skip to Main Content

Operatives vs. Strategisches Controlling – Wir klären die Unterschiede [Teil 1]

Operatives Vs. Strategisches Controlling – Wir Klären Die Unterschiede [Teil 1]

Das Controlling ist ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg eines Unternehmens. Doch es gibt unterschiedliche Ausrichtungen, denen Sie sich bewusst sein müssen. Denn obwohl sich das operative und das strategische Controlling nacheinander entwickelt haben, kann das strategische Controlling nicht als Ersatz für das Operative Controlling (OC) verstanden werden. Wir zeigen Ihnen daher in zwei Beiträgen die Unterschiede der beiden Arten. Im ersten vorliegenden Artikel widmen wir uns dem operativen Controlling.

Das Ziel des Operativen Controllings

liegt darin, die Führungsebene bei dem Aufbau eines ergebnisorientierten Planungs- und Kontrollsystems zu unterstützen. Falls der Kurs des Unternehmens abweicht, ist es die Aufgabe des Operativen Controllings, den Kurs durch Maßnahmen zu korrigieren.

Der Planungszeitraum

des Operativen Controllings umfasst meist einen Zeitraum von ein bis drei Jahren. In größeren Unternehmen werden häufig sogar fünf Jahre bei der Analyse betrachtet.

Das OC ist keine Führungsaufgabe,

da es auf der mittleren und unteren Führungsebene angesiedelt ist und somit auch delegierbar ist.

Das Operative Controlling baut auf

interne Informationsquellen auf. Dabei spielt vor allem das Rechnungswesen eine entscheidende Rolle, genauer gesagt die Kosten- und Leistungs-Finanzrechnung.

Die Funktionen des OC im Überblick:

1

Transparenz:
Komplexität von Problemen soll minimiert und transparenter gestaltet werden.

2

Kurskontrolle:
Abweichungen sollen rechtzeitig erkannt und korrigiert werden.

3

Ganzheitliche Betrachtung:
Das operative Controlling muss sicherstellen, dass das Unternehmen aus ganzheitlicher Sicht geführt wird.

4

Gleichgewicht herstellen:
Es muss eine Balance zwischen Umsatz, Kosten und Gewinn realisiert werden.

5

Engpässe vermeiden:
Die Beseitigung der Engpässe muss zukunftsorientiert vorgenommen werden.

Folgende Zielgrößen werden betrachtet:

Wirtschaftlichkeit

Gewinn

Rentabilität

Kapitalverringerung

Die Aufgaben

des Operativen Controllings umfassen folgende Tätigkeiten:

Unterstützung bei Investitionsentscheidungen und Rationalisierungsmaßnahmen

Erstellen von operativen Zielfindungs- und Planungsprozessen

Monatliche Versorgung der Unternehmensführung mit steuerungsrelevanten Informationen

Erstellen und Überprüfen der Abweichungsanalysen durch einen Soll-Ist Vergleich

Das Operative Controlling legt seinen Fokus auf

Das Erstellen von kurz- und mittelfristigen Umsatz-, Kosten- und Finanzplänen, welche der Grundstein einer kurzfristigen Gewinnsteuerung eines Betriebes sind.

Die Instrumente des Operativen Controllings sind

Budgetierung

Wertanalyse

ABC-Analyse

Investitionsrechnung

Break-Even Analysen

Cash-Flow Analysen

Prozesskostenanalyse

Kapitalflussrechnung

Deckungsbeitrags-
rechnung

kurzfristige Erfolgsrechnung

Engpass-
untersuchungen

Kosten- und Leistungsrechnung

In der nächsten Woche beschäftigen wir uns mit dem Strategischen Controlling, welches sich grundlegend von dem Operativen unterscheidet.

Schärfen Sie Ihr Wissen im Bereich Reporting und Controlling!

Erfahren Sie im Seminar Reporting und Controlling für die professionelle Assistenz, wie Sie Berichte schnell und sicher erstellen, Ihren Chef beim „Eintreiben” von Informationen wirkungsvoll entlasten, Datenmaterial richtig zusammenstellen und übersichtlich aufbereiten.
S&A Handbuch

Das praktische Handbuch für Ihren Assistenzalltag

Ihr praktisches Handbuch für den Assistenz-Alltag: 55 hilfreiche Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So werden Sie jede Aufgabe erfolgreich meistern!
Jetzt herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

NEU: Ihr praktisches Handbuch in 2. Ausgabe

55 NEUE Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!

Jetzt herunterladen!