skip to Main Content

Reduzieren Sie Komplexität mit Lean Dendrochronologie!

Reduzieren Sie Komplexität Mit Lean Dendrochronologie!

Das Leben eines Baums können wir durch Interpretation seiner Ringe verstehen. Hieraus wurde nun eine Technik entwickelt, die auch im Management zur Komplexitätsreduktion eingesetzt werden kann. Lesen Sie jetzt von unserem Lean-Experten Prof. Dr.-Ing. Javier Villalba Diez, wie das funktioniert.

Prof. Dr.-Ing. Javier Villalba Diez ist Professor an der Hochschule Heilbronn, Fachmann für Hoshin Kanri und das Management durch PDCA. Zuvor konnte der promovierte Ingenieur 15 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens, im Bereich Produktionsleitung einer Motorenmontage in Kawasaki, Japan und der Produktionsleitung einer mechanischen Fertigung im Werk Mannheim eines renommierten Automobilherstellers sammeln. Weitere Erfahrungen besitzt er im Production Systems Office mit Schwerpunkt Lean und Six Sigma sowie weltweiter Lean Management und KAIZEN ® Beratung.

Modelle aus der Natur können für das Management genutzt werden

Die Dendrochronologie ist ein aufregendes Forschungsfeld, das uns hilft, das Leben eines Baums durch Interpretation seiner Ringe zu verstehen. Indem wir lernen, wie man den normalen Teil des Baumes interpretiert, wissen wir unter anderem, wann es geregnet hat, wann es Plagen gab, ob wir einen kalten Winter hatten oder der Baum unter Wassermangel litt.

Darstellung der KPI-Dynamik mittels strategischem Organisationsdesign

Organisatorische Führungskräfte sehen sich häufig mit den gleichen Herausforderungen konfrontiert, wenn sie versuchen, massive Daten zu interpretieren. Komplexität oder „die Dicke der kleinen Dinge” werden oft zwischen Manager- und Geschäftsentscheidungen als Hindernis stehen. Werkzeuge aus Geschäftspsychologie und Analysetechnik schaffen es oft nicht, die Komplexität dieser Daten auf eine interpretierbare Form zu reduzieren, die leicht und schnell zu verstehen ist.

Lean Dendrochronology schafft Erstaunliches

Aus diesen Gründen haben sich Experten aus drei europäischen Institutionen scheinbar weit entfernter Bereiche wie digitaler Wirtschaftspsychologie, kognitiver Psychologie, geschäftlicher und künstlicher Intelligenz sowie strategischem Organisationsdesign zusammengetan, um diese sehr geforderte Geschäftslücke zu schließen. Sie haben ein neues Konzept namens „Lean Dendrochronology“ entwickelt, das kürzlich in der Fachzeitschrift „Management and Production Engineering Review“ veröffentlicht wurde.

Hier können Sie den vollständigen PDF- und Software-Quellcode sowie einen beispielhaften Datensatz herunterladen. 

Durch die Kombination von modernstem Feldforschungs-Know-how im Bereich Organisationsverhalten und Dimensionsreduktions- und Visualisierungstechniken der Künstlichen Intelligenz können massive KPI-Datensätze leicht auf hochdichte, baumartige Bilder reduziert werden. Diese können die Informationen wieder aufnehmen, die von einer systematischen, auf HOSHIN KANRI FOREST basierenden (CPD)nA Unternehmenskommunikationsstandardisierung stammen.

Genau wie bei echten Bäumen in der Natur, liefert der HOSHIN-KANRI-BAUM die erforderlichen statistischen KPI-Informationen zur Implementierung der Dendrochronologie-Technologie.

