Wohnungspolitik auf kommunaler Ebene – Ist die Sozialquote rechtswidrig?

Bezahlbarer Wohnraum ist rar – vor allem in Städten wie Frankfurt am Main. Daher machen Planungsdezernenten Investoren immer häufiger Auflagen, die mit hohen Kosten verbunden sind. Hält diese Sozialquote einer rechtlichen Begutachtung stand oder ist diese sogar rechtswidrig?