Überspringen zu Hauptinhalt

Mit diesen Tipps machen Sie Ihre Jahresgespräche mit links!

Mit Diesen Tipps Machen Sie Ihre Jahresgespräche Mit Links!

Zu Beginn des Jahres stehen für viele Vorgesetzte die Jahresgespräche auf der To-Do-Liste. Einige Mitarbeiter denken, dass dieses Feedback überflüssig ist, weil man bereits im Jour Fixe alle Angelegenheiten besprochen hat. Es kann aber durchaus eine Bereicherung sein, wenn man ein paar Tipps beachtet.

Diese Tipps können Sie als Führungskraft für das Jahresgespräch umsetzen

Gleich zu Beginn des Jahres mit den Gesprächen zu starten, ist für viele Chefs durchaus sinnvoll. Die meisten Mitarbeiter haben die Weihnachtspause hinter sich und starten mit guten Vorsätzen und Motivation in das neue Jahr. Das sollten Sie nutzen. Folgende Tipps haben wir für Sie als Chef, damit das Gespräch erfolgreich ist.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit

Jeder Mitarbeiter verdient es, dass er in dem Gespräch ausreichend zu Wort kommt und dass Sie ihm die Zeit geben, die er braucht. Setzen Sie sich keine Folgetermine, die dazu führen, dass Sie unter Druck geraten. Sie vermitteln Wertschätzung, das ist das A und O im Jahresgespräch.

Bereiten Sie sich auf jeden Mitarbeiter vor

Nutzen Sie dazu auch gerne die Informationen von Dritten, die viel mit Ihrem Mitarbeiter zusammenarbeiten.

Geben Sie Vorbereitungszeit

Auch Ihr Team möchte sich auf die Gespräche vorbereiten und Anliegen zusammentragen. Deshalb sollten Sie den Termin für das Gespräch nicht zu kurzfristig verkünden.

Holen Sie alle Infos Ihrer Chefs

Klären Sie bereits, ob es für das Jahr ein Weiterbildungsbudget gibt und wie dieses verteilt werden soll. Fragen Sie ggf. bei Ihren Vorgesetzten, welche Gehaltserhöhungen möglich sind und welche Anreize Sie Ihren Mitarbeitern weitergeben dürfen.

Dialog statt Monolog

Vermeiden Sie lange Vorträge im Jahresgespräch, die an Frontalunterricht erinnern. Um eine konstruktive Ebene zu erreichen, ist ein Dialog nötig. Nur so kommen auch unangenehmere Themen zur Sprache, die auf dem Herzen liegen.

Folgen Sie einem festen Leitfaden

Sie gewährleisten dadurch, dass nichts vergessen wird und vereinheitlichen die Gespräche. So kommt außerdem alles zur Sprache, was Sie sich vorgenommen haben.

Bitten Sie auch selbst um Beurteilung und Feedback

Niemand ist perfekt, auch Sie als Chef sollten sich der Kritik Ihrer Mitarbeiter stellen und sich deren Äußerungen zu Herzen nehmen.

Halten Sie die Ergebnisse schriftlich fest

Das erhöht das Commitment Ihrer Mitarbeiter. Zielvereinbarungen können Sie außerdem archivieren und dokumentieren.

Als Personaler sollten Sie folgende Punkte beachten

Pixabay buntes Büro

Ein einheitlicher Leitfaden für alle Führungskräfte stärkt die Gleichbehandlung in allen Bereichen. Fordern Sie außerdem eine regelmäßige Beurteilung der Mitarbeiter durch die Vorgesetzten ein. Sie erhalten dadurch Unterlagen für die Personalakte, die bei einem Austritt sehr nützlich sein können. Außerdem können Sie sich ein Stimmungsbild machen.

Und so könnte ein Jahresgespräch ablaufen

Folgende Fragen könnten Ihnen als Leitfaden dienen, Sie können beispielsweise drei Phasen einteilen.

Phase 1 – Analyse und Feedback

  • Welche Aufgaben werden erledigt?
  • Welche Erfolge wurden erzielt?
  • Wurden die Ziele des Mitarbeiters erfüllt?
  • Welche Ziele wurden nicht erreicht und warum?
  • Wie läuft die Zusammenarbeit mit Kollegen?
  • Wie läuft die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen?

Phase 2 – Zukünftige Ziele und Anpassungen

  • Welche Veränderungen müssen eingeleitet werden?
  • Wie gestalten sich zukünftige Aufgaben?
  • Welche Ziele soll es für das neue Jahr geben?

Phase 3 – Persönliche Perspektiven und Entwicklungen

  • Welche Weiterbildungsmaßnahmen sind nötig?
  • Wie kann der Mitarbeiter sich entwickeln?
  • Welche Wünsche liegen auf dem Herzen?

Arbeitsrecht 2018: Jetzt informieren.

Erfahren Sie bei diesem Seminar, was das Arbeitsrecht 2018 mit sich bringt. Sie lernen top-aktuelle Entwicklungen, sehen im Überblick wie sich die Rechtsprechung des BAG entwickelt hat, und erfahren, was für EuGH-Entscheidungen zu beachten sind.

Leitfaden Betriebsratswahlen 2018

Leitfaden Betriebsratswahlen 2018

Wie laufen Betriebsratswahlen korrekt ab? Da der Prozess nicht unkompliziert ist, haben wir zusammengefasst, was Sie bei der Durchführung beachten müssen.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

HR Inside

Profitieren Sie von den Fachartikeln und Veranstaltungsempfehlungen rund um HR, Personalentwicklung und Ausbildung, um sich und Ihre Kollegen auf New Work und die Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten.

Jetzt herunterladen!