skip to Main Content

Erfolgreiche Produktstrategie – und wie Sie diese in die Praxis umsetzen

Erfolgreiche Produktstrategie – Und Wie Sie Diese In Die Praxis Umsetzen

Der Weg zu einer erfolgreichen Produktstrategie ist nicht immer leicht – und erst recht nicht deren Umsetzung in die Praxis. Wie neue, innovative Produkte entstehen, welche Grundlagen für den internationalen Erfolg wichtig sind und wie Unternehmen aktuelle Herausforderungen meistern können, verrät Experte Michael Pult in diesem exklusiven Interview.

Michael Pult ist seit 2003 Leiter Marketing & Communications der Arnold Umformtechnik GmbH & Co. KG in Forchtenberg. Hier ist er verantwortlich für den kompletten internationalen Auftritt des Unternehmens sowohl strategisch als auch operativ. Er hat den gesamten Marketing-Mix des Unternehmens entwickelt, geplant und eingeführt. Dabei bilden die Bereiche Corporate Identity, Corporate Design, Public Relations, Werbung, Veranstaltungen, Online Marketing, Markenpolitik, Neukundenakquise, New Business Development sowie der Aufbau strategischer Partnerschaften den Kern seiner derzeitigen Arbeit.

Zuvor arbeitete er im Verkaufsinnendienst der Firma ebm-papst, bevor er im Jahre 2000 als Marketingreferent zur Arnold Umformtechnik wechselte.

Die Chance zur Innovation ergreifen

Herr Pult, wir nutzen jeden Tag viele Produkte. Doch wie entstehen diese Produkte und wie werden sie weiterentwickelt?

Meiner Meinung nach gilt hier der Grundsatz: „Markt macht Möglichkeit“. Wenn es ein Marktbedürfnis gibt, wird es immer Möglichkeiten und Entwicklungen geben, diesen Bedarf durch geeignete Produkte und Leistungen zu befriedigen. Daher ist es als innovatives Unternehmen immer wichtig, die Augen aufzuhalten und den Finger auf dem Puls der Marktentwicklung zu haben. Nur so können rechtzeitig Trends erkannt und in geeignete Produkte und Leistungen transferiert werden.

Die Wohlfühlzone verlassen

Welche Grundlagen sind für einen internationalen Erfolg wichtig?

Ich denke dass es besonders wichtig ist, sich auf die so genannten „Cultural Differences“ einzustellen. Hier gilt es schon mal, auch die eigene Wohlfühlzone zu verlassen. Die Übersetzung der eigenen Produktunterlagen und Beschreibungen reichen als Basis für internationalen Erfolg bei weitem nicht aus. Vielmehr gilt es, sich auf Marktgegebenheiten und vor allem unterschiedlich kulturelle Herausforderungen einzustellen. Da ist Sprache nur der Anfang.

Die Projekte ganzheitlich betrachten

Welche Herausforderungen im Produktmanagement beschäftigen Sie momentan und wie werden neue Projekte in Ihrem Unternehmen angegangen?

Die Herausforderungen, gerade im internationalen Markt der Verbindungstechnik, sind sehr vielfältig. Von der Produktseite sind Elektromobilität, Leichtbau und autonomes Fahren wahrscheinlich mit die größten Herausforderungen, die es zu bestehen gilt. Bei der Vermarktung der Produkte tritt das Thema Rechtssicherheit, damit meine ich Urheberrecht, Marken- und Patentschutz, gerade in internationalen Märkten immer mehr in unser Betrachtungsfeld.

Bei der Realisierung von Neuprojekten im Produktmanagement legen wir viel Wert auf die ganzheitliche Betrachtung der Projekte. Das heißt, wir versuchen mit Tools wie 5-Forces und Pestel möglichst rechtzeitig Einflussfaktoren zu ermitteln, die unser Projekt von außen beeinflussen können – positiv wie negativ. Dazu kommt dann natürlich die interne Betrachtung. Welche Möglichkeiten haben wir, das Projekt zu realisieren und wo könnten Engpässe und Hindernisse entstehen?

Praxisleitfaden für die Entwicklung erfolgreicher Produkte

Erfolgreiche Produkte sind das Ergebnis von konsequenten Planungs-, Entscheidungs- und Umsetzungsprozessen. In unserem Seminar Der zertifizierte Produktmanager erhalten Sie einen Leitfaden, wie Sie den gesamten Lebenszyklus Ihrer Produkte begleiten und gestalten.

Rückblick Handelsmarken Forum 2018

Rückblick: Handelsmarken Forum 2018

Wie werden aus Eigenmarken echte Lieblingsmarken? Wir haben alle Fakten der Beiträge, Fachforen und Diskussionen vor Ort für Sie zusammengestellt.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Wie finden Eigenmarken ihren Platz in neugestalteten Sortimenten?

Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse des 4. Handelsmarken Forums 2019 für Sie zusammengefasst - mit wertvollen Tipps für Ihr Business!

Jetzt herunterladen!

Social Media: So finden Sie die richtige Strategie!

Bauen Sie Ihre Social Media-Strategie erfolgreich auf. Laden Sie sich die Checkliste für Ihre Social Media-Strategie herunter und haben Sie alle wichtigen Punkt im Blick.

Jetzt mehr erfahren!

Download: Social Media - So finden Sie die richtige Strategie!