skip to Main Content

Heldenreise, Meditation und intuitive Intelligenz

Heldenreise, Meditation Und Intuitive Intelligenz

Auf dem Weg zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit befinden sich viele Menschen in einer Sackgasse, aus der sie mit herkömmlichen Selbstmanagement-Methoden keine Erfolge erzielen können. Zahlreiche Manager haben inzwischen erkannt, wie sie mit mehr Intuition und Meditation zu einer wesentlich glücklicheren Selbstbestimmtheit kommen können. Ralph Wilms findet, dass diese Art der Entspannung kein Phänomen für Esoteriker ist, sondern ein ernstzunehmendes Instrument, den echten Weg zu sich selbst zu finden.

Ralph Wilms ist Experte für Persönlichkeitsentwicklung, Bewusstseins-, Selbst-, Stress- und Beziehungsmanagement. Mit seiner Zusatzausbildung als Investmentbanker ist Ralph Wilms seit 1988 als Unternehmensberater für internationale Firmen tätig. Er verfügt über eine 20-jährige Erfahrung in der Anwendung westlicher und fernöstlicher Meditations- und Konzentrationstechniken aus unterschiedlichsten Traditionen (Transpersonale Psychologie, Buddhismus, Taoismus, Zen, Yoga) und lehrt deren Anwendung für den privaten und beruflichen Alltag.

In der Tiefe unseres Wesens verbirgt sich ein Geheimnis, das uns Menschen seit Ewigkeiten bewegt. Die Odyssee beschreibt die rätselhafte Suche nach diesem Geheimnis. Homer hat vor mehr als 2800 Jahren den Archetyp des Odysseus geschaffen, der auf der Suche nach der Tiefe seines Wesens viele Irrwege gehen musste, bevor er da ankam, wo er aufgebrochen war: Im Hause seiner Seele. Bei dieser Reise, die aus einem inneren Ruf (Berufung) heraus erfolgt, begegnet der Held vielen Gefahren, Prüfungen, Göttern, Gegnern, Helfern und überschreitet zahlreiche Grenzen. Der amerikanische Anthropologe Joseph Campbell beschrieb diese archetypische Reise des Odysseus als eine mythische Heldenreise, die wir alle bewusst oder unbewusst in uns haben. 90% aller Hollywood Filme sind nach diesem Schema aufgebaut, von Pretty Woman über Star-Wars bis hin zu Matrix. Ausgangspunkt ist immer die langweilige Alltagsrealität, ein Zustand der Stagnation, oft begleitet von einem manchmal jahrelangen Warten auf den Aufbruch in eine neue Wirklichkeit.

Viele Menschen führen ein Leben ohne echte Selbstbestimmung

PropTechOhne Intuition, ohne die innere Stimme, findet diese Reise nicht statt. Die meisten bleiben in der durchnormierten, eindimensionalen Oberflächenstruktur des Lebens stecken. Sie haben sich zu früh und zu komplett an die familiären und gesellschaftlichen Normen des Massenbewusstseins anpassen müssen. Wirkliche Individualität, das authentische Selbst und damit auch die Intuition haben sich nicht entfalten können. Der Anpassungs- und Erwartungsdruck war zu hoch oder die Traumatisierung zu stark. Die damit einhergehende Angst aus dem Rahmen zu fallen, verhindert oft ein Leben lang tatsächliche Selbstbestimmung, oft bis zu dem Zeitpunkt, an dem dieses genormte Leben auseinanderfällt und das falsche Selbst kollabiert. Bei vielen Menschen gleicht es einem Aufwachen aus der Trance. Plötzlich steht man ungeschminkt auf der Bühne des Lebens, hat keine Erfolgsstory zu berichten, aber atmet tief durch und spürt seit langem wieder die nackte Haut der Seele. Wirkliche Transformation findet nur hier statt, auf der Ebene des Seins.

