Erleben Sie die Textiltrends von morgen

Kern Schlafzimmer

Was sind die Trends beim textilen Interieur? Auf der Heimtextil in Frankfurt (8. bis 11. Januar 2019) werden 3.000 internationale Aussteller – darunter alleine über 400 Hersteller von Möbel- und Dekostoffen sowie Möbel- und Kunstleder – die neuen Trends näher diskutieren. Unsere Gastautorin Meike Kern wirft für Sie schon heute einen Blick in die Zukunft.

Meike Kern ist seit 2001 bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH tätig und verantwortet seit Dezember 2008 die Heimtextil. Sie ist Ansprechpartnerin für die Produktgruppen bed, bath, table.

Designtrends, technische Innovationen und hochwertige Home-Kollektionen von internationalen Anbietern: Die Heimtextil bietet ihren Besuchern vom 8. bis 11. Januar 2019 einen erstklassigen Marktüberblick. Mehr Informationen finden Sie unter www.heimtextil.messefrankfurt.com.

Die neuen Möbel- und Dekostoffe

Top-Thema im Bereich textiles Interieur bleibt gesundes Wohnen und Arbeiten, zudem auch Möbel- und Dekostoffe ihren Beitrag leisten: Sie sind in der Lage, Räume klimatisch und akustisch zu optimieren und den Wohlfühlfaktor entscheidend zu verbessern. Dabei sind angesagte Stoffe bio-zertifiziert, wasserfest und/oder schwer entflammbar. Zugleich wirken die Textilien – aller Hightech zum Trotz – sehr natürlich. Das gilt auch für Outdoor-Stoffe in Leinen-, Flanell- oder Weboptiken. Wenn es um softe Wohlfühltextilien für drinnen geht, spielt hochwertige Wolle ihre Stärke voll aus. Ebenso im Kommen sind Denim-Qualitäten, die dem Interieur mitunter eine lässige Note verleihen.

Die Hersteller von Möbel- und Dekostoffen, Leder und Kunstleder kommen im Rahmen des Segments „Decorative & Furniture Fabrics“ zusammen. Damit hält die Herstellerhalle auf drei Ebenen das weltweit größte Spektrum an Möbel- und Dekostoffen sowie Möbel- und Kunstleder bereit. Die Halle wird weiter zum Anlaufpunkt für Architekten, Innenarchitekten und Hoteleinrichter ausgebaut. Hier präsentieren sich Hersteller mit reichlich Erfahrung in der Objektausstattung. Als weiteres Highlight für die Zielgruppe präsentiert sich hier die „Interior.Architecture.Hospitality Expo“, das exklusive Ausstellungsformat speziell für die Objektbranche. Mit Produktpräsentationen, Vorträgen und Führungen liefert die Expo wertvolle Impulse.

Textile Objektausstattung

Außerdem werden hochwertige Produkte zur textilen Objektausstattung, etwa Textilien mit Akustikfunktion oder mit speziellen Abrieb-Eigenschaften ein wichtiges Thema 2019 werden. Zu den Highlights in diesem Bereich zählt eine großflächige Präsentation von Trevira. Der deutsche Hersteller von Hightech-Polyesterfasern und -Filamenten stellt seine Produktneuheiten an der Seite seiner namhaften europäischen Partner vor und nimmt damit insbesondere die Zielgruppe Innenarchitekten und Hospitality-Experten ins Visier.

Wir werden 2019 das Konzept des Trevira CS Gemeinschaftsstandes weiter ausbauen. Das heißt, wir werden mit einer größeren Anzahl von Kunden und damit auch schwer entflammbaren Trevira CS Kollektionen auf der Heimtextil vertreten sein. Zudem wird Trevira einen Trendbereich speziell für den Objektmarkt präsentieren, in dem sich Besucher – insbesondere Innenarchitekten, Designer und Ausstatter – über innovative Textilien sowie über Farbtrends informieren können.

Anke Vollenbröker, Marketingleiterin, Trevira

Rückblick Living & Home 2018

Rückblick Living & Home 2018

Lesen Sie den Rückblick zur Konferenz Living & Home 2018! Wir fassen die wichtigsten Impulse von vor Ort zusammen, damit Sie auch in Zukunft mit Ihrem Geschäftsmodell überzeugen.
Jetzt herunterladen!

Lisa Schachner

Ich betreue bei Management Circle die Veranstaltung Global Female Leaders und bin zusätzlich für die Themen Banken und Handelsmarken verantwortlich. Über aktuelle Themen, Trends und kreative Ideen informiere ich Sie gerne und werde dabei die internationale Perspektive nicht aus den Augen verlieren. Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie werden aus Eigenmarken Lieblingsmarken?

Um Eigenmarken erfolgreich zu positionieren, muss Neues gewagt und Risiken eingegangen werden. Lassen Sie sich inspirieren und lesen Sie den Veranstaltungsrückblick zum Handelsmarken Forum 2018!

Jetzt herunterladen!