Überspringen zu Hauptinhalt

Verhandlungstaktik – Mimik des Gegenübers lesen

Verhandlungstaktik – Mimik Des Gegenübers Lesen

Mimik ist Ihre Landkarte

Wer in Verhandlungen sein Gegenüber durchschaut, kann sich besser mit seinen eigenen Forderungen durchsetzen. Für das erfolgreiche „Lesen“ seines Gegenübers ist es besonders wichtig die Mimik der anderen Person zu beachten, da Sie Ihnen Informationen über den Menschen geben kann.
Dabei ist es egal, ob Sie etwas verhandeln wollen, oder jemand mit Ihnen. Lernen Sie Ihr Gegenüber zu deuten und erkennen Sie durch die Tipps des Mimik-Experten Andreas Fiederle in unserem Video, wie der Stresslevel des Anderen steigt:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5lIIqpJ4e3s

Gerade in Stresssituationen, in welchen eine Person versucht ruhig und gelassen zu bleiben, zeigt sich das Stresslevel durch unterbewusste Beruhigungsgesten, sogenannte Adaptoren. Diese kleinen Merkmale können Ihnen beispielsweise zeigen, ob Ihrem Gegenüber ein Thema besonders wichtig ist, er es aber nicht zeigen möchte.

Achten Sie darauf, ob die Symptome des Stresses dabei konstant bleiben, oder nur in einer speziellen Situation während des Gesprächs auftauchen. Neben den offensichtlichen Anzeichen wie einer unruhigen Stimme, einem erröteten Gesicht oder einer angespannten Körperhaltung, können Sie mit diesen Merkmalen hinter die Fassade Ihres Gegenübers blicken:

Lippen ablecken

Häufiges Blinzeln

Anfassen des Kinns

Auf die Lippe beißen

Durch die Haare streichen

Auf die Zähne beißen / Kiefer malmen

Hierbei handelt es sich um Automanipulationen

Das bedeutet, dass Ihr Gegenüber versucht, seine eigentlichen Emotionen um des Verhandlungswillens zu verstecken und nun deshalb eine Art Ersatzhaltung einnimmt, um diese Emotion abzuleiten. Auch können Sie anhand der Ersatzhaltung oder der Mimik sehen, welche Art von Emotion sich dahinter verbirgt. Ist es Unsicherheit, wird die andere Person eher passive und vorsichtige Bewegungen machen. Bei Wut oder Enttäuschung wird die Gestik kraftvoller und hektischer ausfallen.

Soft Skills Band 10: Face Reading im Business

Soft Skills Band 10: Face Reading im Business

Werfen Sie einen Blick hinter die Maske! In diesem Whitepaper erhalten Sie Tipps, mit denen Sie die Mimik Ihres Gegenübers besser durchschauen.
Jetzt herunterladen!

 

Die Intensität des Stresslevels ist dabei durch die unterschiedliche Gestik zu erkennen. Während das Anfassen des Kinns auch eine nachdenkliche oder angestrengte Geste bedeuten kann, zeigt das Ablecken der Lippen schon eine gewisse Nervosität.
Wenn sich das Gegenüber schon auf die Lippen beißt oder diese einrollt, zeigt es, dass sein Stresslevel schon auf ein höheres Level gestiegen ist.
Vor allem bei Männern ist zum Beispiel das auf die Zähne beißen / Anspannen der Kiefermuskulatur oder gar das Kiefermalmen ein verbreitetes Anzeichen für Stress.

Wenn Sie diese Signale bei Ihrem Gegenüber wahrnehmen, könnten Sie beispielsweise das betroffene Thema noch einmal genauer betrachten und überprüfen. So lassen sich Unklarheiten und Unsicherheiten direkt beseitigen und Ihr Gegenüber kann sich danach besser auf den Rest der Verhandlung konzentrieren.

Lernen Sie Ihr Gegenüber zu durchschauen

In dem Seminar Face Reading im Business mit Herrn Andreas Fiederle können Sie sich durch diverse Taktiken einen Vorsprung gegenüber Ihrer Kollegen aneignen.

Andreas Fiederle verfügt über 12 Jahre psychologische Trainingserfahrung in den Bereichen Mimik, Physiognomik und Körpersprache sowie über 20 Jahre Top-Management Erfahrung im Investment Banking und der Industrie. Er absolvierte eine dreijährige Ausbildung zum Dipl. Psycho-Physiognom in Zürich sowie zahlreiche mimische Fortbildungen unter anderem bei dem amerikanischen Psychologen Paul Ekman, einem der Pioniere der Emotionen-Forschung.

Dieses wertvolle Wissen hat Andreas Fiederle bis heute mit Spannung und viel Motivation vertieft und wendet es seit Jahren täglich als Unternehmensberater bei Vertragsverhandlungen, Schulungen und Coachings oder auch im Privatleben erfolgreich an.

Andreas Fiederle

Andreas Fiederle

Ihre Redakteurin: Jana Huhn

Ich bin Auszubildende im ersten Lehrjahr bei Management Circle und momentan in der Abteilung Marketing tätig. Als angehende Veranstaltungskauffrau freue ich mich Ihnen unsere neusten Trends und Entwicklungen vorzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Ihre Trick-Kiste für wirkungsvolle Auftritte im Daily Business

Überlassen Sie bei beruflichen Auftritten nichts dem Zufall und wappnen Sie sich für Herausforderungen und spontane Stolperfallen. Wir unterstützen Sie mit einer Trick-Kiste.

Jetzt herunterladen!