skip to Main Content

Priming – wirksame Kreativitätstechnik oder bloß fieser Manipulationstrick?

Priming – Wirksame Kreativitätstechnik Oder Bloß Fieser Manipulationstrick?

Täglich eine gute Arbeitsleistung erbringen, richtige Entscheidungen treffen, Probleme gekonnt lösen – wir werden heute mit einer Vielzahl an Herausforderungen konfrontiert. Dabei lassen wir uns beruflich und privat vor allem durch äußere Reize beeinflussen. Der Fachbegriff dafür ist Priming. Ob diese Beeinflussung aber immer gleich ein fieser Manipulationsversuch ist oder ob Priming für Sie als Führungskraft nicht sogar vorteilhaft sein kann, zeigen wir in diesem Beitrag.

(Un)bewusst: Reize beeinflussen unser Denken und Handeln

Der Begriff des Priming kommt aus dem Bereich des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP) und ist allein dadurch meist negativ behaftet. Denn NLP ist umstritten und wird nicht selten als Psychomethode betrachtet, die darauf abzielt, Menschen zu manipulieren, um Gesprächspartner positiv stimmen und die eigenen Ziele erreichen zu können. Wir haben über die Techniken berichtet:

 

 

Unter Priming versteht man die gezielte Beeinflussung des menschlichen Denkens. Dieser Vorgang erfolgt durch bestimmte Reize wie zum Beispiel Bilder, Geschmäcker oder Gerüche, welche sowohl unser Denken als auch unser Verhalten bei der darauf folgenden Reaktion beeinflussen. Meist nehmen wir diese Art der Beeinflussung jedoch nicht wahr, da sie völlig unbewusst passiert. Durch die äußeren Reize werden in unserem Gehirn Assoziationen mit früheren Erfahrungen und Erlebnissen ausgelöst, sodass sowohl eine positive als auch eine negative Beeinflussung möglich ist.

Vielfältig: 4 Arten von Priming begegnen uns im Alltag

1

Semantisches Priming

Mithilfe von Worten oder Wortgruppen können positive oder negative Assoziationen hervorgerufen und damit die Meinungen oder Verhaltensweisen der betroffenen Menschen verändert werden.

2

Response Priming

Bei dieser Form wird eine Person mit kurzen Fragen konfrontiert, die sie sofort beantworten muss und die ihre Reaktion maßgeblich beeinflussen. Sie kennen sicher dieses Fragespiel:

  • Welche Farbe hat der Schnee? – Weiß
  • Welche Farbe hat die Wand? – Weiß
  • Welche Farbe hat Papier? – Weiß
  • Welche Farben haben Wolken? – Weiß
  • Und was trinkt die Kuh? – Die Antwort ist in der Regel Milch, obwohl sie falsch ist!

Das ist natürlich auch mit anderen Fragen möglich, um die Antwort zu beeinflussen.

3

Medien Priming

Diese Art ist wohl die bekannteste Art des Priming. Über die heutigen Massenmedien, ob Fernsehen, Radio, Internet oder Tageszeitungen, werden wir in ständiger Wiederholung mit ein und denselben Botschaften überhäuft. Das führt dazu, dass wir unsere Meinung zu bestimmten Dingen ändern und unser Verhalten anpassen.

4

Affektives Priming

Bilder, Musik oder Filme sprechen unsere Emotionen an und rufen Erinnerungen hervor. Das übertragen wir dann auf darauffolgende Situationen. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie gerade einen traurigen Film gesehen haben, albern Sie dann direkt danach mit Ihrer Familie herum? Wahrscheinlich nicht. Und wenn Sie stattdessen einen witzigen Film gesehen haben? Bestimmt sind Sie hinterher nicht deprimiert und wollen mit niemandem sprechen. Auch hier funktioniert das Priming.

Scheitern, Innovation, Idee

Hilfreich: So können Sie Priming im Führungsalltag nutzen

Auch wenn Priming auf den ersten Blick manipulativ erscheint, kann es Ihnen als Führungskraft entscheidende Vorteile bieten. Sie können dadurch Ihre Führungskompetenzen sogar maßgeblich verbessern! Wie das möglich ist? Die Macht der Assoziationen ist groß. Sie müssen sich dieser nur bewusst werden, um Priming positiv anstatt manipulativ nutzen zu können.

