Überspringen zu Hauptinhalt

Mit Witz und Souveränität schlagfertig kontern

Mit Witz Und Souveränität Schlagfertig Kontern

Sie halten eine Präsentation und werden danach mit Fragen bombardiert, die Sie provozieren oder Ihre Autorität untergraben. In diesen Momenten würden Sie gerne eine passende Antwort á la Sherlock Holmes liefern. Doch Ihre Schlagfertigkeit will sich in solchen Situationen oft nicht einstellen? Aber keine Angst, Schlagfertigkeit ist nicht nur angeboren, Sie können sie erlernen!

Alles ist erlernbar!

LeseverhaltenPolitiker und Talkmaster wie Günther Jauch haben scheinbar ein angeborenes Talent, sie haben immer die passende Antwort auf jede schnippische Frage. Doch Schlagfertigkeit wird einem nicht nur in die Wiege gelegt, sie ist auch erlernbar! Bereiten Sie sich also auf den nächsten potenziellen Schlagabtausch vor! Üben Sie mit Freunden und Verwandten. Sie werden sehen, es zahlt sich aus!

Bleiben Sie angemessen

Doch Achtung, während in einer Talkrunde oder im Privatleben eine sarkastische bis beleidigende Antwort für Gelächter sorgen kann, ist diese sogenannte Kampfrhetorik im Büroalltag unpassend – vor allem Ihrem Chef gegenüber! Nutzen Sie die Schlagfertigkeits-Techniken also angemessen.

Was Schlagfertigkeit bewirkt

Wenn Ihnen bei einer Diskussion im Büro die passende Antwort fehlt, kann der Eindruck von Schwäche entstehen. Durch Schlagfertigkeit verschaffen Sie sich somit nicht nur den Respekt Ihrer Kollegen, Sie steigern zudem Ihre Souveränität und Ihr Selbstwertgefühl.

Augen, Blickkontakt

Halten Sie Blickkontakt

Ihre Körpersprache ist ein entscheidender Faktor. Wir wollen uns in diesem Artikel jedoch auf die verbale Komponente eines Schlagabtausches konzentrieren. Daher nur ein kleiner Punkt am Rande: Halten Sie Blickkontakt, dadurch zeigen Sie Offenheit und machen sich weniger angreifbar. Sie signalisieren damit vielmehr, dass Sie vorbereitet sind und nicht überrumpelt werden können!

Stille Wasser sind schlagfertig

Oft ist Stille die beste Methode, um Schlagfertigkeit zu demonstrieren. Werden Sie unverschämt angegriffen, müssen Sie nicht unbedingt antworten. Schauen Sie Ihrem Gegenüber einfach in die Augen und legen Sie eine Schweigeminute ein. Die eintretende Stille zeigt die Unverschämtheit des Aggressors auf, während Sie Ihre Größe präsentieren können. Danach machen Sie weiter wie bisher, als sei nichts passiert.

Setzen Sie Ihre Stimme wirkungsvoll ein

Bei einem Konflikt gewinnt nicht die Person, die am lautesten argumentiert. Falls Sie nicht komplett schweigen möchten, dann argumentieren Sie leise. Denken Sie an das Sprichwort: Wer schreit, hat Unrecht! Bilden Sie mit Ihrer Stimme einen Gegensatz zu Ihrem Konfliktpartner. Eine leise Stimme wird Ihr Gegenüber aus dem Konzept bringen. Außerdem wird er dazu gezwungen, genau zuzuhören, um die Diskussion weiterführen zu können. Sprechen Sie außerdem langsam und lassen Sie sich nicht hetzen!

Machen Sie es wie Loriot!

Am Anfang Ihres Trainings wird es Ihnen sicherlich noch schwer fallen, sofort die passende Antwort parat zu haben. Die universelle Technik der „dummen Sprüche“ hilft Ihnen dabei, Ihre Fassung nicht zu verlieren. Wirft Ihnen ein Kollege also ein „Typisch Assistenz“ an den Kopf, antworten Sie einfach: „Ach was!“ oder „Was Sie nicht sagen“.

