skip to Main Content

Internationale Projektteams: Wie Sie mit Sozial- & Führungskompetenz punkten

Internationale Projektteams: Wie Sie Mit Sozial- & Führungskompetenz Punkten
Beitragsserien: Internationale Projektteams

Sie haben ein internationales Projektteam gebildet, das Kennenlernen und die Aufgabenverteilung sind abgeschlossen – die Projektarbeit kann beginnen. Was bedeutet das für Sie als Projektleiter? In der Beitragsreihe „Internationale Projektteams“ zeigen wir Ihnen, wie Sie internationale Projektteams erfolgreich führen. Denn das erfordert eine besondere Führungskompetenz. Doch was bedeutet das? Und welcher Führungsstil ist in internationalen Projektteams der richtige? Wir gehen diesen Fragen im dritten Teil der Beitragsreihe für Sie auf den Grund.

Fachkompetenz entscheidet über Akzeptanz – oder doch nicht?

Kompetenzen werden von verschiedenen Kulturen unterschiedlich bewertet und priorisiert. Während deutsche Unternehmen der Fachkompetenz meist einen höheren Stellenwert beimessen als der Sozialkompetenz, sieht das beispielsweise bei den Angelsachsen genau umgekehrt aus.

Als Projektleiter muss Ihnen also klar sein, dass eine gute Fachkompetenz allein nicht ausreicht, um ein internationales Projektteam zum Erfolg zu führen. Neben einer Führungskompetenz spielen gerade die soziale und interkulturelle Kompetenz wesentliche Rollen, um von allen Kulturen akzeptiert zu werden.

Sozialkompetenz

Über diese Kompetenzen sollten Sie als Projektleiter verfügen:

Methodenkompetenz
Ob nationales oder internationales Projekt: Das Wissen darüber, wie Projektmanagement ablaufen sollte, kann in beiden Fällen angewendet werden und ist gleichermaßen wertvoll.

Fachkompetenz
Diese Kompetenz ist eine wesentliche, wenn auch nicht die einzige Voraussetzung für Ihre Akzeptanz im Projektteam – der Vorteil ist, das sie kulturunabhängig anerkannt wird.

Führungskompetenz
Ohne diese Fähigkeit werden Sie es als Projektleiter schwer haben – denn nur mit Führungskompetenz können Sie Ihr Team für die Erreichung Ihrer Ziele motivieren.

Sozialkompetenz
Schwer erlernbar und doch so wertvoll: Nicht alle Führungskräfte verfügen über die Fähigkeit, mit Menschen umzugehen – doch Sie als Projektleiter sollten das beherrschen.

Interkulturelle Kompetenz
Auch diese Kompetenz beschreibt die Fähigkeit, mit Menschen umgehen zu können, zielt aber auf andere Kulturen ab – im internationalen Projektteam eine Voraussetzung.

Der richtige Führungsstil stärkt das Vertrauen und die Motivation

Als Leiter eines internationalen Projektteams besteht Ihre Aufgabe darin, aus unterschiedlichen, neu aufeinander treffenden Personen ein erfolgreiches Team zu formen. Sie sollten daher charismatisch und souverän auftreten, um das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter zu gewinnen.

Diese Vertrauensbasis ist wichtig, um Ihr Team für die Erreichung Ihrer Ziele motivieren und Entscheidungen delegieren zu können. Eine solche Vorgehensweise entspricht dem demokratischen Führungsstil, der im Projekt empfehlenswert ist.

Das Gegenteil davon wäre der autoritäre Führungsstil, bei dem der Projektleiter darauf pocht, seine eigenen Vorstellungen durchzusetzen. Ein Teamgedanke und das gegenseitige Vertrauen sind hier Fehlanzeige!

Je nach Zusammenstellung der einzelnen Kulturen können Abstufungen zwischen diesen beiden extremen Führungsstilen sinnvoll erscheinen. Wir stellen Ihnen deshalb fünf Führungsstile vor:

1

Demokratischer Führungsstil
Im Idealfall fungieren Sie als Koordinator und Coach für Ihr Team. Das heißt, Sie schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Ihr Projektteam autonom arbeiten und entscheiden kann.

2

Partizipativer Führungsstil
Als Abstufung zum demokratischen Führungsstil können Sie einen Rahmen vorgeben, in dem Ihr Team sich bewegen muss – darin arbeitet und entscheidet es dann ebenfalls autonom.

3

Kooperativer Führungsstil
Eine Mischvariante zwischen demokratischem und autoritärem Führungsstil wäre, dass Ihr Team verschiedene Vorschläge erarbeitet, aus denen Sie am Ende eine Lösung auswählen.

