skip to Main Content

Situative Führung – führen Sie besser [Video]

Situative Führung – Führen Sie Besser [Video]

Führen Sie jeden Mitarbeiter gleich? Sicher nicht. Und nicht nur Ihren Mitarbeitern passen Sie sich an, sondern auch bestimmten Situationen – situative Führung.

Die Situationen ergeben sich durch einen Mix aus der Kultur des Unternehmens, den Märkten / Kunden, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und natürlich durch Ihre Persönlichkeit.

Heinz-Josef Botthof ist seit vielen Jahren Management-Trainer. Er weiß, auf welche Situationen Sie sich als Führungskraft einrichten müssen und wie Sie diesen am besten begegnen:

Besser führen – individuelle und situative Führung

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=Hlj9Zp8N1Co

Situative Führung – je nach Unternehmen

Situative Führung je nach Unternehmen

Das Unternehmen selbst hat einen erheblichen Einfluss auf die Führung. Ist es in einer Wachstumsphase oder gibt es Schwierigkeiten bei der weiteren Entwicklung? Handelt es sich um ein kleines oder großes Unternehmen, ist es ein Konzern oder ein familiengeführtes Unternehmen? Das wirkt sich auf die Zusammenarbeit und damit auch auf die Führung aus.

Situative Führung – je nach Markt und Kunden

Die Führung muss auch berücksichtigen, wie die Märkte und Kunden gestaltet sind. Ein sehr marktgetriebenes Unternehmen verlangt eine andere Führung als ein Unternehmen mit einer gewissen Dominanz auf den Märkten. Kundenorientierung spielt grundsätzlich eine wichtige Rolle. Sie bringt allerdings häufig Zeitdruck oder schwer erfüllbare Ansprüche in den Arbeitsalltag. Hier muss Führung eine ausgleichende oder gar beruhigende Wirkung haben. Hektischer Aktionismus hilft keinem.

Situative Führung je nach Markt und Kunden
Führung für Einsteiger

Soft Skills Band 2: Führung für Einsteiger

Was müssen Sie beim Wechsel vom Kollegen zum Vorgesetzten beachten? Vier erfahrene Experten geben Ihnen Tipps für Ihre neue Rolle!
Jetzt herunterladen!

Situative Führung – je nach Mitarbeitenden

Situative Führung nach Mitarbeitenden

Zentral für die situative Führung sind natürlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jeder Mensch ist anders, in Bezug auf:

  • Belastbarkeit in körperlicher und psychischer Hinsicht
  • Bedürfnisse und Neigungen
  • Fähigkeiten

Führung bedeutet die Mitarbeiter mit ihren Fähigkeiten optimal bei der unternehmerischen Zielsetzung einzusetzen. Dabei geht es nicht nur um Leistung, sondern auch um die Zufriedenheit. Selbstständiges Arbeiten wünscht sich der Eine, enge Betreuung der Andere. Manche Mitarbeiter benötigen sehr oft Feedback, andere brauchen dies nicht. Die Führungskraft muss individuell handeln und das richtige Maß an Kommunikation finden.

Situative Führung – je nach Persönlichkeit

Als viertes Element kommt die Führungskraft selbst ins Spiel. Es gibt dominante Persönlichkeiten und stark teamorientierte Menschen. Das wirkt sich in der Führungsrolle natürlich aus. Wie stressresistent ist die Führungskraft? Hat sie sich in allen Situationen gut unter Kontrolle? Man muss fair sein, dennoch klar zielorientiert. Wird man seine Ideale unter Anspannung noch einhalten? Beachten Sie eine wichtige Regel: Führen Sie keine kritischen oder schwierigen Gespräche, wenn Sie selbst sehr angespannt sind. Wichtig ist außerdem, die eigene Zufriedenheit im Blick zu behalten.

Situative Führung je nach Persönlichkeit

Werden diese Punkte umgesetzt, steht einer guten Führung nichts mehr im Weg!

So gelingt Ihnen gute Führung

Lernen Sie im Seminar „Managementtraining für Teamleiter“ mit Heinz-Josef Botthof wie Sie Ihre Rolle als Führungskraft und Coach meistern. Führen Sie situativ, delegieren Sie effektiv und argumentieren sie durchsetzungsstark und überzeugend.

Heinz-Josef Botthof ist seit 1998 Leiter des Bereichs Management Training der msg treorbis GmbH in Hamburg. Er ist Experte für Führung und Projektmanagement und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Entwicklung und Leitung von Management Trainings zu den Themen Führung, Projektmanagement, Change Management und Controlling. Vor seiner Tätigkeit bei der msg Gruppe war Heinz-Josef Botthof sieben Jahre bei der Akademie Führung & Organisation als Geschäftsstellenleiter in Bonn. Von 1988 bis 2000 hatte er parallel Lehraufträge an der Hochschule und der Universität in Gießen zu den Themen Allg. BWL und VWL. Er ist zertifizierter Prozessberater (CBPP®: Certified Business Process Professional) und Mitglied der Organisatorengruppe (MdO). Seit 2018 ist er auch Zertifizierter Blended Learning Online Trainer.

Silke Ritter

Mit sehenswerten Videos möchte ich Ihnen Tipps für Ihren (Berufs-)alltag geben und unsere Referenten vorstellen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Themenvorschläge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Lernen Sie, die Mimik Ihres Gegenübers zu durchschauen!

Mit Face Reading verschaffen Sie sich einen wertvollen Verhandlungsvorteil! Wir geben Ihnen in unserem Whitepaper Tipps, um mehr über die Gedanken Ihres Gesprächspartners zu erfahren.

Jetzt herunterladen!