Überspringen zu Hauptinhalt

Ausbildung mal anders: Mit Vertrauen und Flexibilität zu den besten Mitarbeitern

Ausbildung Mal Anders: Mit Vertrauen Und Flexibilität Zu Den Besten Mitarbeitern

Vertrauen in der Ausbildung wirkt Wunder. Mit dieser Einstellung hat man in den Johannesbad Hotels die Nachwuchsarbeit und das Personalmanagement neu bewertet – mit Erfolg. Erfahren Sie von Ralf Müller, warum Vertrauen und Eigenverantwortung gegenüber den Mitarbeitern so wichtig ist und man es dort mit einem gelungenen Personalmanagement geschafft hat, sich von der Masse abzuheben.

Ralf Müller ist Geschäftsführer der Johannesbad Hotels Bad Füssing GmbH, die sieben Hotels in Bayern und Österreich betreiben. Die Förderung des Hotellerie-Nachwuchses liegt ihm besonders am Herzen. Immer wieder geht er dabei ungewöhnliche Wege, wie beispielsweise mit einem Azubi-Casting oder zuletzt mit dem Azubi-Projekt „La Dolce Vita“, bei dem Auszubildende für 48 Stunden ein Hotel komplett selbständig führten.

Ralph Müller

Ralf Müller

Auszubildende sind der Stoff, aus dem wir die Zukunft gestalten. Sie sind die Fach- und Führungskräfte der Johannesbad Hotels von morgen. Bei uns übernehmen sie früh Verantwortung: In Azubi-Projekten organisiert sich der Nachwuchs selbst – jedes für sich eine Erfolgsgeschichte. 48 Stunden Hotel- und Eventmanagement – zur Zufriedenheit der Gäste. So lernen sie Organisation, Projektmanagement, Eigenverantwortung und Teamgeist. Das alles brauchen wir in Hotels für ein optimales Zusammenspiel.

Vertrauen in der Ausbildung als nachhaltige Investition

Richtig loben und kritisierenUnser Vertrauen in die jungen Talente wirkt aber nicht nur für die Ausbildung Wunder, sondern zahlt auch auf die Marke und die Wettbewerbssituation ein: Die Azubi-Projekte sind präsent in Medien, sozialen Netzwerken und auf Video-Plattformen. Bewerber aus der ganzen Welt – von Passau bis Nepal – wollen inzwischen mit uns arbeiten. Das ist super und bestärkt uns auf unserem Weg.

Mittlerweile sind unsere Nachwuchsprojekte mehrfach ausgezeichnet: Zum Beispiel für das Azubi-Projekt „Die 90er live!“ mit dem HR Excellence Award und dem Employer Branding Award als Hidden Champion in Bronze. Die Hotellerie des Johannesbads steht damit in einer Reihe mit großen Unternehmen wie Telekom, Daimler und Siemens.

Die Arbeitgeber-Marke Johannesbad Hotels überzeugt in internationalen Vergleichen: Auf kununu bewerten uns die Arbeitnehmer mit besten Noten; Focus Money und die internationalen Stevie Awards sehen uns als international bedeutende Arbeitgebermarke. Die Wertschätzung und Förderung unserer Mitarbeiter ist die Grundlage unseres Unternehmenserfolgs. Dafür haben wir eine Reihe innovativer Konzepte umgesetzt: Von der Auszeichnung zum Mitarbeiter des Monats als Anerkennung für besondere Leistungen über die Bezahlung aller geleisteten Überstunden bis hin zu kostenlosen Deutschkursen für die internationale Belegschaft aus über 23 Nationen.

