Überspringen zu Hauptinhalt

Kundenwelten der Zukunft und deren Auswirkungen auf den Handel

Kundenwelten Der Zukunft Und Deren Auswirkungen Auf Den Handel

Die Erwartungen von Kunden verändern sich und sind gleichzeitig der zentrale Treiber für die Entwicklungen im deutschen Einzelhandel. Wir befinden uns mitten im Zeitalter des Kunden! Und der will verstanden und richtig angesprochen werden. Futurist Sven Göth lässt im folgenden Kommentar seinen Gedanken zum Thema Kundenwelten der Zukunft freien Lauf und macht Sie auf seinen Vortrag auf dem Handelsmarken Forum 2020 neugierig – sein Sie gespannt!

Nach seinem Studium der Sportwissenschaften und der Ökonomie/Management gründete Sven Göth zunächst ein mittelständisches Unternehmen und wurde später selbstständiger Unternehmens- und Strategieberater, bevor er schließlich zu Deutschlands führendem Zukunftsforschungsinstitut wechselte. Hier organisiert er für andere Firmen Innovation Days, bei denen Vorgesetzte und Mitarbeiter gemeinsam Ideen für die Zukunft entwickeln.

Sven Göth

Möge die Schnittstelle die Meine sein!

Wir leben in einer Welt, die sich in atemberaubendem Tempo verändert. Die Berechenbarkeit und die Vorhersagbarkeit von Ereignissen sind schwieriger denn je zu bewerkstelligen. Die Entwicklung der Technik und die daraus resultierenden Kommunikationsmöglichkeiten bringen eine stetige Entwicklung und so passiert Interaktion heute auf einem ganz anderen Level. Durch die in Zukunft ineinandergreifenden Informationstechnologien (Big Data, IOT (internet of things), KI (künstliche Intelligenz) und Geschwindigkeit (5G)) werden neue Potenziale in der Kundenansprache möglich und auf der anderen Seite die Erwartungshaltung der Kunden an eine individuelle Ansprache erhöht. Die Auswirkungen haben heute bereits starke Effekte im lokalen wie im globalen Handel.

Marken nutzen diese neuen Formen der Kommunikation und sprechen ihre Endkunden da an, wo sie Gehör finden. Das ist auch der wesentliche Unterschied von vor 10 Jahren. Das Marketing von damals war ein reines Push-Marketing. Die Werbung wurde massig „rausgeschossen“, empfangen und als wahr empfunden, aber man hatte damals gar nicht die Möglichkeit in großem Umfang mit der jeweiligen Identität des Verbrauchers zu spielen – die entscheidenden Daten haben gefehlt.

Heute steht die Information im Vordergrund. Auf der einen Seite die, welche die Marke über ihren Endkunden hat, auf der anderen Seite diejenige, die ich als Kunde zu einer Marke und von einer Marke erhalten will und zwar genau in diesem Moment.

„Wir können uns heute über unsere Smart Devices sehr schnell ein Bild von unserer Umgebung bzw. den Waren und Produkten machen und mit den gewonnenen Informationen arbeiten“, um letztendlich eine Entscheidung zu treffen. Der zeitliche Aspekt und die Selektion der Werbebotschaften werden auch in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Ein Prinzip von verbraucherindividuellem „Just-in-Time-Marketing“. Wie schafft es ein Unternehmen die Relevanz einer Werbebotschaft mit dem passenden Zeitpunkt der Aussendung zu verknüpfen?

Diese Antwort bringe ich Ihnen in meinem Vortrag auf dem Handelsmarken Forum 2020 näher, denn die Schnittstelle entscheidet im Handel über den Verkauf von Morgen.

Das ist ein Mustertext bitte ändern

Wie die Lebens-, Arbeits- und Kundenwelten der Zukunft und deren Auswirkungen auf den Handel von Morgen aussehen, diskutieren wir auf dem 5. Handelsmarken Forum 2020. Holen Sie sich Ideen und Impulse von Sven Göth und weiteren Experten!
Rückblick Handelsmarken Forum 2019

Rückblick: Handelsmarken Forum 2019

Wie finden Eigenmarken ihren Platz in neugestalteten Sortimenten? Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse des Branchentreffs für Sie zusammengefasst.
Jetzt herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Wie finden Eigenmarken ihren Platz in neugestalteten Sortimenten?

Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse des 4. Handelsmarken Forums 2019 für Sie zusammengefasst - mit wertvollen Tipps für Ihr Business!

Jetzt herunterladen!