Überspringen zu Hauptinhalt

Moderne Arbeitswelten: Die Zukunft der Büroimmobilien

Moderne Arbeitswelten: Die Zukunft Der Büroimmobilien

Büroimmobilien sollten wieder genauso viel Beachtung in der Immobilienbranche wie auch das Wohnen bekommen. Diesen Appell richteten unsere Experten auf dem Immobilienforum München an die Teilnehmer der Konferenz. Dies ist von größter Wichtigkeit, da sich Büros aufgrund der fehlenden Fachkräfte und den neuen Generationen ändern und zu modernen Arbeitswelten transformieren müssen. Wie die Zukunft des Arbeitens aussehen könnte, erfahren Sie in unserem neuen Whitepaper.

Der war of talents hat Auswirkungen auf die Büroimmobilien

Moderne WohnkonzepteDenn der sogenannte war for talents wird sich auch auf die Immobilienbranche auswirken. Er tut es auch jetzt schon, wenn die neuen Büroimmobilien von Internetgiganten wie Microsoft in München-Schwabing betrachtet werden.

Doch moderne Arbeitswelten können nicht pauschalisiert werden, so kann nicht das Vorzeigeprojekt von Microsoft und dem Fraunhofer Institut als Vorbild für alle zukünftigen Büros dienen, da jedes Unternehmen andere Vorstellungen und Anforderungen hat. Dabei werden offene Konzepte wie die Microsofts nicht nur als Trend, sondern als eine Art Bewegung wahrgenommen.

Transformation immer nur mit den Mitarbeitern

Doch diese innovativen Konzepte, in denen die Mitarbeiter keinen festen Sitzplatz mehr haben, müssen zusammen mit Mitarbeitern und Führungskräften erarbeitet werden. Denn oft spielt die Psychologie beider Gruppen nicht mit. Mitarbeiter müssen das neue Konzept kennenlernen und es auch verstehen. So gelingt die Akzeptanz – auch für Großraumbüros. Momentan sieht das aber ganz anders aus: Nur 20 Prozent der Mitarbeiter fühlen sich in ihrem eigenen Büro wohl, Ihnen fehlt einfach die Identifikation.

Generation Y und Z nicht vernachlässigen!

Moderne ArbeitsweltDie Wünsche der neuen Generationen sollten bei den modernen Arbeitskonzepten auf jeden Fall mehr beachtet Beachtung kriegen, denn diese unterscheiden sich stark von denen ihrer Vorgänger. Dies haben einige Firmen bereits erkannt. So berichtete Ferdinand Rock von JLL auf dem Immobilienforum München, dass sich die Mieter der Gewerbeimmobilien in München gewandelt haben: Auch kleinere Firmen, Startups und auch mittelständische Unternehmen setzen auf die Vorteile der bayerischen Landeshauptstadt, um beim war of talents vorne mit dabei zu sein. So sind auch diese bereit, höhere Mieten zu zahlen, wenn sie dafür die richtigen Mitarbeiter anwerben können.

Wie wird sich die Zukunft der Büroimmobilien gestalten?

Nicht nur in München wird dieser Wandel wahrgenommen. Daher haben wir uns in einem Whitepaper dem Thema Moderne Arbeitswelten gewidmet. Dort erfahren Sie, wie sich die Zukunft der Büroimmobilien gestalten kann und wo die Vorreiter bei diesen modernen Konzepten zu finden sind. Außerdem widmen wir uns dem Thema Coworking, welches das klassische Büro scheinbar obsolet macht.

moderne Arbeitswelten

Moderne Arbeitswelten

Die Arbeitswelt mit den Generationen Y & Z befindet sich im Wandel. Daran müssen sich auch Büroimmobilien anpassen. Aber wie sehen moderne Arbeitswelten aus und sind diese wirklich praktikabel?
Jetzt kostenlos herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Zukunftsaussichten für den Immobilienstandort München

Zwischen Riesenpotenzial und Regulierung: Informieren Sie sich in diesem Whitepaper über die Chancen und Herausforderungen des Immobilienstandorts München.

Jetzt herunterladen!

Bleiben Sie up-to-date in Sachen Bau- und Immobilien-Recht