Überspringen zu Hauptinhalt

Missverständnisse vermeiden – der Schlüssel ist Menschenkenntnis [Video]

Missverständnisse Vermeiden – Der Schlüssel Ist Menschenkenntnis [Video]

In der Zusammenarbeit kommt es oft zu Missverständnissen: Sie sprechen aneinander vorbei, der Kollege reagiert plötzlich genervt, eine Kollegin hält sich nicht an gemeinsame Absprachen oder es kommt sogar zu einer verbalen Auseinandersetzung. Diese Missverständnisse lassen sich mit guter Menschenkenntnis vermeiden. Doch wie verbessern Sie diese?

Uta Rohrschneider ist Geschäftsführerin der grow.up Managementberatung GmbH in Gummersbach. Neben der Qualifizierung von Führungskräften und Mitarbeitern liegen ihre Schwerpunkte in den Bereichen Führung, Team- und Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und Coaching. Nach langjähriger Tätigkeit in der Personal- und Führungskräfteentwicklung bei einem führenden deutschen Finanzdienstleister und der Leitung der Personalentwicklung eines Unternehmens der Elektroindustrie berät Uta Rohrschneider seit 1997 Kunden in Fragen des Human Resource Management, der Konzeption, Implementierung sowie Umsetzung von Personalentwicklungsprozessen und Instrumenten sowie der Diagnostik.

Uta Rohrschneider

Uta Rohrschneider

Was ist Menschenkenntnis?

Meist versteht man unter Menschenkenntnis die Fähigkeit, anhand des ersten Eindrucks einen Menschen richtig einzuschätzen. Das bedeutet seinen Charakter, seine Absichten und seine Handlungen zu interpretieren und zu beurteilen. Häufig wird es als Qualifikation im Arbeitsleben vorausgesetzt. Doch ist das schon alles? Nein, denn diese Fähigkeit ist sehr komplex und es bedarf Übung, um seine Menschenkenntnis zu verbessern.

Den Menschen verstehen

Die Basis für eine gute Menschenkenntnis ist das Verständnis eines Menschen. Sie brauchen den Willen, die andere Person ernsthaft kennenlernen zu wollen. Jeder Mensch ist individuell und bedarf einer individuellen Betrachtung. Sie dürfen nicht alle Menschen nach dem gleichen Prinzip verstehen wollen! Sie tasten sich an Ihren Gegenüber langsam heran und beobachten ihn, seine Verhaltensweisen, seine Gesten und die Mimik. Darauf folgen ernst gemeinte Fragen, die Sie in Ihren Erkenntnissen weiterbringen. Damit erlangen Sie ein grundlegendes Verständnis für einen Menschen.

Uta Rohrschneidererklärt Ihnen die Menschenkenntnis.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gjO4j1Tltjw

Verbesserung der Menschenkenntnis

Sie möchten Ihre Menschenkenntnis verbessern? Dann beachten Sie drei Schritte, die Ihnen helfen, Ihr Gegenüber besser einzuschätzen.

Hineinversetzten

Gespräch

Der erste Schritt zielt darauf ab sich in den Menschen hineinzuversetzen. Mit gezielten und ernsthaft gemeinten Fragen locken Sie die Person aus der Reserve und lernen sie besser kennen. Das bildet den Grundstein, um sie später einschätzen zu können.

Hinhören und Beobachten

Gespräch im Zug

Hinhören ist ein weiterer Schritt, die Person besser einzuschätzen. Sie verfolgen das Gespräch nicht nur durch zuhören, sondern beteiligen sich interessiert an dem Gespräch und stellen Fragen. Darin besteht ein großer Unterschied. Sie öffnen sich selbst für die Person und werden sensibel für das Verhalten. Hier finden Sie die Gründe, warum sich diese Person so verhält.

Vergleichen

Waage

Am Ende eines interessierten Gesprächs vergleichen Sie Ihre Gemeinsamkeiten. Hier können Sie die Person einschätzen und interpretieren. Daraufhin kann eine gute Verständnis-Basis aufgebaut werden, die hilft, Missverständnisse zu vermeiden.

Informieren Sie sich jetzt!

Lernen Sie Ihr Gegenüber kennen. Trainieren Sie im Seminar „Psychologie im Business“ mit Uta Rohrschneider, wie Sie Gestik, Mimik und Verhalten richtig deuten, um Missverständnisse zu vermeiden.

business-lunch-checkliste

Checkliste Business Lunch

Was müssen Sie beim Geschäftsessen beachten? Nutzen Sie unsere Checkliste, um sich optimal auf Ihren nächsten Business Lunch vorzubereiten.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Ihre Redakteurin: Chiara Blex

Ich bin Auszubildende im ersten Lehrjahr bei Management Circle und momentan in der Abteilung Marketing tätig. Als angehende Veranstaltungskauffrau freue ich mich Ihnen unsere neusten Trends und Entwicklungen vorzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Ihre Trick-Kiste für wirkungsvolle Auftritte im Daily Business

Überlassen Sie bei beruflichen Auftritten nichts dem Zufall und wappnen Sie sich für Herausforderungen und spontane Stolperfallen. Wir unterstützen Sie mit einer Trick-Kiste.

Jetzt herunterladen!