Überspringen zu Hauptinhalt

Wie Hessen sich für den Brexit fit macht

Wie Hessen Sich Für Den Brexit Fit Macht

Hessen startete mit verschiedenen Partnern eine Brexit-Task-Force, um Unternehmen der britischen Finanzbranche ins Land zu holen. Dr. Rainer H. Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH, über die Vorzüge des Standorts und die internationalen Marketingbemühungen.

Dr. Rainer H. Waldschmidt ist Autor, Naturwissenschaftler und Betriebswirt (MBA) und arbeitete nach internationalen Stationen in Forschung und Industrie seit 2002 im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Im Juli 2011 wurde er Geschäftsführer der landeseigenen Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft HA Hessen Agentur GmbH. Seit Oktober 2012 leitet er auch deren Tochtergesellschaft Hessen Trade & Invest GmbH.

Rainer-Waldschmidt_Portrait

Dr. Rainer H. Waldschmidt

Wir alle erinnern uns noch an den Tag des Referendums in Großbritannien über den Austritt aus der EU zurück. Auch wenn wir uns ein anderes Ergebnis gewünscht haben, sind wir für den Brexit gut gerüstet und möchten die Chancen für unser Bundesland nutzen. Deshalb hat die Hessische Landesregierung gemeinsam mit verschiedenen Partnern eine Brexit-Task Force eingerichtet. Um Unternehmen aus dem Bereich Finanzdienstleistungen von Großbritannien nach Hessen zu holen, haben wir beste Argumente: Frankfurt hat sich längst als stabiler Finanzplatz und Hauptstadt der Eurozone mit mehr als 100.000 Beschäftigten etabliert.

Auch wenn wir uns ein anderes Ergebnis gewünscht haben, sind wir für den Brexit gut gerüstet und möchten die Chancen für unser Bundesland nutzen.

Hier sind nicht nur über 200 deutsche und internationale Banken anzutreffen, sondern auch mit der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank und der BaFin wichtige Regulierer und Aufsichtsbehörden der Eurozone angesiedelt. Die gute Verkehrsinfrastruktur, die zentrale Lage und die gelebte Internationalität sprechen ebenfalls für unseren Wirtschaftsstandort. Darüber hinaus verfügen wir über einen attraktiven Büroimmobilienmarkt und eine Vielzahl hervorragender internationaler Schulen. Dennoch sorgen sich manche, ob in Frankfurt ausreichend englisch gesprochen wird – das überrascht angesichts der Internationalität doch sehr. Schließlich leben in der Region Rhein-Main über 500.000 Menschen aus rund 280 Nationen.

Banking in Frankfurt 4

Hessen ist ein optimaler Standort für Investoren

Dass Hessen ein optimaler Standort für ausländische Investoren ist, zeigt die Zahl der Neuansiedlungen: 163 ausländische Unternehmen haben sich im vergangenen Jahr in unserem Bundesland niedergelassen.  Damit gehört Hessen zu den leistungsfähigsten europäischen Regionen und ist auch im internationalen Wettbewerb weit vorne.

Die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) hat die Aufgabe, den Standort Hessen international zu positionieren. Das Brexit-Team der HTAI besteht aus zehn Mitarbeitern aus unterschiedlichen internen Themenfeldern. Wir haben spezielle Brexit-Materialien erstellt, mit denen wir Interessenten in Großbritannien und der ganzen Welt ansprechen. Außerdem nutzen wir zahlreiche Veranstaltungen, um unsere Argumente zu platzieren. So besuchte zuletzt Anfang Mai eine Delegation unter der Leitung des Hessischen Wirtschaftsministers Tarek Al-Wazir die britische Hauptstadt London.

Wir arbeiten hier eng im Netzwerk der lokalen, regionalen und nationalen Wirtschaftsförderer zusammen, um neue Brücken zwischen London und Hessen zu bauen. Dadurch können wir den Investoren passende Standorte und maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Allen ist klar: Was dem Land nutzt, nutzt auch der Region.

Bild von Frankfurt aus der Luft

Download Programm: Seminar Banking Business in Germany

Seminar on banking in and relocating to Germany. Everything about relocation, regulation and living in the Rhein-Main region.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Logo Hessen Trade & InvestDie Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre zentrale Aufgabe ist die nachhaltige Sicherung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Technologiestandortes Hessen im innovativen, internationalen Wettbewerb. HTAI ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen aus Hessen und solche, die nach Hessen kommen.

Die Hessen Trade & Invest GmbH im Netz

Christoph Erle

Mein Name ist Christoph Erle und ich betreue bei Management Circle die Blogs zu Personalwesen, Banken, Energiewirtschaft und Handelsmarken. Als langjähriger Freund des Netzes und Content-Marketing-Spezialist wollte ich mir die Chance nicht nehmen lassen, bei einem renommierten Veranstalter den Aufbau einer Online-Präsenz zu unterstützen. Ich hoffe, hier hilfreiche Inhalte für Sie bereitzustellen und Sie demnächst im Netz oder auf einer unserer Veranstaltungen anzutreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche - wie gelingt das?

Die Finanzbranche befindet sich im Umbruch und hat mit der Künstlichen Intelligenz ein neues Anwendungsfeld im Bereich der digitalen Transformation geschaffen. Wie können Sie Ihre Geschäftsprozesse optimieren?

Jetzt herunterladen!

Download: Künstliche Intelligenz in der Finanzbranche - wie gelingt das?