Überspringen zu Hauptinhalt

Stress abbauen leicht gemacht: 6 Tipps für einen entspannten Bürotag

Stress Abbauen Leicht Gemacht: 6 Tipps Für Einen Entspannten Bürotag

Stress pur: Ihr Schreibtisch quillt vor Arbeit nur so über? In Ihrem E-Mail-Postfach wissen Sie gar nicht, wo Sie anfangen sollen zu lesen? Und gefühlt kommt jede Minute eine weitere Aufgabe rein? Da fällt es schwer, Stress abzubauen, ruhig zu bleiben und alle Arbeiten zufriedenstellend zu erledigen.

Mit einigen einfachen Tricks schaffen Sie es dennoch, Ihren Stress-Level zu senken und konzentriert, effektiv und professionell alle anfallenden Aufgaben zu bewältigen.

1. Akzeptieren Sie die Dinge, wie sie sind

Glücklicher Mitarbeiter lehnt sich im Bürostuhl zurückDie Menge an unerledigten Aufgaben und der große Druck, alles gleichzeitig erledigen zu müssen, sorgen meist dafür, dass wir uns über Dinge ärgern, selbst bemitleiden und unter Stress setzen. Diese innerliche Abwehrreaktion gegenüber Ihrer Arbeit hilft jedoch nicht weiter. Im Gegenteil: Sie führt dazu, dass Sie sich erst richtig anspannen. Zwar können Sie die Ihnen übertragenen Aufgaben nicht unbedingt beeinflussen, dafür aber Ihren Umgang mit diesen. Akzeptieren Sie die Aufgaben als solche und machen Sie sich erst dann Gedanken darüber, wie Sie diese meistern können. Nehmen Sie sich Zeit, machen Sie sich selbst Mut mit Sätzen wie „Kein Grund zur Sorge.“ oder „Ich werde das schaffen.“ und gehen Sie die Dinge geordnet an.

2. Trinken Sie Grünen Tee statt Kaffee

Warum? Ganz einfach. Beide Getränke enthalten Koffein. Den schnellen und so beliebten Koffein-Kick bringen also sowohl grüner Tee als auch Kaffee. Mit einem Unterschied: Durch das Koffein, das in beiden Getränken enthalten ist, schüttet der Körper das Stresshormon Cortisol aus. Der grüne Tee „reagiert“ jedoch darauf, denn er enthält die Aminosäure Theanin, die der Körper für die Herstellung des Neurotransmitters GABA nutzt. GABA wiederum beruhigt den Körper. Grüner Tee ist deshalb im stressigen Arbeitsalltag besonders geeignet, um Nervosität und Stress in den Griff zu bekommen.

3. Halten Sie gesunde Lebensmittel in Griffweite

GrapefruitUm das Stresshormon Cortisol in den Griff zu bekommen, können auch gesunde Lebensmittel sehr gut helfen. Denn: Für die geistige Fitness spielen die Neurotransmitter Dopamin, Acetylcholin und Serotonin eine wichtige Rolle. Sie sorgen für mehr Aufmerksamkeit, Fokussierung und Entspannung. Dopamin und Acetylcholin werden in proteinreichen Lebensmitteln mitgeliefert, Serotonin ist in Obst, Gemüse oder Süßkartoffeln enthalten. Also zwischendurch ruhig einmal zugreifen!

4. Machen Sie ab und zu mal eine Atemübung

Intuition und MeditationEine kleine Entspannungspause, um Ihrem Stress zu begegnen, holen Sie sich schnell und einfach mit kleinen Atemübungen. Eine Variante ist zum Beispiel die HA-Übung. Wichtig dabei: Sorgen Sie vorab für einen bequemen Sitz und lockern Sie Schultern und Nacken – spannen Sie sich nicht zu sehr an, versuchen Sie sich schon jetzt zu entspannen. Atmen Sie tief ein und halten Sie Ihren Atem für circa fünf Sekunden an, bevor Sie stark und plötzlich durch den offenen Mund ausatmen. Dabei sollte sich automatisch der Laut „HA“ bilden, der dieser Übung ihren Namen gibt. Der Laut ähnelt einem lauten Seufzen. Wiederholen Sie die Übung drei Mal. Was bewirkt das? Sie versorgen Ihre Lungen mit vielsauerstoffreichem Blut. Das vertreibt Müdigkeit und Stress!

Soft Skills Band 4: Stressbewältigung

Soft Skills Band 4: Stressbewältigung

Wie schaffen Sie es, sich trotz Stress zu entspannen? Wir geben Ihnen wertvolle Tipps, um ein Burnout zu vermeiden!
Jetzt kostenlos herunterladen!

5. Lachen Sie zwischendurch mal so richtig laut

Lachende MenschenJa, das ist ernst gemeint, auch im Büro. Es ist weit bekannt, dass der Körper beim Lachen Glückshormone, die sogenannten Endorphine, ausschüttet. Und wie der Name schon vermuten lässt: Glückshormone sind die natürlichen Feinde der Stresshormone – das weiß auch Humortherapeutin Erika Kunz.  Nutzen Sie deshalb ruhig jede Gelegenheit, um während der Arbeit einmal herzhaft zu lachen.

Das hilft nicht nur Ihnen. Sie werden sehen, Lachen ist ansteckend! Ihre Kollegen machen mit Sicherheit gerne mit und so sind nicht nur Sie, sondern vielleicht das ganze Team oder Büro weniger gestresst.

6. Keine Rufbereitschaft – gönnen Sie sich Ihren Feierabend

fernseher

Wie notwendig ist es, dass Sie zu jeder Tageszeit für Ihren Chef erreichbar sind? Kein Mensch kann immer zu 100 Prozent funktionieren. Gönnen Sie sich zwischendurch eine Pause vom Stress, in der Sie bewusst nicht erreichbar sind. Nehmen Sie sich zum Beispiel Ihre wohlverdiente Mittagspause, um Kraft für den Rest des Tages zu schöpfen. Oder schließen Sie für eine halbe Stunde Ihr E-Mail-Programm, um nicht ständig abgelenkt zu werden, und eine wichtige Sache endlich ungestört zu Ende bringen zu können.

Auch Ihr Feierabend steht Ihnen zur Erholung zu! Sicherlich gehören Überstunden oder hektische Zeiten zum Berufsalltag. Nehmen Sie sich wenn möglich Ihren Feierabend und denken Sie in dieser Zeit nicht an die Arbeit – das heißt keine Rufbereitschaft, lenken Sie sich ab! So können Sie sich auf den nächsten Tag auch wieder richtig freuen. Sie denken, Ihr Chef hat dafür kein Verständnis? Sprechen Sie das Thema Entspannungspause offen an, denn auch er profitiert letztlich davon. Sie werden gestärkt und mit Sicherheit viel effektiver Ihre Aufgaben bearbeiten können.

Mehr Tipps und Tricks zum Thema Stressabbau?

In unserem Seminar Gelassen gewinnen zeigt Ihnen Dr. Martin Christian Morgenstern Methoden zur Vermeidung von Überlastung, Leistungsverlust und Burnout. Holen Sie sich Anleitungen zur Steigerung Ihrer Konzentrationsfähigkeit.

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

NEU: Ihr praktisches Handbuch in 2. Ausgabe

55 NEUE Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!

Jetzt herunterladen!

Ihre Trick-Kiste für wirkungsvolle Auftritte im Daily Business

Überlassen Sie bei beruflichen Auftritten nichts dem Zufall und wappnen Sie sich für Herausforderungen und spontane Stolperfallen. Wir unterstützen Sie mit einer Trick-Kiste.

Jetzt herunterladen!