skip to Main Content

Herausforderung Hybridunternehmen: Wie Marke und Handelsmarke erfolgreich unter einem Dach leben

Herausforderung Hybridunternehmen: Wie Marke Und Handelsmarke Erfolgreich Unter Einem Dach Leben

Hybridunternehmen – ein modernes Wort, das heute viele Hersteller treffend beschreibt. Denn es meint nichts anderes, als dass Marke und Handelsmarke unter einem Dach wohnen – also von einem Unternehmen produziert und angeboten werden. Doch da kommt schnell die Frage auf: Vermischen sich dann nicht die Führung der Marke und Handelsmarke miteinander? Und ist das gesund?

Daniela Scharfenecker verantwortet bei Bad Heilbrunner Naturheilmittel die Leitung des Customer Marketing & Private Label. Auf dem Handelsmarken Forum 2019 hat Sie anschaulich verdeutlicht, dass es eine strategische Steuerung von Marke und Handelsmarke braucht, um die Kannibalisierung zu vermeiden und den Unternehmenserfolg steigern zu können. Wir stellen Ihnen die von der Expertin beschriebenen Vorteile vor und zeigen, wie eine strategische Steuerung aussehen kann.

Für Hybridunternehmen, welche neben Marken auch handelsexklusive Marken und Handelsmarken anbieten, sind sauber definierte Strategien zur Vermeidung von Kannibalisierung unerlässlich, um den Unternehmenserfolg zu steigern.

Daniela Scharfenecker | Leitung Customer Marketing & Private Label | Bad Heilbrunner Naturheilmittel

 

Hybridunternehmen haben überzeugende Vorteile auf ihrer Seite

Wenn eine individuelle Führung und damit eine getrennte strategische Steuerung von Marke und Handelsmarke gelingt, überwiegen in Hybridunternehmen ganz klar die Vorteile und die daraus resultierenden Chancen im deutschen Handel:

­Auslastung der Fertigungskapazitäten

­Kostenvorteile in der Rohstoffbeschaffung

­Förderung der gegenseitigen Inspiration

­Bespielung neuer Felder und Erreichung neuer Zielgruppen

­Schaffung von Synergieeffekten

Optimierung der Zusammenarbeit mit dem Handel

­Aufbau einer Testlandschaft

8 Schritte für den Erfolg von Marke und Handelsmarke in Hybridunternehmen

Für die zielorientierte Steuerung von Marke und Handelsmarke unter einem Dach empfiehlt Ihnen Expertin Daniela Scharfenecker acht wesentliche Schritte:

1

Getrennte Organisation:
Trennen Sie die Organisation sowie die Prozesse von Marken- und Handelsmarken-Produkten klar voneinander ab.

2

Klare Ziele:
Geben Sie für alle Produkteinheiten klare Ziele vor und fokussieren Sie sich darauf, um Ressourcen effektiv einsetzen zu können.

3

Transparente Führung:
Setzen Sie auf eine transparente Führung und Zusammenarbeit von Marke und Handelsmarke, damit erst gar kein Misstrauen zum Nachteil werden kann.

4

Proaktive Portfoliogestaltung:
Gehen Sie proaktiv Ihre Portfoliogestaltung an. Treten Sie selbst an den Handel heran und bleiben sie zu jederzeit am Puls des Marktes, um sich vom Wettbewerb absetzen zu können.

5

Eindeutige Spielregeln:
Entwickeln Sie klare Spielregeln, welche Produkteinheit sich für welche Marke oder Ressourcen verantwortet.

6

Verschiedene Kategorie-Kompetenzen:
Bilden Sie Kategorie-Kompetenzen, um den Handel mit Themen konfrontieren und für sich das Beste herausholen zu können.

7

Differenziertes Innovationsmanagement:
Betreiben Sie differenziertes Innovationsmanagement. Marke und Handelsmarke müssen einen eigenen Produktentwicklungsprozess durchlaufen. Und wichtig zu wissen: Innovative Produkte müssen nicht Marke und Handelsmarke abdecken, sondern können zur Differenzierung genutzt werden.

8

Sinnvolles Komplexitätsniveau:
Checken Sie das Komplexitätsniveau. Sie müssen erkennen können, ob Ihre Projekte noch Sinn machen und damit in einem guten Verhältnis zum Ertrag stehen.

Weitere spannende Insights vom diesjährigen Handelsmarken Forum lesen Sie in unserem exklusiven Veranstaltungsrückblick!

Wie Eigenmarken ihren Platz in neugestalteten Sortimenten finden

Auf dem Handelsmarken Forum erfahren Sie mehr zu diesem Thema! Seien Sie dabei und nutzen Sie den jährlichen Branchentreff, um sich mit Experten aus Industrie und Handel zu den aktuellen Trends und innovativen Geschäftsmodellen auszutauschen.
Rückblick Handelsmarken Forum 2019

Rückblick: Handelsmarken Forum 2019

Wie finden Eigenmarken ihren Platz in neugestalteten Sortimenten? Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse des Branchentreffs für Sie zusammengefasst.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Wie finden Eigenmarken ihren Platz in neugestalteten Sortimenten?

Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse des 4. Handelsmarken Forums 2019 für Sie zusammengefasst - mit wertvollen Tipps für Ihr Business!

Jetzt herunterladen!