Überspringen zu Hauptinhalt

Generation Y auf dem Vormarsch: Hilfe, mein Chef ist jünger als ich!

Generation Y Auf Dem Vormarsch: Hilfe, Mein Chef Ist Jünger Als Ich!

Die Vertreter der Generation Y sind heute größtenteils um die 30 Jahre alt und damit auch bereit für Führungsaufgaben. Doch wie gehen Sie als Assistenz mit einem jüngeren Chef um und welche Veränderungen könnte dieser mitbringen? Wir gehen dem auf den Grund!

Wie tickt die Generation „Warum“?

Gute Laune, HeiterkeitNatürlich können nicht alle Vertreter der Generation Y (zwischen 1980 und 1995 geboren) über einen Kamm geschert werden, dennoch gibt es fernab aller Individualitäten Gemeinsamkeiten beim Verhalten und der Einstellung zur Arbeit, die diese Vertreter aufweisen. So steht das Y der Generation beispielsweise für das englische „why“, also warum. Denn die Generation Y-ler, die gerne auch als Digital Natives oder Millenials klassifiziert werden, hinterfragen alles und jeden. Sie können genauso wie frühere Generationen vor ihnen fleißig arbeiten, sie möchten jedoch wissen, warum sie diese Arbeit durchführen. Somit ist ihnen Anerkennung, die ehrlich gemeint ist, wichtiger als der Titel ihrer Visitenkarte.

Keine Lust auf Führung

Projektarbeit, Identifikation und Sinnhaftigkeit steht bei der Arbeit an vorderster Stelle für die Millenials. Führungsaufgaben sind demnach nicht mehr das Ziel der Generation Y. Vielmehr will nur jeder Zehnte führen.

Dennoch sind vor allem in jungen Unternehmen zahlreiche Millenials jetzt Chef und auch viele weitere Firmen setzen auf junge Führungskräfte, um agiler und innovativer zu agieren.

Was bedeutet der Generation Y Chef für das Unternehmen?

Erfahrungen sind Allgemeingut, daher fordern Digital Natives das Teilen von Wissen auch von ihren Mitarbeitern

Neue Wege zur Erreichung der Ziele werden gesucht

Unternehmensstruktur und –kultur werden hinterfragt und angepasst

Soziale Medien, Blogs und die Außendarstellung gewinnt an Wichtigkeit

Starre Hierarchien werden abgelehnt

Work-Life-Balance steht im Vordergrund, neue Arbeitszeitmodelle werden erarbeitet

Fort- und Weiterbildung gewinnt an Bedeutung

Das digitale Office - Assistenz 4.0

Was bedeutet das für Sie als Assistenz?

Natürlich ist die Umstellung auf einen neuen Chef immer schwer und selbstverständlich noch komplizierter, wenn die Führungskraft deutlich jünger ist als Sie. Dennoch sollten Sie die neue Situation positiv betrachten, denn die Eigenarten der Generation Y können auch Vorteile für Sie haben! So können Ihnen durch flache Hierarchien neue, verantwortungsvollere Aufgaben zufallen und der Zugang zu Ihrer persönlichen Weiterbildung an Bedeutung gewinnen.

So gehen Sie mit Ihrem jüngeren Chef um:

Machen Sie sich deutlich: Auch wenn Ihr junger Chef nicht nach Hilfe fragt, er wird auf Ihre langjährige Erfahrung angewiesen sein, vor allem im Umgang mit Kollegen.

Befreien Sie sich von Vorurteilen und machen Sie sich die Generationenunterschiede deutlich.

Führen Sie sich die Kompetenzen Ihres Chefs vor Augen, es wird schließlich einen Grund geben, warum er Führungsaufgaben übernimmt.

Haben Sie keine Angst vor Veränderungen, denn diese müssen nicht per se schlecht sein!

Seien Sie offen für Neues und machen Sie den ersten Schritt, indem Sie sich beispielsweise mit Social Media oder dem Bloggen beschäftigen.

So begegnen Sie souverän neuen Herausforderungen im Office

Wie Sie mit den permanenten Veränderungen im Unternehmen verantwortungsvoll umgehen, Ihr Wissen auch an die neuen und jüngeren Kollegen weitergeben und selbst mit dem Wandel Schritt halten – all diese Themen stehen im Mittelpunkt des Seminars Die erfahrene Assistentin.
Chefentlastung leicht gemacht White Paper

Chefentlastung leicht gemacht

Chefentlastung ist keine einfache Angelegenheit, da jede Führungskraft andere Wünsche und Vorstellungen hat. Mit unseren 7 Tipps werden Sie mit Ihrem Chef aber garantiert zum Dreamteam!
Jetzt kostenlos herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

NEU: Ihr praktisches Handbuch in 2. Ausgabe

55 NEUE Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!

Jetzt herunterladen!