Überspringen zu Hauptinhalt

Lean in der Logistik – Big Data als Schlüssel gegen Versorgungs-Engpässe?

Lean In Der Logistik – Big Data Als Schlüssel Gegen Versorgungs-Engpässe?

Lean Management ist mehr als die Anwendung von Methoden und die Vermeidung von Verschwendung. Ein Ziel von Herstellern in Zeiten des Lean Management ist die Geringhaltung Ihrer Bestände, denn damit sind hohe Lagerkosten und Verschwendung verbunden. Gleichzeitig sollte eine optimale Verfügbarkeit aller Waren gewährleistet werden.

Gerade für logistische Prozesse war das Pull-Prinzip lange Zeit der Schlüssel. Grundlegend ist dieser Ansatz auch gut: Der Produktionsanstoß wird vom letzten Glied der Kette, dem Kunden mit seiner Auftragserteilung, ausgelöst. In einer Art rückwärtsgerichteter Kettenreaktion laufen idealerweise alle Schritte auf dieser Information basierend ab, bis hin zum Material-Lieferanten und den Dienstleistern. Voraussetzung für diesen Prozess ist eine gute Absatzprognose.

ps24Warum ist eine Revolution von Lean in der Logistik nötig?

Das Kaufverhalten der Konsumenten hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr verändert. Es werden diversifiziertere Produkte nachgefragt, außerdem fordert der Verbraucher flexiblere und individuellere Lieferbedingungen, beispielsweise Same-Day-Bestellungen bei Amazon. Zusätzlich tätigt der Kunde viele Spontankäufe. Die genaue Prognose der Nachfrage ist dadurch immer schwieriger und ungenauer. Die Gefahr, dass der Kunde sich für ein Konkurrenzprodukt entscheidet, wenn das Wunschprodukt nicht verfügbar ist, steigt, insbesondere wenn sich die Waren sehr ähneln. Fehlender Nachschub oder eine Bestandslücke entscheiden über Leben und Tod und sind für die Wettbewerbsfähigkeit unausweichlich.

Herausforderung: Neue Prognosemodelle anstatt Pull-Prinizip

Hinzu kommen Zulieferer oder Spediteure. Deren Zuverlässigkeit ist ein weiterer Unsicherheitsfaktor, der die Wertschöpfungskette beeinflusst. Es braucht demnach neue, sinnvolle Vorhersagemöglichkeiten. Das Abwandern der Kunden verhindern, eine kontinuierliche Verfügbarkeit der Waren gewährleisten und Lagerbestände so gering wie möglich zu halten, das ist die Herausforderung für Lean Logistik von heute.

Big Data als Lösung für Lean in der Logistik

Produkte müssen zur richtigen Zeit an den richtigen Ort gelangenDie Lösung, diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, könnte die Nutzung aller verfügbarer Daten für die Erstellung von Prognosen sein. Prof. Dr. Wolfgang Stölzle und Julia Burkhardt vom Lehrstuhl für Logistikmanagement an der Universität St. Gallen sehen in Big Data den Schlüssel zum Erfolg, wie kürzlich in deren Artikel in der Lebensmittelzeitung veröffentlicht. Echtzeitverfolgung verkaufter Waren und die Überwachung von Lieferwegen und Verkaufszahlen mit Hilfe von Sensoren halten sie für eine Möglichkeit, verlässlichere Daten über Nutzerverhalten und Liefersituation zu erhalten. Mit der Analyse dieser Information könne man genauere Vorhersagen treffen, die den Herausforderungen von Lean Logistics heute gerechter würden, als das Pull-Prinzip.

Lean Management Umfrage 2016

Lean-Report 2016

Wir haben unsere Kunden gebeten, uns an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Herausgekommen ist ein spannender Report zum Thema Lean.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Rückblick Production Systems 2019: Wie digitale Technologien und KI die Produktion verändern

Kommen Sie mit uns auf eine spannende Reise mit dem Rückblick zur Konferenz Production Systems 2019 und blicken Sie hinter die Kulissen von Vorreiter-Unternehmen, die den Sprung in die Moderne zu Industrie 4.0 bereits erfolgreich gemeistert haben.

Jetzt herunterladen!

Download: Rückblick Production Systems 2019