Überspringen zu Hauptinhalt

EU-Parlament berät über mögliche Chancen nach der Einigung im Iran-Atomabkommen

EU-Parlament Berät über Mögliche Chancen Nach Der Einigung Im Iran-Atomabkommen

Nachdem der US-Senat und das iranische Parlament der Einigung im Iran-Abkommen zugestimmt haben, beschäftigt sich nun auch das Europäische Parlament mit der Frage, welche neuen Möglichkeiten die Öffnung des iranischen Marktes für Europa hat. Dazu fand am 19.10. eine Sitzung des Außenausschusses statt, in welcher die EU-Abgeordneten ihre Erwartungen und Bedenken geäußert haben.

Einige Teilnehmer blicken der Zukunft durchaus optimistisch entgegen, wie der EU-Abgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Außenausschusses Ryszard Antoni Legutko. Er sieht positive Möglichkeiten für die iranische Wirtschaft. Dem gegenüber stehen durchaus auch kritische Stimmen, die z. B. Irans Haltung im Syrien-Konflikt oder die Menschenrechtssituation als Gefahr für die Zusammenarbeit sehen.

Nicht den Anschluss verpassen: Japan macht bereits Nägel mit Köpfen

Die japanische Regierung hat bereits die nächsten Schritte für das Ende des Embargos eingeleitet. Es wurden Vereinbarungen zu möglichen Investitionen in Iran geschlossen, gekoppelt an die Sanktions-Lockerungen des Westens. Aber auch Deutschlands Vertreter sind sehr engagiert und suchen den Dialog. Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Iran-Besuch Mitte Oktober neben Gesprächen über die Syrien-Krise auch die Umsetzung der Vereinbarungen angesprochen.

Das Potenzial für Europa muss genutzt werden

„Die EU hat das Potenzial, der bedeutendste Handelspartner und politische Gesprächspartner zu werden.“ so Doktor Rouzbeh Parsi, Direktor der European Iran Research Group (Europäisch-Iranische Forschungsgruppe). Der Weg dafür war lang und steinig, aber es scheint Licht am Ende des Verhandlungs-Tunnels.

Machen auch Sie sich bereit für die Investitionen in den iranischen Markt

Wenn die Sanktionen fallen, müssen Sie vorbereitet sein. Wie können Sie die Geschäfte rechtssicher und risikoarm gestalten und sich die Einigung in Iran zu Nutze machen? Wie lassen sich Niederlassungen, Joint Ventures oder Repräsentanzen etablieren? Welche Vorschriften müssen bei Liefer- und Zollgeschäften beachtet werden? Nutzen Sie die Gelegenheit Ihr Netzwerk aufzubauen und treffen Sie Experten aus Wirtschaft, Beratung und der Praxis bei unseren Veranstaltugnen zum Thema Iran.

Quellen:
Tagesspiegel
Europäisches Parlament
Welt

Konferenz Marktchancen Iran Rückblick 2016

Rückblick Marktchancen Iran 2016

Lesen Sie jetzt den Rückblick der Konferenz Marktchancen Iran 2016! Wir haben alle wichtigen Fakten der Beiträge, Praxisberichte und Diskussionen für Sie zusammengefasst.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Erhalten Sie weitere Informationen!

Verschaffen Sie sich mit dem Programm zum Seminar Markteintritt Iran einen Überblick über Ihre Investitionsmöglichkeiten.

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Rückblick: Marktchancen Iran 2017

Laden Sie sich jetzt den Konferenzrückblick 2017 herunter und erfahren Sie was die Themen und Erkenntnisse waren!

Jetzt herunterladen!

Download: Marktchancen Iran - Rückblick 2017