Überspringen zu Hauptinhalt

Visual Search: Welche Möglichkeiten sich für Handel und Marketing bieten

Visual Search: Welche Möglichkeiten Sich Für Handel Und Marketing Bieten

In den letzten Jahren wurde Voice Search zum großen Trend. Siri oder Alexa helfen einem auf Kommando bei jedem Problem und bei jeder Frage. Doch inzwischen steht eine neue Technologie in den Startlöchern, die bisherige Suchmaschinen ablösen könnte. Die Rede ist von Visual Search. Hierbei handelt es sich nicht um Suchanfragen, die per Text oder Sprache gestellt werden. Bei Visual Search verläuft, wie der Name bereits verrät, alles visuell. Wir erklären Ihnen wie das Ganze genau funktioniert, welchen Nutzen diese Technik besonders für den Handel und Marketingverantwortliche mit sich bringt und wie sie die Suchmaschinen revolutionieren wird.

1. Was ist Visual Search?

Visual Search ist eine visuelle Suchanfrage im Internet. Das bedeutet, dass Nutzer in einer Suchmaschine nicht nur einfach ein Wort eingeben, um nach etwas zu suchen, sondern über ein Bild die gewünschten Ergebnisse bekommen. Wenn man also zum Beispiel ein Bild von einem bestimmten T-Shirt gefunden hat, man dieses gerne kaufen würde, aber keine genauen Informationen darüber hat, wo es das Shirt zu kaufen gibt, kann man einfach das Bild in der Suchmaschine einsetzen und diese sucht alle passenden Ergebnisse dazu.

2. Wie funktioniert die Technologie hinter dem Begriff?

Die Technologie, die hinter Visual Search steckt, ist eigentlich relativ leicht erklärt. Die visuelle Suche basiert auf maschinellem Lernen und künstlichen sowie neuronalen Netzen. Das bedeutet, es wird eine künstliche Intelligenz hergestellt, die sich immer weiterentwickelt und von selbst lernt. Wenn wir also ein Bild als Suchanfrage abschicken, greift die entsprechende Plattform auf ein riesiges Netz an Bildern und Informationen zurück. Sie vergleicht das angefragte Bild mit allen Bildern, welche die Datenbank gespeichert hat und zeigt alle passenden Ergebnisse an. Zudem überlegt die Suchmaschine, welches Keyword zum Bild passen würde. So kann es weitere Zusammenhänge zu anderen Bildern herstellen und noch mehr Ergebnisse anzeigen. Umso mehr Bilder sich in der Datenbank befinden, desto mehr Ergebnisse kann die Suchmaschine also präsentieren.

3. Welche Vorteile bringt Visual Search für den deutschen Handel und Marketingverantwortliche mit sich?

Der wohl größte Vorteil von Visual Search ist, dass es für den Nutzer viel einfacher ist, über ein Bild gewünschte Ergebnisse zu finden, als mit Texten die gesuchte Information oder das gesuchte Produkt genau beschreiben zu müssen. Der Nutzer kann also einfach selbst ein Bild von einem Produkt machen, es als Suchanfrage stellen und damit alle Informationen darüber bekommen.

Für den Online-Handel ist diese technische Lösung besonders praktisch. Viele Unternehmen in den verschiedensten Branchen nutzen Visual Search daher bereits für sich – so zum Beispiel auch der Fashion-Bereich. Interessierte Kunden machen unterwegs ein Bild von einem Kleidungsstück, stellen damit eine Suchanfrage bei dem jeweiligen Anbieter und bekommen jede Menge passende Angebote. Dies erleichtert natürlich das Einkaufen. Aber auch im Bereich der Innenarchitektur oder in der Kunst ist Visual Search schon sehr hilfreich im Einsatz.

Überall dort, wo das Optische eines Produkts eine wichtige Rolle spielt, kann Visual Search dabei helfen, passende Ergebnisse per Suchanfrage zu finden.

4. Wo wird Visual Search bereits genutzt?

Verschiedene Unternehmen nutzen bereits unterschiedliche Technologien für Visual Search. Darunter fallen zum Beispiel Pinterest, Google, H&M, ASOS, Amazon und Adobe Stock.

Pinterest:

Pinterest hat den Visual Search-Trend überhaupt erst ins Rollen gebracht. Da Pinterest ein bildbasiertes Portal ist, passt die visuelle Suche hier natürlich gut dazu. Dort kann man ein selbst erstelltes Bild hochladen und bekommt automatisch passende und ähnliche Bilder angezeigt.

Google:

Bei Google gibt es ja bereits die Bildersuche, über die man zum Beispiel herausfinden kann, auf welchen Seiten das eingestellte Bild überall verwendet wird. Mit der Google Lens App können nun auch reale Gegenstände fotografiert werden und Google zeigt passende Ergebnisse dazu an.