Selbstoptimierungsstrategien sind nicht der richtige Weg

Wer dann noch tiefer geht, in der eigenen Wahrheit bleibt, sich über Meditation mit der Stille anfreundet und die innere Software genauer unter die Lupe nimmt, findet alte unverheilte Wunden, negative Selbstbilder, innere Kritiker, Saboteure und vor allem Chaos. Die wirksamste Intervention in dieser Phase besteht darin, Abstand zu den Gedanken herzustellen und sich tief in den Körper hinein zu entspannen. Am besten funktioniert das, wenn man jede Form von Wollen vollständig aufgibt, auch das Wollen sich zu entspannen. Entspannung ist nämlich ebenso wie Meditation und Intuition ein Spontanphänomen. Es stellt sich ein, wenn man einfach nur beobachtet und wirklich gar nichts tut. Viele verzetteln sich an dieser Stelle in Selbstoptimierungsstrategien. Aber das authentische Selbst ist nicht etwas, das man entwickelt, sondern die Essenz, die man bereits ist!

Je mehr wir diese intuitive Intelligenz einsetzen, umso mehr Sinnhaftigkeit, Erfüllung und Gelassenheit finden wir.

 

Vielen brechen an dieser Stelle ab, machen entweder einen großen Bogen um die Neurosen und den Schmerzkörper, der sich da im Laufe einer Biographie angesammelt hat, oder sie finden es schlicht und ergreifend zu langweilig nur still da zu sitzen und nichts zu tun.

Wer diese Anfangswiderstände mit Geduld überwindet, wer es schafft sich immer mehr auf der Meta-Ebene des inneren Beobachters zu verankern, der gewinnt Abstand, Distanz zu den eigenen Mustern, Überzeugungen und Programmen und vor allem Humor in Bezug auf sich selbst.

Falle, Sturz, Überrollen

Er wird vielfach belohnt. Der Motor der Intuition springt wieder an. Die feine, leise Stimme des authentischen Selbst wird nun wieder hörbar. Die Heldenreise kann beginnen. Man folgt dem inneren Ruf, erst zögerlich mit vielen Zweifeln und dann immer mehr. Der innere Kompass wird immer wieder neu geeicht. Manchmal verliert man sich erneut in konventionellen Sackgassen, vertraut den falschen Menschen, fällt die falschen Entscheidungen. Aber all diese Irrwege gehören zur Heldenreise. Man fällt hin, versorgt seine Wunden, wischt sich die Tränen weg und steht wieder auf. Der innere Kompass wird im Laufe der Zeit immer klarer. Nach und nach lichten sich die Nebel und der Weg, auf dem man geht, beginnt sich gut anzufühlen.

Es ist der eigene, intuitive Weg, der nach Hause führt.

Mit der Zeit lernt man, dass diese intuitive Intelligenz über ein hoch effizientes Unterstützungssystem verfügt, das darauf ausgerichtet ist, Anstrengungen jeder Art zu verringern und die Leichtigkeit des Seins zu erhöhen. Es steht uns für alle Lebensbereiche zur Verfügung. Je mehr wir diese intuitive Intelligenz einsetzen, umso mehr Sinnhaftigkeit, Erfüllung und Gelassenheit finden wir. Die Treibjagd ist zu Ende. Man ist in sich angekommen. Der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig beschrieb es wunderbar:

Wer einmal sich selbst gefunden, der kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren. Wer einmal den Menschen in sich begriffen hat, der begreift alle Menschen.

Erfahren Sie mehr über Intuition und Meditation im Business

Intuition und Meditation sind die Business Skills, auf die es heute ankommt. Das bestätigen auch renommierte Forscher von Harvard und Insead. Lernen Sie diese Fähigkeiten jetzt für sich einzusetzen. Auf unserem Praxisforum Intuition und Meditation treffen Sie Vordenker internationaler Unternehmen, die über ihre Erfahrungen in Sachen Intuition und Meditation im Business sprechen.
Rückblick Intuition und Meditation 2016

Rückblick Intuition und Meditation 2016

Erfahren Sie, wie Experten die Rolle der Intuition bewerten und warum Meditationstechniken Ihren Stress ganz leicht reduzieren können.
Mit 4 praktischen Übungen!
Jetzt kostenlos herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ist auch Chefsache!

Sie möchten nur gesunde, motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter? Dann holen Sie sich unsere praktischen Tipps und erfahren Sie, wie eine gesunde Führung Ihnen dabei helfen kann!

Jetzt herunterladen!