4

Patriarchalischer Führungsstil
Unabhängig von der Qualifikation setzt sich in diesem Führungsstil der Projektleiter manipulativ gegen sein Team durch – zum Beispiel wegen seiner längeren Erfahrung.

5

Autoritärer Führungsstil
Ungeachtet dessen, was seine Teammitglieder vorschlagen oder erarbeiten, setzt der Projektleiter bei diesem Führungsstil grundsätzlich seine Vorstellungen durch.

Auf den Umgang kommt es an – Projektleiter benötigen neben Führungskompetenz vor allem Sozialkompetenz

Sozialkompetenz zu erlernen ist schwer – aber nicht unmöglich. Machen Sie sich immer bewusst, dass Sie sich mit den Mitgliedern Ihres Projektteams auseinander setzen müssen und kontinuierlich am richtigen Umgang arbeiten sollten. 

Gleiches gilt für die interkulturelle Kompetenz, die sich lediglich darin unterscheidet, dass Sie auf Menschen anderer Kulturen treffen. So oder so ist Ihre Sozialkompetenz für eine gute Zusammenarbeit entscheidend.

Interkulturelle Zusammenarbeit

5 Faktoren, mit denen Sie Ihre Sozialkompetenz stärken:

Einfühlungsvermögen
Versetzen Sie sich in die Denk- und Verhaltensweisen Ihrer Teammitglieder hinein und versuchen Sie deren Beweggründe zu erkennen. So können Sie sich auf die einzelnen Personen besser einstellen und situativ führen.

Kontaktstärke
Gehen Sie auf Ihre Teammitglieder zu, auch wenn diese aufgrund ihrer Kultur andere Denk- und Arbeitsweisen haben. Bauen Sie sich ein Netzwerk auf, ohne jedoch oberflächlich oder arrogant zu erscheinen. Seien Sie dazu auch bereit, die Sprache der anderen Kultur zu erlernen und zu nutzen.

Höflichkeit
Nehmen Sie Rücksicht auf die kulturellen Eigenarten Ihrer Teammitglieder und überlegen Sie, welche Regeln für beide Seiten annehmbar sind. Beachten Sie, dass Höflichkeitsformeln, die bei uns gelten, nicht zwingend in anderen Kulturen gelten – zum Beispiel Pünktlichkeit.

Teamfähigkeit
Seien Sie kompromissbereit und versuchen Sie nicht, sich um jeden Preis durchzusetzen. Zeigen Sie sich stattdessen kooperativ und holen Sie sich die Informationen ein, die Sie brauchen – andersherum sollten Sie Ihre Informationen auch an das Team weitergeben.

Überzeugungskraft
Sorgen Sie dafür, dass Meinungen oder Vorschläge, die Sie als richtig erachten, auch überzeugen. Überlegen Sie sich, wie Sie diese kommunizieren müssen, damit diese nicht als Befehl, sondern als gutes Argument erscheinen und damit motivieren.

Fortsetzung folgt in Kürze …

In Sachen Sozial- und Führungskompetenz von kulturübergreifenden Teams sind Sie nun up-to-date. Was passiert aber, wenn Konflikte auftreten? Lesen Sie in Kürze in unserer Beitragsreihe „Internationale Projektteams“, wie Sie Konflikte erfolgreich managen und welche Regeln bei der Kommunikation gelten.

Die wichtigsten Hard- und Soft-Skills für Ihren Projekterfolg

Nutzen Sie mit unserem staatlich zertifizierten Fernlehrgang Projektmanagement Ihre Möglichkeit zu einer aktuellen und fundierten Weiterbildung in diesem Bereich. Sie lernen die wichtigsten Bausteine, Tools und Methoden des Projektmanagements kennen und erfahren mehr darüber, wie Sie internationale Projekte erfolgreich managen.

Leseprobe: Schriftlicher Lehrgang Projektmanagement

Leseprobe: Schriftlicher Lehrgang Projektmanagement

Mit dem Schriftlichen Lehrgang Projektmanagement holen Sie sich wichtige Hard- und Soft-Skills für Ihren Projekterfolg. Fordern Sie jetzt eine Leseprobe an!
Jetzt herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Perfektionieren Sie Ihre Verhandlungsstrategie!

Treten Sie in Verhandlungen immer überzeugend und glaubwürdig auf? In unserem Whitepaper finden Sie jetzt erfolgsversprechende Verhandlungstechniken im Projektmanagement!