H&M und ASOS:

In der Fashion-Branche setzen Unternehmen wie H&M und ASOS bereits auf Visual Search. Sie ließen die Technik implementieren, um ihren Käufern die Suche nach Produkten zu vereinfachen. Damit müssen Kunden nicht mehr ewig nach Kleidungsstücken suchen, die Sie vorher schon irgendwo gesehen haben. Einfach ein Bild vom Kleidungsstück gemacht, ins System hochgeladen und schon gibt es zahlreiche passende Vorschläge.

Amazon:

Auch Online-Riese Amazon setzt auf die Funktionen von Visual Search. Kunden können in der App mit der Handykamera ein Objekt fotografieren und Amazon sucht passende Ergebnisse raus. Dies funktioniert mit nahezu jedem Produkt.

Adobe Stock:

Im Marketing werden immer wieder Bilder für verschiedene Zwecke wie Internetseiten, Newsletter oder Print-Produkte gebraucht. Wer hier nun auf der Suche nach neuen Bildern ist, stößt schnell auf Adobe Stock. Auch hier ist Visual Search in Benutzung. Wenn man bereits ein Bild hat und gerne ähnliche oder gleiche Bilder finden möchte, kann man hier einfach sein Bild hochladen und Adobe Stock findet automatisch ähnliche Bilder.

 

Die oben genannten Unternehmen sind aber nicht die einzigen. Nach und nach setzen immer mehr Unternehmen auf Visual Search und entwickeln eigene Technologien oder kaufen Unternehmen auf, welche solche Technologien bereits besitzen. Im Bereich des Marketings wird sich Visual Search daher in Zukunft bestimmt noch weit verbreiten.

5. Was sind die Nachteile der Technologie?

Über Visual Search findet man bisher hauptsächlich positive Aspekte. Nur wenig Negatives kursiert darüber im Internet. Da fragen wir uns natürlich, ist diese Art der Suchmaschine wirklich durchweg positiv? Dass Visual Search noch nicht komplett in den Köpfen von Unternehmen und Internetnutzern angekommen ist, bemerkt man schnell. Die Unternehmen werden erst nach und nach darauf aufmerksam und versuchen, mit Visual Search neue Wege in der Online-Welt zu bieten. Zudem stellen sich noch einige Fragen. Wie gut funktioniert Visual Search bisher? Sind die Ergebnisse wirklich immer passend zu meinem angefragten Bild? Wie gut erkennt das System die Details auf meinem Foto? Führt es immer zu den Ergebnissen, die ich mir vorgestellt habe? Diese Fragen werden bestimmt mit der Weiterentwicklung und Optimierung beantwortet. Bisher bleiben diese jedoch erstmal offen.

6. Blick in die Zukunft

Visual Search steckt noch in den Kinderschuhen. Oft fehlt es den Datenbanken an ausreichend Referenzen. Jedoch wachsen die Möglichkeiten von Tag zu Tag. Die Zahl der gestellten Suchanfragen per Visual Search erhöht sich. Auch wenn diese neben der Zahl der textbasierten Suchanfragen noch vergleichsweise klein wirkt, ist ein Wachstum zu erkennen. Dadurch, dass immer weiter erforscht wird, welchen Nutzen wir von Visual Search haben können, entstehen auch immer weitere Technologien dazu. Wir können also davon ausgehen, dass Visual Search noch ein großer Trend wird, besonders für den Online-Handel. Hier bietet Visual Search wie beschrieben schon jetzt so viele Vorteile, dass wir uns sicher sein können, dass dieses Thema zu einem feststehenden Dienst mutieren wird.

Nachhaltige Lösungen und digitale Strategien

Wie können Sie Ihre Kunden immer wieder aufs Neue für Ihre Marke oder Eigenmarke begeistern? Welche Digitalisierungsstrategie ist die richtige? Und wie konsumiert die Generation Z? Wir reden darüber. Mit Experten und Key Stakeholdern aus Handel und Industrie auf dem 5. Handelsmarken Forum 2020. Holen Sie sich Ideen und Impulse.
Rückblick Handelsmarken Forum 2019

Rückblick: Handelsmarken Forum 2019

Wie finden Eigenmarken ihren Platz in neugestalteten Sortimenten? Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse des Branchentreffs für Sie zusammengefasst.
Jetzt herunterladen!

Maximilian Guthke

Seit kurzem bin ich Teil von Management Circle im Marketing-Bereich. Ich versuche, Sie mit interessanten Beiträgen zu den verschiedensten Themen zu informieren und freue mich über den Austausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Wie sehen nachhaltige Lösungen & digitale Strategien für den Handel aus?

Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse des 5. Handelsmarken Forums 2020 für Sie zusammengefasst - mit wertvollen Tipps für Ihr Business!

Jetzt herunterladen!

Wie finden Sie die richtige Social Media-Strategie?

Erfahren Sie in unserem Whitepaper, was Sie beachten müssen, wenn Sie soziale Medien einsetzen und welche Strategie am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt!

Jetzt mehr erfahren!

Download: Wie finden Sie die richtige Social Media-Strategie?