4 Tipps, mit denen Sie Ihre Führungsfähigkeiten verbessern

1

Treten Sie vor Ihrem Team selbstbewusst auf:

Sagen Sie sich nicht „Ich schaffe es nicht, mein Team zu überzeugen.“ Damit primen Sie Ihre Gedanken negativ und Sie können Ihr Team nicht für Ihre Vorstellungen begeistern. Sagen Sie sich lieber etwas Positives wie „Meine Argumente sind gut, mein Team wird das auch so sehen.“ Mit diesem Optimismus können Sie wiederum Ihre Mitarbeiter primen.

2

Steigern Sie die Motivation im Büro:

Wenn Sie ständig genervt sind, von einem Büro zum anderen rennen, für niemanden zu sprechen sind und nicht einmal guten Morgen sagen, ist auch das Priming – und zwar negatives. Es führt dazu, dass Ihr Team ebenfalls gestresst ist, die Stimmung leidet und die Motivation sinkt. Gehen Sie stattdessen mit gutem Beispiel voran und verbreiten Sie positive Stimmung, welche das Arbeitsklima verbessert und die Motivation stärkt.

3

Gehen Sie auf die Wünsche Ihrer Mitarbeiter ein:

Wenn Sie mit Ihrem Team Ideen entwickeln möchten, nutzen Sie die Mindmap – eine wirkungsvolle Art des Priming. Anhand eines vorgegebenen Wortes wie „Weihnachtsfeier“ können Ihre Mitarbeiter Gedanken mit dem Thema assoziieren und dazu wiederum Assoziationen hervorrufen. So erfahren Sie viel über die Meinungen und Wünsche Ihrer Mitarbeiter – und wie motivierend ist es für Ihr Team, wenn Sie diese verstehen und erfüllen.

4

Überzeugen Sie potenzielle Mitarbeiter von sich:

Stellen Sie sich zwei Szenarien vor: Der Bewerber kommt ins Gebäude, niemand ist da und er muss eine halbe Stunde warten, bis er in einen stickigen Raum geführt wird. Ist dieser Bewerber Ihnen im Gespräch wohlgestimmt? Eher nicht. Was würde stattdessen dieses Szenario bewirken: Der Bewerber kommt ins Gebäude, wo er direkt begrüßt und in einen großzügigen Besprechungsraum geführt wird. Er bekommt einen Kaffee und nur wenige Minuten später begrüßen Sie ihn persönlich. Der Bewerber wird sich freuen, bei Ihnen zu arbeiten. Das funktioniert übrigens auch bei potenziellen Neukunden, mit denen Sie ein Geschäft abschließen möchten.

Neben der Verbesserung Ihrer Führungsfähigkeiten können Sie Priming auch für Ihre persönlichen Ziele nutzen. Wie das funktioniert, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag:

Entfalten Sie kreative Potenziale

Neuroleadership stellt Ihnen die Bedingungen vor, unter denen das Gehirn richtige Entscheidungen fällt, Probleme löst und effektive Arbeit leistet. In unserem Seminar Ein Tag mit Professor Birbaumer: Führungskunst und Hirnforschung vermittelt der Neurobiologe neueste wissenschaftliche Erkenntnisse für Ihre Führungsarbeit.

Gesamtkatalog Soft Skills

Gesamtkatalog Soft Skills 2018: Praktische Tipps für einen erfolgreichen Arbeitsalltag!

Starten Sie dieses Jahr so richtig durch! Wir geben Ihnen praktische Tipps und Seminarempfehlungen, damit Sie Ihre Aufgaben noch souveräner meistern!
Jetzt kostenlos herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Klingt sehr interessant, danke für den guten Beitrag. Ich war vor einiger Zeit mal bei einem Leadership Coaching, da ging es um etwas Ähnliches und ich muss sagen, dass es mir persönlich sehr viel gebracht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Gestalten Sie Ihren Alltag jetzt stressfrei!

Holen Sie sich zahlreiche Tipps und Seminarempfehlungen, mit denen Sie das Jahr 2019 erfolgreich und stressfrei meistern - ob zum Thema Führung, Rhetorik, Verhandlung oder Stressresistenz, hier ist für jeden etwas dabei!

Jetzt herunterladen!