skip to Main Content

Mitarbeiter als Gestalter ihres Lernens

Mitarbeiter Als Gestalter Ihres Lernens

Die Arbeitswelt verändert sich immer rasanter, daher brauchen Personalentwickler und Unternehmen neue Ideen, wie man diesen Anforderungen gerecht wird. Dr. Thomas Tillmann kennt die Herausforderungen aus seiner Erfahrung als Berater sehr genau. Er gibt Ihnen ein paar seiner Lernhacks mit an die Hand, die Ihre Mitarbeiter zum modernen Lernen im Alltag nutzen können.

Dr. Thomas Tillmann arbeitet seit fast 20 Jahren als Unternehmensberater, zunächst bei McKinsey & Company und seit 2006 selbständig (www.abc-tillmann.de). Er ist spezialisiert auf Fragen des Lernens in Organisationen und berät vor allem Personalentwicklungsabteilungen großer Konzerne. Darüber hinaus ist er einer der Entwickler und Gründer der Lernhacks.

Das Konzept der Lernhacks

Die Anforderungen der Arbeitswelt…

  • … steigen in fast allen Jobs,
  • … verändern sich immer schneller,
  • … werden immer spezifischer.

Die Konsequenz: Die überkommenen Ansätze der Personalentwickelung greifen nicht mehr. Weder mit Präsenzveranstaltungen noch mit klassischen e-Learnings können wir die Dimension und das Tempo der Herausforderungen abbilden. Damit wird immer klarer, dass es ganz neuer Ansätze bedarf: Nur wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Weiterentwicklung selbst in die Hand nehmen und Lernen und Arbeiten im Alltag dauerhaft verschränken, kann diese Herausforderung gelingen.

Es wird auch zukünftig zentral gesteuerte Lernangebote geben, zum Beispiel zu unternehmensspezifischen oder Compliance-relevanten Themen. Ganz sicher werden sich aber die Gewichte zwischen den beiden Polen der unternehmens-seitigen Steuerung einerseits und der Autonomie des einzelnen andererseits grundlegend verschieben. In der wachsenden Autonomie im Lernen spiegelt sich damit auch die Verschiebung hin zu mehr Gestaltungsfreiheit und Verantwortung, die unsere Arbeitswelt im Zuge von agilen Arbeitsweisen insgesamt verändert.

Ein Toolset für den agilen Lerner

Wir haben die Lernhacks gemeinsam mit Porsche entwickelt, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Tools an die Hand zu geben, mit denen sie in diesem Sinne Gestalter ihres Lernens werden können. Die Lernhacks unterstützen Mitarbeiter dabei, zu reflektieren:

Was will ich lernen? Und warum?

Welche Wege zu lernen bieten sich an? Wie möchte ich das konkret angehen?

Komme ich so voran, wie ich mir das vorstelle?

Wie könnte ich mein Lernen verbessern?

Die Lernhacks verfolgen zwei Ziele:

1

Mitarbeiter werden sich klar, wie sie ihre Entwicklungsziele erreichen können und welche Angebote, Routinen und Personen sie dabei einbeziehen wollen.

2

Mitarbeiter gewinnen Zutrauen, Sicherheit und Autonomie in Bezug auf ihre Weiterentwicklung – eine der wichtigsten Voraussetzungen für tatsächlich gelingenden Lernerfolg.

Die Lernhacks sind überwiegend einfache, in wenigen Minuten am Tag umsetzbare Routinen. Der Lernhack „ganz nebenbei“ schlägt beispielsweise neun ganz einfache, aber weitreichende Mini-Aufgaben vor, die sich in jedem Arbeitstag unterbringen lassen und die helfen, gerade die Chancen des informellen Lernens, die eigentlich jeder Tag mit sich bringt, zu ergreifen:

Lernhack.de

Wie können die Lernhacks im Alltag genutzt werden?

Einzelne Mitarbeiter nutzen die Toolbox, um sich weithin eigenständig neue Kompetenzen anzueignen,

Teams organisieren ein systematisches Lernen der Team-Mitglieder von- und miteinander,

Führungskräften greifen auf die Routinen zurück, um Mitarbeitern zu helfen, sich klar darüber zu werden, was sie lernen sollten und wie dies ganz konkret geschehen kann,

Trainer verwenden Lernhacks, um den Transfer des Gelernten im Anschluss an ein Präsenz-Training oder ein digitales Lernangebot zu stärken,

Lernhacks können in die Ausbildung integriert werden, um sicherzustellen, dass Auszubildende in der Lage sind, nach ihrer Abschlussprüfung sehr eigenständig weiter zu lernen.

Das Gute: Alle Lernhacks stehen kostenfrei zum Download in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung: www.lernhacks.de

Sie möchten mehr über den Einsatz moderner Lernmethoden erfahren?

Bei der Konferenz Corporate Learning Forum berichtet Dr. Thomas Tillmann, wie Mitarbeiter zu 21st Century-Lerner werden. Lassen Sie sich für Ihre eigene Personalarbeit inspirieren und stellen Sie Ihre Personalentwicklung auf ein neues Niveau.

beitragsbild-corporate-learning-forum-2017

Rückblick Corporate Learning Forum 2017

Sollte der Mensch im Mittelpunkt stehen oder die Technologie? Und was macht die Digitalisierung des Lernens eigentlich alles möglich? Lesen Sie unseren Rückblick!
Jetzt herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Modernes Recruiting

Modernes Personalmarketing und Recruiting ist heute viel umfassender und wichtiger denn je. Bereiten Sie sich mit Hilfe dieses Whitepapers auf alle Trends und Besonderheiten vor.

Jetzt herunterladen!