Überspringen zu Hauptinhalt

Lean Expertenwissen – Vier Lektüren zur erfolgreichen KVP

Lean Expertenwissen – Vier Lektüren Zur Erfolgreichen KVP

Mit der Umsetzung von Lean Management tun sich viele Unternehmen dauerhaft schwer. Der Grund dafür liegt einerseits in der fehlenden Struktur – der Organisation – die sich auch auf die Philosophie einlassen muss. Zum zweiten sind die Führungskräfte nicht ausreichend geschult, die neue Rolle vorzuleben und die Kultur nachhaltig im Unternehmen zu verankern.

Einige Experten haben uns Ihre Einschätzung gegeben, wie Lean Management nachhaltig gelingen kann. Die Gastbeiträge und Artikel finden Sie bequem zusammengefasst in den folgenden kleinen Broschüren. Laden Sie die Hefte herunter und nutzen Sie die Information, um Lean Management besser zu verstehen und auch in Ihrem Unternehmen ein langfristiges Überleben mit Erfolg zu meistern.

Ohne Führung kein KVP – Erfahrungen und Erkenntnisse von Toyota-Forschern und Lean-Spezialisten

Die Führungsetage ist ein häufiger Grund für das Scheitern von Lean Management. Oft sind Organisations- und Verwaltungsaufgaben insbesondere im mittleren Management noch zu sehr im Fokus des Schaffens. Dabei gelingt eine effektive und kontinuierliche Verbesserung nur, wenn Führungskräfte am Puls des wertschöpfenden Prozesses ansetzen. Vorraussetzung hierfür ist, dass das Management sich selbst als Teil des Veränderungsprozesses sieht und diesen vorlebt.

Lesen Sie hier die Einschätzungen zum Thema Führung und Lean von Gerd Aulinger, Joachim Klesius, Bernd Mittelhuber, Mike Rother, Dr. Ralph Richter und Ralph Winkler.

Ohne KVP keine Führung – Erfahrungsberichte und Denkanstöße zum Thema Lean

Aber auch umgekehrt ist Verbesserung und Veränderung die Basis für gute Führung. Die Ursprünge von Lean Management liegen in Japan: Toyota hat die Denkweisen als Vorreiter etabliert, geprägt von einem Besuch bei Henry Ford. Dieser war beispielsweise darauf bedacht, sein Unternehmen aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Sein Ideal war die Wohlstandsmaximierung aus eigener Kraft.

Erfahren Sie in diesem zweiten Heft, wie die Denkweisen der Vorreiter sich unterscheiden und warum Verbesserung für viele Unternehmen solch eine Mammutaufgabe darstellt.

Die Artikel in diesem Heft stammen von Gerd Aulinger, Joachim Klesius, Bernd Mittelhuber und Ralph Winkler.

Respect for people – Japanische Werte vorleben

Lean Management ist keine Schablone, die sich einfach auflegen lässt. Für das Gelingen in europäischen Unternehmen ist insbesondere die Anpassung der Denkweisen, die aus der Japanischen Kultur hervorgehen, verantwortlich. Respekt, Führungskultur und Wertschätzung sind wichtige Begriffe, die für den Erfolg von Bedeutung sind, ebenso wie das Analysieren des eigenen Handelns.

Mit den relevanten Tugenden im Rahmen von Lean Management beschäftigt sich das dritte Booklet unserer Reihe. Dr. Manfred Osten, Bernd Mittelhuber, Joachim Klesius, Ralph Winkler, Gerd Aulinger und Mike Rother sind die Verfasser.

Führung mit Orientierung – Ohne Fehler keine Veränderung

Der letzte Teil der Serie thematisiert die Perspektive, die Führungskräfte Ihren Mitarbeitern aufzeigen müssen. Für einen Verbesserungsprozess ist die Vision durch das Management die Basis. Motivation und Enthusiasmus auf die Belegschaft zu übertragen, das schaffen jedoch nur wenige Unternehmen. Worauf es dabei ankommt, das erfahren Sie in dieser Broschüre in den Beiträgen von Prof. Dr. Jochen Deuse, Joachim Klesius, Bernd Mittelhuber und Mike Rother.

Lean Management Umfrage 2016

Lean-Report 2016

Wir haben unsere Kunden gebeten, uns an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Herausgekommen ist ein spannender Report zum Thema Lean.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Rückblick Production Systems 2019: Wie digitale Technologien und KI die Produktion verändern

Kommen Sie mit uns auf eine spannende Reise mit dem Rückblick zur Konferenz Production Systems 2019 und blicken Sie hinter die Kulissen von Vorreiter-Unternehmen, die den Sprung in die Moderne zu Industrie 4.0 bereits erfolgreich gemeistert haben.

Jetzt herunterladen!

Download: Rückblick Production Systems 2019