Die einsame Meinung des Diskutanten

Wenn Sie sich auf keine Diskussion einlassen wollen, ist diese Technik ideal, um sich aus der Schlinge zu ziehen. Mit einem

Das ist Ihre Meinung

zeigen Sie den Tunnelblick Ihres Gegenübers auf und setzen ihn damit auch gleich schachmatt, da Sie sich nicht provozieren lassen.

Fragen Sie nach

Eine einfache Methode, um schlagfertig zu kontern, ist die Nachfrage. Wird behauptet, dass Ihre vorgelegten Zahlen falsch sind, fragen Sie also:

Wie kommen Sie darauf? Können Sie das näher erläutern?

So gewinnen Sie nicht nur Zeit für weitere Antworten, Ihr Gegenüber muss außerdem seine Behauptungen untermauern. Denn oft sind solche Behauptungen nichtig und nicht haltbar. Fragen sind außerdem die beste Argumentationstechnik!

Im privaten Umfeld eignet sich auch eine eher fiese Rückfrage:

Bekannter: „Über Weihnachten haben Sie aber zugelegt!“

Sie: „Das ist möglich. Wie war Ihr Fest denn so? Scheinbar war Ihre Weihnachtsgans nicht so gut gelungen wie meine.“

weihnachten

Deuten Sie Aussagen zu Ihren Gunsten

Mit dieser Technik übersetzen Sie quasi das Gesagte und drehen den Inhalt zu Ihren Gunsten. Wird Ihnen also unterstellt, dass Sie ein Pedant sind, antworten Sie am besten mit einem

Wenn Sie damit meinen, dass ich mich detailliert mit allen Aspekten befasse und mich genauestens informiere, dann muss ich Ihnen wohl Recht geben.

Die Zauberkraft der Ironie

Ironische oder gar sarkastische Kommentare sind wohl die Krönung der Schlagfertigkeit. Diese Konter überraschen Ihr Gegenüber und bringen diesen aus dem Konzept. Bei Präsentationen oder Meetings sind ironische Kommentare außerdem amüsant für alle anderen Beteiligten. Bei der nächsten öffentlichen Kritik könnten Sie sich ja beispielsweise überschwänglich für die ungeheure Aufmerksamkeit bedanken, die Ihnen zuteilwird.

Zauberer Zauber Zauberwort Magic

Teekesselchen nutzen

Kennen Sie das Kinderspiel, bei dem Wörter gesucht werden, die gleich heißen, aber eine andere Bedeutung aufweisen, wie beispielsweise Schloss und Schloss oder Gericht und Gericht? Falls Sie dieses oft gespielt haben, dann sind Sie bei dieser Technik leicht im Vorteil.

Werden Sie beispielsweise auf einer Dinnerparty gefragt, was Sie als Assistenz verdienen, können Sie das Wort verdienen bewusst missverstehen und keck antworten:

Ich verdiene beispielsweise, dass man mir mit Respekt begegnet.

Wenn Sie Aussagen wortwörtlich nehmen, dann lassen sich schlagfertige Antworten wie von selbst formulieren:

Treiben Sie es nicht zu bunt!

Sehen Sie denn lieber schwarz?

Was haben Sie für Ihr Haus bezahlt?

Euros!

Ich gehe auf dem Rückweg bei der Post vorbei!

Gehen Sie nicht nur vorbei, gehen Sie rein!

Schlagfertigkeit ist wie ein Muskel, wenn Sie diese Techniken mit Freunden oder Kollegen trainieren, dann kommt die schlagfertige Antwort bei dem nächsten Konflikt fast wie von selbst!

Stressbewältigung

Stressbewältigung: So bleiben Sie entspannt und vermeiden ein Burnout

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Stress aus dem Büro nicht mit nach Hause nehmen und welche Methoden Ihnen dabei helfen, sich privat und auch beruflich entspannen zu können!
Jetzt herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

NEU: Ihr praktisches Handbuch in 2. Ausgabe

55 NEUE Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!

Jetzt herunterladen!