Follow-Up & Coaching für JR-Anwendung

Job Instruction

  • Häufige Probleme beim Anleiten von Mitarbeitern
  • Anleiten mit Job Instruction – Praxisübung
    Ansätze zur Implementierung: Vorbereitungen treffen und Planen
  • Rollenverteilung und Einführung

Job Methods

  • 4 Schritte des Verbesserns der Arbeitsmethode (JM Vorläufer von Kaizen)
  • Kleine Praxisübung in Gruppen
  • Reflexion

Job Safety

  • Kurzer Überblick
  • Verhalten der Mitarbeiter
  • Verhalten der Führungskräfte

Rückblick TWI Programme und deren Zusammenhang

  • Grundlage für Lean Management und Möglichkeiten der Einführung von TWI
  • Wie die Programme zusammenhängen

 

Ihre Seminarleiter:

Dr.-Ing. Erin Sheehan
Senior Consultant
io-consultants GmbH & Co. KG

 
Gabriel Bender
Analyst
io-consultants GmbH & Co. KG

 

Fabrikplanung nach Lean-Prinzipien

Ganzheitliche Methodik der wertstromorientierten Fabrikplanung: Planungsgrundlagen und Vorgehensweise

  • Planungsleitfaden für die wandlungsfähige Fabrik
  • Ganzheitliche Planung von „Innen nach Außen“
  • Neu-/Umplanung als Chance nutzen
  • Systematisches Planungsvorgehen zur Konzepterstellung
  • Wandlungsfähigkeit von Fertigungs- und Fabrikstrukturen
  • Flächenoptimierung bei der Fabrikplanung
  • Umgang mit komplexen Anforderungen bei Produkten und Produktionsprozessen

Layout-Ziele: Was macht ein gutes Layout aus?

  • Phasen der Fabrikplanung
  • Rollenverteilung: Welche Rolle wird von welchem Projektpartner übernommen?
  • Timing: Wann ist der passende Zeitpunkt für eine Fabrikplanung?
  • Interne Ressourcenplanung: Welche Ressourcen sollte die Firma zur Verfügung stellen?

Werkzeuge und Methoden in der Konzeptplanung

  • Vorgehen je Phase: Wie kommen wir zum Ergebnis?
  • Methoden und Werkzeuge: Welche digitalen Werkzeuge sollten bei einer modernen Fabrikplanung eingesetzt werden? (Process-Mining bei der Grundlagenermittlung, VR Brille bei der Arbeitsplatzgestaltung)

Interaktives Planspiel: Hallenerweiterung für eine Elektrowerkzeugfabrik
Erarbeiten Sie mit digitalen Werkzeugen Groblayouts und optimieren Sie die Materialflüsse!

Erfolgreiche Feinplanung und Realisierung

  • Datenbedarf: Welche Informationen und Daten werden benötigt?
  • Welche Annahmen können getroffen werden, wenn keine Daten vorliegen?
  • Realisierungsplanung: Wie kann man eine reibungsloseRealisierung gestalten?
  • Methoden und Werkzeuge: Welche digitalen Werkzeuge(z.B. Simulation) sollten eingesetzt werden?

Interaktives Planspiel: Planung von Arbeitsplätzen mit der Virtual-Reality Brille
Planen Sie mit der VR Brille teilautomatisierte und manuelle Arbeitsplätzen im Montage und Packbereich

 

Back To Top