Überspringen zu Hauptinhalt

Mario Liebermann über steigende südostasiatische Investitionen in deutsche Pflegeheime

Mario Liebermann über Steigende Südostasiatische Investitionen In Deutsche Pflegeheime

Mario Liebermann, Geschäftsführer der Tectareal GmbH, beobachtet ein immer größeres Interesse von südostasiatischen Investoren. Dabei stehen Gesundheitsimmobilien, vor allem Pflegeheime, im Fokus der Investoren. In diesem Interview beleuchtet er die Hintergründe dieses neuen Trends.

Deutschland wird in ihrer Wahrnehmung (noch) als sicherer Hafen in Europa erachtet, was zur erhöhten Investitionsbereitschaft in anderen Märkten beigetragen hat.

Mario Liebermann, Tectareal GmbH, Essen

Mario Liebermann ist Geschäftsführer der Tectareal GmbH, die ehemals Hochtief hieß. Zuvor war er in Köln als Geschäftsführender Gesellschafter bei der Colonia Fonds Management GmbH tätig.

Mario Liebermann hat eine Ausbildung zum Industrie- und Diplom-Kaufmann absolviert und war danach bei Roland Berger & Partner GmbH tätig. Zudem hatte er zahlreiche verantwortungsvolle Positionen in der Immobilienwirtschaft, zum Beispiel bei der Aachener und Münchener Immobilien GmbH, der SEB Bank AG und der Patrizia Immobilien AG, inne. Als Geschäftsführer der DB Real Estate war Mario Liebermann für das Produktmanagement im Privatkundenbereich zuständig. Seine Schwerpunkte lagen dabei auf der Produktentwicklung geschlossener Fonds sowie im Marketing und Vertrieb.

Mario Liebermann

Mario Liebermann

Herr Liebermann, warum geraten gerade deutsche Pflegeheime immer mehr in den Fokus von südostasiatischen Investoren?

Deutschland wird in ihrer Wahrnehmung (noch) als sicherer Hafen in Europa erachtet. Die demografische Entwicklung führt neben der wirtschaftlichen Stabilität zu erhöhtem Interesse. Darüber hinaus hat sich das Renditeniveau in Südostasien in den letzten Jahren verschlechtert, was zur erhöhten Investitionsbereitschaft in anderen Märkten beigetragen hat.

Sind auch andere Nationen so stark an Investitionen interessiert?

Aus meiner Wahrnehmung heraus liegt im Pflegeheimmarkt insbesondere aus Belgien und den Niederlanden erhöhtes Investoreninteresse vor. Hinsichtlich der traditionellen Wohn- und Gewerbeimmobilienmärkte ist das Investitionsinteresse ausländischer Anleger natürlich schon seit Jahren selbstverständlich.

Sind auch andere Gesundheitseinrichtungen von diesem internationalen Interesse betroffen?

Neben Pflegeeinrichtungen (zuzüglich betreutem Wohnen)  können auch medizinische Versorgungseinrichtungen von Interesse sein.

Warum interessieren sich gerade südostasiatische Investoren für Pflegeeinrichtungen?

In Südostasien (bspw. Singapur) gibt es derartige Investitionen kaum bis gar nicht. Dies liegt zum einen an traditionellen familiären Pflegestrukturen und an der demographischen Struktur der Gesellschaft. Es gibt derzeit schlicht zu wenig Alte. Investitionsinteresse besteht neben Deutschland auch in UK. Andere Investitionsländer in Europa habe ich noch nicht gesehen.

immo-umfrage-2018

Flächenknappheit und Baukosten als Herausforderungen der Zukunft

Erfahren Sie, ob Wohnimmobilien immer noch die beliebteste Nutzungsart darstellen, welche Städte Berlin und München von Immobilienthron stürzen und auf welche Trends Sie setzen sollten.
Jetzt herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

4 rechtliche Themen, die Sie im Blick haben müssen

Erhalten Sie einen kompakten Überblick von sieben Experten zu den vier wichtigsten Rechtsthemen im Bau- und Immobilienbereich, angefangen von der BauGB-/BauNVO-Novelle 2017 bis hin zur Umsatzsteuer.

Jetzt herunterladen!

Bleiben Sie up-to-date in Sachen Bau- und Immobilien-Recht