Wertschätzung und Flexibilität, auch in der Ausbildung

TeamworkAuch wenn für manchen Azubi die Familienplanung noch weit weg zu sein scheint, wir punkten auch mit Familienfreundlichkeit. Wir überzeugen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Babypäckchen für werdende Eltern sowie zusätzlichen Urlaubstagen vor und nach Kuren. Zehn verschiedene Arbeitsmodelle von Vollzeit über diverse Teilzeitregelungen bis hin zu individuellen Vereinbarungen nach dem Mutterschutz schaffen Flexibilität. Wer Nachwuchs erwartet, braucht sich bei den Johannesbad Hotels keine Sorgen um die berufliche Zukunft zu machen. Kinder gehören zu den schönsten Dingen dieser Welt. Wir freuen uns mit den werdenden Eltern und empfangen sie nach der Elternzeit gerne wieder als Mitarbeiter. Zur Geburt gibt es einen Strampler und zwei Schnuller – alles natürlich mit Johannesbad Hotels Logo. Außerdem können Mütter und Väter ihre Kinder in Absprache mit an den Arbeitsplatz bringen. So lässt sich mancher Engpass in der Betreuung – gerade in den Ferien – entspannt überbrücken. Bei den sogenannten „Family&Friends“-Angeboten können Mitarbeiter mit ihren Familien in den sieben Johannesbad Hotels in Bad Füssing und Bad Hofgastein zu Sonderkonditionen urlauben. Auch bei den beiden Mitarbeiterwochenenden der Johannesbad Gruppe sind Familien herzlich willkommen.

Der Mitarbeiter als „Herz“ des Hauses

Die Zeitschrift „freundin“ und „kununu“ haben uns dafür ausgezeichnet. Damit liegen die Johannesbad Hotels auf Platz eins vor Unternehmen wie Upstalsboom, Atlantic Hotels, Lindner Hotels und dem Robinson Club. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Denn: Unsere Mitarbeiter sind das Herz unserer Häuser. Nur wenn sie sich wohlfühlen, können sie das auch unseren Gästen vermitteln. Und die geringe Fluktuation von nicht einmal zwei Prozent und ein besonders niedriger Krankenstand unter den Angestellten geben uns Recht.

Gute Bewerberauswahl anstatt langer Probezeit

Positive Feedback, positiv, Smiley, gut. schlechtGanz neu: Zum 1. Oktober 2019 haben wir außerdem die Probezeit in den Johannesbad Hotels abgeschafft. Als erster Arbeitgeber in der Branche bringen wir mit dieser Entscheidung unseren Mitarbeitern vom ersten Tag an Vertrauen entgegen. Wir nutzen das intensive Bewerbungsverfahren – dabei lernen wir unsere neuen Kollegen kennen. Die künftigen Mitarbeiter können sich ihrerseits davon überzeugen, was wir als Unternehmen und Arbeitgeber bieten. Sie formulieren ihre Vorstellungen.

Wer bei uns seine berufliche Laufbahn beginnt, den erwartet neben einem spannenden Job und einem herzlichen Arbeitsumfeld auch eine Ausbildungsbeauftragte, die sich um die Wünsche und Anforderungen kümmert. Und alle Kolleginnen und Kollegen: Wertschätzung, Anerkennung und Vertrauen sowie Abwechslung.

Gewinnen auch Sie die Generation Z für sich!

Im Rahmen des Seminars Azubi-Marketing und Recruiting vermitteln unsere Experten von Behm Consulting, Johannesbad Hotels Bad Füssing und Otto, wie sie die neue Generation Azubis erreichen. Machen Sie Ihren Unternehmens-Check und finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal.
Generation Z in der Ausbildung

Generation Z in der Ausbildung

Welche Erwartungen hat die Generation Z an ihre Ausbildung? Wir klären für Sie, was diese neue Generation auszeichnet und wie Sie diese mit Ihrem Ausbildungsprogramm erreichen.
Jetzt herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

HR Inside

Profitieren Sie von den Fachartikeln und Veranstaltungsempfehlungen rund um HR, Personalentwicklung und Ausbildung, um sich und Ihre Kollegen auf New Work und die Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten.

Jetzt herunterladen!