Überspringen zu Hauptinhalt

[Interview] So funktioniert Lean im Krankenhaus

[Interview] So Funktioniert Lean Im Krankenhaus

Der Trend, Lean auch in administrativen Bereichen zu etablieren, ist stark. Gerade das Gesundheitssystem ist ein Sektor, bei dem Kosten ständig kontrolliert werden und in welchem Effizienz von großer Relevanz ist. Routinierte Abläufe und einwandfreie Prozesse werden groß geschrieben, kein Wunder, dass sich Lean in diesem Umfeld bereits in vielen Kliniken etabliert hat. Es ist uns gelungen ein Interview mit dem Lean-Experten eines der Krankenhäuser zu führen, das kontinuierliche Verbesserung bereits erfolgreich etabliert hat.

Prozessoptimierungen mittels Lean sind bzw. werden in zunehmendem Maß an Bedeutung gewinnen. Sie werden im Gesundheitswesen und bei einigen Institutionen über Sein oder nicht Sein entscheiden.

Christian Baum, Leiter Lean Hospital, Spitalzentrum Biel

Christian Baum ist seit 2014 als Leiter Lean Hospital im Spitalzentrum Biel tätig. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem der Aufbau und die Implementierung von Lean im Spitalzentrum Biel, die Aus- und Weiterbildung, die Sicherung und Nachhaltigkeit der erzielten Verbesserungen mittels kontinuierlichem Verbesserungsprozess. Nach der Weiterbildung zum Master Black Belt war er zuletzt bei der SBB AG für die Umsetzung aller KVP/Kaizen Programme verantwortlich.

Christian Baum Sprecher auf der Production Systems 2016

Christian Baum

Das Gesundheitswesen ist von einem demographischen Wandel besonders gezeichnet. Hilft Lean dabei, die Prozesse voranzubringen?

Ja, denn mit dem demographischen Wandel sind zwei Aspekte verbunden. Zum einen werden die Patienten immer älter und brauchen einen größeren Pflegeaufwand und zum anderen wird es immer schwieriger Nachwuchspersonal zu rekrutieren, da „wenige“ junge Leute von anderen Branchen umworben werden.

Prozessoptimierungen mittels Lean sind bzw. werden in zunehmendem Maß an Bedeutung gewinnen. Sie werden im Gesundheitswesen und bei einigen Institutionen über Sein oder nicht Sein entscheiden.

Welche Besonderheiten gibt es in Kliniken, von denen Sie berichten können?

Lean ist im Gesundheitswesen erst im Anfangsstadium in der Schweiz. Deutschland hat hier bereits mehr Erfahrungen. In Bern hat die Pathologie des Universitätsspitals vor zirka 6 Jahren mit Lean begonnen und einige Erfolge auszuweisen und auch am meisten Erfahrungen mit Lean gesammelt. Wir im Spitalzentrum Biel haben vor zwei Jahren mit der Einführung begonnen und sehen erste Früchte. So konnten Wartezeiten reduziert werden, z. B. in der Notfallaufnahme, sowie Strukturen auf den Bettenstationen und einzelne Prozesse optimiert werden.

Kennen Sie Einrichtungen des Gesundheitswesens, denen die Einführung Probleme bereitet hat?

Gerade in der Schweiz ist momentan ein echter Lean Hype im Gesundheitswesen im Gang. Dies führt auch dazu, dass gewisse Themen zu stark bzw. zu wenig beachtet werden. Im Anfangsstadium wurden die Kulturentwicklung und der Leadership-Ansatz oft vernachlässigt und der Optimierungsansatz von Prozessen stand zu stark im Fokus. Dies beginnt sich jetzt langsam zu ändern.

Was kann die Automobil-Industrie vom Spital lernen und umgekehrt?

Montage KongressIm Gesundheitswesen sind 75% der Beschäftigten Frauen. Diese denken vernetzter und sind viel leichter zu Teamarbeit zu motivieren. Beides sind für die Implementierung von Lean wichtige Aspekte, die die Erfolgsaussichten begünstigen. Auch ist die Führung vor Ort sehr stark, da selbst ein Chefarzt aktiv mitarbeitet. Bei Verbesserungen wissen somit auch Führungskräfte fachlich um „was es geht“. Dies hat manchmal den Nachteil, dass die Prozesssicht etwas verloren geht. Hier kann das Gesundheitswesen noch sehr viel von der Autoindustrie lernen. Außerdem ist das Gesundheitswesen stark menschenorientiert und der Teilrespekt vor dem Menschen ist hierdurch sehr stark ausgeprägt. Auch dies ist ein wichtiger Aspekt von Lean, den andere Branchen sich abgucken können.

Abgucken erlaubt: Wollen Sie die Erfahrungen anderer Branchen für sich nutzen?

Die Konferenz Production Systems 2016 bietet Ihnen die Gelegenheit, Lean von einer neuen Seite kennen zu lernen. Neben den Vorträgen rund um das Produktionsumfeld, laden wir Sie zum Netzwerken mit Lean Experten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen ein. Christian Baum berichtet beispielsweise in einem Fachforum über Chancen und Stolpersteine bei der Einführung von Lean und wie Nachhaltigkeit zu sichern ist.

Rückblick Production Systems 2017

Rückblick Production Systems 2017

Erfahren Sie, wie Sie den Wandel hin zu einer digitalen Fabrik der Zukunft nachhaltig umsetzen und Ihre Mitarbeiter motivieren.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Rückblick Production Systems 2019: Wie digitale Technologien und KI die Produktion verändern

Kommen Sie mit uns auf eine spannende Reise mit dem Rückblick zur Konferenz Production Systems 2019 und blicken Sie hinter die Kulissen von Vorreiter-Unternehmen, die den Sprung in die Moderne zu Industrie 4.0 bereits erfolgreich gemeistert haben.

Jetzt herunterladen!

Download: Rückblick Production Systems 2019