Überspringen zu Hauptinhalt

MOOCst du schon oder studierst du noch? Massive Open Online Course für Ihre Weiterbildung

MOOCst Du Schon Oder Studierst Du Noch? Massive Open Online Course Für Ihre Weiterbildung

Weiterbildung wird durch die Digitalisierung so wichtig wie noch nie. Die Berufsbilder wandeln sich und es entstehen auch komplett neue Berufe. Es heißt also, immer auf dem neusten Stand zu bleiben und auch mal komplett Fachfremdes zu lernen. Aber wer hat schon Zeit, neben der Arbeit zahlreiche Fortbildungen oder gar Studiengänge zu absolvieren? Eine digitale Weiterbildung soll hier weiterhelfen: Massive Open Online Course (MOOC). Was es damit auf sich hat und ob diese Kurse wirklich ein Studium ersetzen können, verraten wir in diesem Beitrag.

Was ist ein Massive Open Online Course?

ABC_TafelVereinfacht gesagt, handelt es sich bei einem MOOC um einen Online-Kurs auf Hochschulniveau, der offen zugänglich sowie meist kostenlos ist und daher eine Vielzahl an Teilnehmern hat. Sie müssen also keinen bestimmten Abschluss, Notendurchschnitt oder Wissensstand vorweisen, um an diesen Kursen teilnehmen zu können.

Als erster MOOC gilt der 2008 durchgeführte kanadische Kurs „Connectivism and Connective Knowledge“ von Stephen Downes und George Siemens. Dieser führte überwiegend in den USA zu einem regelrechten Hype ab dem Jahr 2012. Große und angesehene Elite-Universitäten öffneten ihre Tore für alle. Und auch in Deutschland gab es immer mehr Online-Kurse. Mittlerweile sind jedoch ausländische und inländische Angebote immer häufiger an eine Zahlung gebunden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eW3gMGqcZQc&feature=youtu.be

Wie funktioniert so ein Online-Kurs?

Die Inhalte des Kurses werden meist im Videoformat präsentiert und sind nur für einen bestimmten Zeitraum zugänglich. In den meisten Fällen gibt es noch zusätzliche Skripte sowie Tests, die das Wissen der zahlreichen Teilnehmer überprüfen. So haben Sie am Ende eines Kurses die Möglichkeit, Ihre Teilnahme zu zertifizieren. Einige Kurse kann man sogar für sein Studium anrechnen lassen, ein komplettes Hochschulstudium ersetzt ein Massive Open Online Course jedoch (noch) nicht.

Welche MOOC-Varianten gibt es?

Die gängigsten Formen der öffentlichen Kurse sind xMOOCs und cMOOCs:

xMOOCs sind eher mit einer Vorlesung zu vergleichen, da Sie hier die Lerninhalte über Videos aufnehmen und sich so weiterbilden. Der reine Wissenserwerb steht im Fokus, wobei Sie zudem motiviert werden, sich selbstständig mit dem Thema zu beschäftigen.

cMOOCs ähneln hingegen mehr einem Seminar, bei dem die Diskussion im Vordergrund steht. In Blogs, sozialen Netzwerken und Foren tauschen sich die Teilnehmer eines Massive Open Online Course aus und erwerben so ihr Wissen.

Weitere, eher seltene Formen, sind bMOOC und smOOC. Erstere verbinden geschlossene – beispielsweise universitäre – Veranstaltungen mit einem offenen Teilnehmerkreis. Letztere sind kleine offene Online-Kurse, die seminarähnlich konzipiert wurden.

Der Hype schwindet: Zu wenig Abschlüsse mit MOOCs

Moderne FührungNatürlich gibt es auch zahlreiche negative Stimmen zum Thema Massive Open Online Course. Diese behaupten, dass keine zielgerichtete Wissensvermittlung stattfindet, da es sich lediglich um Videos von Präsenzvorlesungen handelt, die nicht didaktisch durchdacht sind. Außerdem schließen nur etwa zehn Prozent Ihren MOOC ab, da er entweder doch zu viel Zeit erfordert, nicht den Ansprüchen genügt oder doch zu komplex für einen Laien ist. Die geringe Absolventenrate könnte aber auch darauf zurückzuführen sein, dass die Teilnehmer nur an einem Wissenserwerb interessiert sind und daher nicht an den Prüfungen teilnehmen wollen, um ein Zertifikat zu erwerben.

Deutschsprachige MOOCs im Überblick

Eine Übersicht kostenloser Kurse aus der ganzen Welt erhalten Sie außerdem hier.

DIGEMO | Forum für digitale Geschäftsmodelle

Ein Forum für digitale Wegbereiter, wo Konzepte im Scheinwerfer der Community präsentiert werden und Ideen reifen können, branchenübergreifend, vernetzt und sozial. Seien Sie dabei!
Digitalisierungs Report 2018

Digitalisierungs-Report 2018

Hat die DSGVO die digitalen Strategien der deutschen Unternehmen auf Eis gelegt oder ist Deutschland einen Schritt weiter hin zum Vorreiter in Sachen Digitalisierung? Antworten auf 8 brennende Fragen erhalten Sie in unserem neuen Report!
Jetzt herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Künstliche Intelligenz: Mythen, Daten & Fakten

Welche KI-Mythen sind wahr? Lernen Sie beim Lesen oder Filmeschauen die neusten Debatten zur Künstlichen Intelligenz kennen und erweitern Sie Ihren Horizont!

Jetzt mehr erfahren!

Download: KI kann auch unterhaltsam sein!

HR Inside

Profitieren Sie von den Fachartikeln und Veranstaltungsempfehlungen rund um HR, Personalentwicklung und Ausbildung, um sich und Ihre Kollegen auf New Work und die Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten.

Jetzt herunterladen!