digitale Immobilien

Die Immobilienwirtschaft weist viele Praxis- und zahlreiche Berufsfelder auf. Dabei gibt es immer neue Bereiche, die in das Immobilienmanagement integriert werden. Denn auch die Immobilienbranche ist von der Digitalisierung betroffen. In den Seminaren und Konferenzen zum Thema Immobilienwirtschaft informiert Sie Management Circle über die neusten Berufsfelder und digitalen Errungenschaften.

Immer auf dem neusten Stand durch Immobilien Seminare

Nicht nur in der Rechtswissenschaft, auch in der Immobilienbranche gibt es zahlreiche Abkürzungen. Wer kann sich all die Bedeutungen merken? Wir erklären Ihnen in unseren Seminaren was BIM, Property Management und Mikro-Appartements genau bedeuten und welche neuen Trends in der Immobilienbranche gerade kontrovers diskutiert werden. Dabei werden nicht nur neue Berufe wie die des Chief Digital Officers und des Corperate Real Estate Managers vorgestellt, es werden auch die Vorteile neuer, meist digitaler Vorgehensweisen, erläutert. Auch neue Projekte wie die der Smart City oder des Mikro-Appartements werden entweder in eigenen Seminaren oder innerhalb der Immobilien Seminare und Konferenzen von Management Circle behandelt. So sind Sie immer auf dem neusten Stand was die Immobilienbranche betrifft!

Vorteile eines Seminars zum Thema Immobilienmanagement

  • Betriebswirtschaftliches, strategisches und immobilienwirtschaftliches Know-how kompakt erklärt
  • Top-Referenten aus führenden Unternehmen
  • Intensives Arbeiten in kleinen Gruppen durch die Begrenzung der Teilnehmerzahl
  • Praxisnahe Wissensvermittlung durch Fall- und Praxisbeispiele sowie Exkurse
  • Reflexion und Optimierung Ihres früheren Vorgehens durch Gruppenarbeiten und Fragen
  • Möglichkeit zum Netzwerken

Sie wollen mehr zum Thema Immobilien erfahren?

Melden Sie sich jetzt schnell und einfach für den Management Circle Immobilien-Newsletter an und bekommen Sie regelmäßig alle aktuellen News und Trends zum Thema Immobilienwirtschaft. Wir senden Ihnen einmal im Monat die neuesten Informationen ganz bequem per E-Mail zu. So verpassen Sie nie wieder interessante Fachbeiträge und aktuelle Entwicklungen.

BIM - Building Information Modeling

BIM ist eine Methode zur optimierten, softwaregestützten Planung, Realisierung und Verwaltung von Gebäuden. Sie basiert auf einer digitalen Erfassung, Kombination und Vernetzung aller relevanten Gebäudedaten. Alle Beteiligten können mit BIM unmittelbar und kontinuierlich auf die jeweils relevanten Daten zugreifen.

Corporate Real Estate Management

Der Begriff Corporate Real Estate Management beschreibt die Beschaffung, Verwaltung und Vermarktung von Immobilien in Unternehmen. Die Kerngeschäfte dieser Unternehmen haben ansonsten keinen immobilienspezifischen Fokus. Das Corporate Real Estate Management betrachtet eine Immobilie als Wertobjekt sowie als strategische Ressource.

Property Management

Das Property Management ist ein Teilgebiet des Facility Managements – deutlicher gesagt des operativen Objektmanagements. Es handelt sich um ein anlageorientiertes operatives Management im Interesse eines Investors. Ziel ist es, eine Objektstrategie effizient umzusetzen, wobei die renditeoptimierende Bewirtschaftung im Interesse des Investors im Vordergrund steht.

Facility Management

Beim Facility Management (FM) wird der ganzheitliche Lebenszyklus eines Gebäudes und des zugehörigen Grundstückes berücksichtigt. Es handelt sich also nicht wie viele vermuten, um den klassischen Beruf des Hausmeisters. FM ist grundlegend für die optimale Nutzung des Gebäudes und trägt damit indirekt zur Wertschöpfung bei.

CDO – Chief Digital Officer

Den CDO gibt es nicht nur in der Immobilienbranche. Der Chief Digital Officer ist dafür zuständig, alle digitalen Themen in einem Unternehmen voranzutreiben. Er hilft also bei der digitalen Transformation eines Unternehmens. Dabei ist er immer bemüht, die Mitarbeiter und die Führungsebene auf den digitalen Weg mitzunehmen.

Gebäudeentwurf