skip to Main Content

Keep Cool – Werden Sie gelassener durch nur eine Übung

Keep Cool – Werden Sie Gelassener Durch Nur Eine Übung

Werden Sie gelassener durch nur eine Übung, … wenn Sie das lesen denken Sie bestimmt an ein nicht erfüllbares Versprechen.

Ich möchte Sie aber einladen und ermutigen, sich etwas Zeit zu nehmen und folgenden Beitrag zu lesen. Sie erhalten dann Zugang zu einer Übung, die Ihren Start in den Tag positiver beginnen und Sie den Tag aus einem ganz anderen Blickwinkel erleben lässt.

Wie bin ich selber zu dieser Übung gekommen?

Ich hatte die Chance, in Frankfurt am Main, Dr. Helmut Fuchs zu treffen.
Dr. Helmut Fuchs ist Experte für Persönlichkeitsentwicklung, emotionale Stärke und Gelassenheit, gute Stimmung und ein erfolgreicher Trainer, der bereits hunderte von Menschen inspiriert hat.

Dr. Helmut Fuchs arbeitete als klinischer Psychotherapeut jahrelang in eigener Praxis mit Schwerpunkt kognitive Verhaltenstherapie, RET und Gesprächstherapie und ist seit 30 Jahren als Cheftrainer und Wirtschaftspsychologe bei der TAM Akademie GmbH in Berlin.

Er zählt zu den Top 7 Managementtrainern in Deutschland und wurde 2013 als Vortragsredner des Jahres ausgezeichnet. Sein Spezialgebiet ist neben der Persönlichkeitspsychologie die Stimmungsforschung LAUNOLOGIE.

Bevor wir zur Übung kommen, empfehle ich Ihnen, diese an einem ruhigen Ort durchzuführen. In der Regel benötigen Sie nur wenige Minuten, in etwa 5-7 Minuten.

Am besten ist es auch, die Übung morgens durchzuführen. Dadurch erleben Sie Ihren Tag viel positiver.

6 einfache Schritte für mehr Gelassenheit

1

Setzen Sie sich in einer bequemen Haltung

Dazu können Sie einfach Ihren Stuhl ein Stück weit nach hinten schieben.Legen Sie die Hände entspannt auf die Beine. Der Nacken sollte sich jetzt schon entspannen.

2

Entspannen Sie alle Ihre Muskeln und schließen Sie die Augen. Lassen Sie die Augen während der gesamten Übung geschlossen.

3

Atmen Sie tief ein. Zählen Sie innerlich bis 5 und atmen Sie mit einem deutlichen Seufzer aus. Danach atmen Sie einfach und natürlich weiter. Werden Sie sich Ihrer Atmung bewusst.

4

Nach 2 Minuten Entspannung und bewusster Atmung stellen Sie sich bitte folgende Frage:

Worauf freue ich mich heute?
Wie sieht das aus? Wie riecht das? Wie fühlt sich das an?

Versuchen Sie sich ein Bild zu verschaffen. In Ihrem Inneren entsteht ein warmes/schönes Gefühl.

5

Stellen Sie sich nach einer Zeit folgende zweite Frage:

Wem tue ich heute etwas Gutes? Und nehmen Sie sich fest vor es zu tun.Wie sieht das aus? Wie riecht das? Wie fühlt sich das an?

6

Als dritte Frage stellen Sie sich bitte:

Auf was bin ich stolz?
Wie sieht das aus? Wie riecht das? Wie fühlt sich das an?

Lassen Sie sich für jede Phase etwas Zeit, lassen Sie die Entspannung wirken und die Gefühle zu, die bei den Fragen entstehen.

Wenn Sie die Übung beenden möchten, spannen Sie am Ende einfach Ihre Muskeln für einen Moment stark an, atmen Sie tief aus und öffnen Sie wieder die Augen.

Welchen Effekt hat die Übung auf den Körper und auf den Geist?

Mir hat die Übung schon bei der ersten Durchführung geholfen. Man wirkt gelöster, gelassener, Glückshormone durchströmen den Körper und man hat einen mentalen Fokus auf schöne Momente, die einem an dem Tag wiederfahren.

Wie lange muss man am Ball bleiben?

Um einen wirklich positiven Effekt zu bekommen, merken Sie sich einfach
1 – 72 – 28.

Machen Sie die Übung einmal am Tag, beginnen Sie innerhalb der nächsten 72 Stunden damit und bleiben Sie 28 Tage am Ball.

Holen Sie sich Strategien für gute Laune und Gelassenheit!

Lernen Sie von unserem Experten Dr. Helmut Fuchs noch mehr über die Launologie. In unserem Seminar Keep cool – Die Emotionen im Griff zeigt er Ihnen, wie Sie Wut, Angst oder Stress vertreiben und im Berufsalltag einen kühlen Kopf behalten.

Soft Skills Band 4: Stressbewältigung

Soft Skills Band 4: Stressbewältigung

Wie schaffen Sie es, sich trotz Stress zu entspannen? Wir geben Ihnen wertvolle Tipps, um ein Burnout zu vermeiden!
Jetzt kostenlos herunterladen!

Ihr Redakteur: Matthias Schmidt

Ich bin Teamleiter für das Direktmarketing bei Management Circle. Als Teilnehmer des Seminars Keep cool – Die Emotionen im Griff freue ich mich, Ihnen in diesem Artikel meine Erfahrungen mitzuteilen und Sie an dem Erlebnis der Veranstaltung teilhaben lassen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Gestalten Sie Ihren Alltag jetzt stressfrei!

Holen Sie sich zahlreiche Tipps und Seminarempfehlungen, mit denen Sie das Jahr 2019 erfolgreich und stressfrei meistern - ob zum Thema Führung, Rhetorik, Verhandlung oder Stressresistenz, hier ist für jeden etwas dabei!

Jetzt herunterladen!

NEU: Ihr praktisches Handbuch in 2. Ausgabe

55 NEUE Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!

Jetzt herunterladen!