Hoshin Kanri Tree Structural Cluster in Production
Bild 1: Hoshin Kanri Tree Structural Cluster in Production
Lean Dendrochronologie auf einem Blick
Bild 2: Lean Dendrochronologie auf einen Blick

All diese Informationen werden für den beschäftigten Manager durch eine Reihe von Schritten zur Verringerung der statistischen Dimensionalität zugänglich gemacht. Im nachstehenden Beispiel (siehe Bild 2) werden mehr als 27.000 Datensätze auf ein einzelnes Bild reduziert, das mehr als 80 Prozent der Wertstrom-Variabilität enthält! Dies ermöglicht zugleich eine schnellere Erkennung von Haupthandlungsfeldern sowie die dazugehörige und dringend notwendige Komplexitätsreduktion.

An dieser Stelle möchte ich als Autor dieses Artikels, Prof. Dr.-Ing. habil. Javier Villalba-Diez (H4), mich recht herzlich bei den Co-Autoren, bei den industriellen Partnern die durch KPIs unterstützt haben, sowie bei der Fachzeitschrift „Management and Production Engineering Review“ für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Prof. Dr. Ök. Maren Lay

…ist Professorin für Personalmanagement an der Hochschule Heilbronn, Campus Schwäbisch Hall in Deutschland. Sie ist Expertin für Digital Business Psychology und Organizational Behavior. Ihr Beitrag zu diesem Artikel konzentrierte sich auf die Erhebung von Feldforschungsdaten und die statistische Analyse.

Marisa Rossner

…ist eine 1A-Absolventin der Technischen Universität Chemnitz mit den Schwerpunkten Sensorik und Kognitionspsychologie. Ihre Forschung konzentrierte sich bisher auf massive Datenanalysen im Zusammenhang mit dem Wertschöpfungsprozess von Arbeitern. Ihr Beitrag zu diesem Artikel konzentrierte sich auf die Datenvisualisierung.

Prof. Dr.-Ing. Martin Molina

…ist Professor für künstliche Intelligenz an der Universidad Politécnica de Madrid, Spanien. Er ist ein Experte für Deep Learning-Softwarearchitekturen. Sein Beitrag zu diesem Artikel konzentrierte sich auf die Konzeption und Gestaltung der statistischen Analyse.

Prof. Dr.-Ing. Joaquín Ordieres-Meré

…ist Professor für Big Data-Analytik und Projektmanagement an der Universidad Politécnica de Madrid, Spanien. Er ist Experte für Business Intelligence. Sein Beitrag zu diesem Artikel konzentrierte sich auf die Konzeption und Implementierung der Organisationsdesign-Konfiguration durch CIRCOS.

Über mich – H4.

Ich bin ein introvertierter Mensch, der in eine extrovertierte Rolle als Professor und Berater hineingeschlüpft ist. Ich verachte Macht und Geld. Ich glaube, dass jeder Mensch in mein Leben kommt, um mir etwas über mich zu zeigen, das ich lernen muss. Ich versuche alles, was ich lerne, denjenigen zu vermitteln, die zuhören wollen. Ich mag Menschen, die mir zeigen, was wichtig ist und mir helfen, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu trennen. Demzufolge versuche ich jeden Tag eine “Fuck it attitude” zu entwickeln. Es macht mir Spaß, zuvor getrennte Realitäten zu verbinden. Ich habe die Ideen der Co-Autoren koordiniert um den Artikel zu veröffentlichen.

Prinzipienbasierte Führung mit Hoshin Kanri

Lernen Sie Prof. Dr.-Ing. Javier Villalba Diez bei unserem Seminar Hoshin Kanri persönlich kennen. Er und seine Kollegen vermitteln Ihnen kompakt an zwei Tagen, wie prinzipienbasierte Führung funktioniert. Steuern Sie Ihre Lean-Aktivitäten zielgerichtet und erreichen Sie Ihre Ziele bei gleichzeitigem Vertrauensaufbau.

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Rückblick Production Systems 2018: So gelingt die Digitale Transformation

Lesen Sie im Rückblick zur Konferenz Production Systems, wie die digitale Transformation der Fabrik gelingt und wie Vorreiter neue Technologien bereits erfolgreich nutzen.

Jetzt herunterladen!

Download: Rückblick Production Systems 2018