Überspringen zu Hauptinhalt

Ein Regelwerk muss her – so funktioniert die Zusammenarbeit im Projektteam

Ein Regelwerk Muss Her – So Funktioniert Die Zusammenarbeit Im Projektteam

Damit Projektarbeit funktioniert, ist ein eingespieltes Team wichtig. Wie also können Projektleiter das richtige Umfeld für eine erfolgreiche Zusammenarbeit schaffen? Projektmanagement-Experte Herbert A. Jopp empfiehlt dazu ein klares Regelwerk, an das sich Projektleiter und Team halten müssen. Wie das aussehen kann und was Sie auf jeden Fall beachten sollten, stellen wir in diesem Beitrag genauer vor.

Regeln – sind dazu da, um gebrochen zu werden…?!

Eben nicht! Im Gegenteil – gibt es ein klares Regelwerk, das jedem Teammitglied von vornherein klar ist und mit dem es sich identifizieren kann, so ist die Arbeit im Projektteam viel erfolgsversprechender. Im Idealfall sorgt das Regelwerk dafür, dass jedes Teammitglied über die gängigen Vorgehensweisen informiert ist, sich nicht über mangelnde Transparenz beschweren kann und weiß, wie es selbst in schwierigen Situationen vorzugehen hat.

Doch wie können solche Regeln aussehen? Selbstverständlich gibt es da kein Patentrezept. Die Regeln sollten Sie als Projektleiter auf Ihr Team abstimmen, denn jeder Mensch ist anders. Am besten erstellen Sie einen Vorschlag und präsentieren diesen zu Beginn der Projektarbeit Ihrem Team. So können Sie in der Gruppe gemeinsam besprechen, ob das Regelwerk von jedem akzeptiert werden kann und die Zusammenarbeit kann danach entspannt beginnen.

Fünf Dinge, die sicherlich jeder in der Projektarbeit beherzigen sollte, damit die Zusammenarbeit funktioniert, stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor. Vielleicht finden Sie einige Regeln wieder, welche die Basis für Ihr individuelles Regelwerk bilden können.

5 goldene Regeln für ein gutes Miteinander im Projektteam

1

Verantwortlichkeiten festlegen:
Meetings mit dem Projektteam haben das Ziel, einzelne Aufgaben und Maßnahmen zu besprechen und festzuhalten. Jede Sitzung wird nur beendet, wenn ein konkreter Maßnahmenkatalog mit Verantwortlichkeiten und Terminen vereinbart wurde.

2

Hausaufgaben erledigen:
Jedes Projektmitglied muss seine Aufgaben bis zu den festgelegten Deadlines erledigen und die erforderliche Qualität erfüllen. Eigenständige Terminverschiebungen dürfen nicht erfolgen, sondern müssen besprochen werden.

3

Kritik äußern:
Besteht zu einem Thema eine Meinungsverschiedenheit, darf ein Projektmitglied den Vorschlag oder die Entscheidung eines anderen Projektmitglieds nur dann kritisieren, wenn es gleichzeitig auch einen besseren Gegenvorschlag liefern kann.

4

Feedback geben:
Der Projektleiter muss den Vorgesetzten der einzelnen Projektmitarbeiter ein Feedback zu deren Leistung im Projekt geben, damit dieses in die gesamte Leistungsbeurteilung des Mitarbeiters einfließen kann.

5

Erfolge feiern:
Die Projektarbeit kann hektisch, stressig und nervenaufreibend sein. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Projekterfolge wie zum Beispiel den Abschluss eines Meilensteins auch im Team zu feiern, um die Motivation und das Erfolgserlebnis zu fördern.

Erweitern Sie Ihr Projektmanagement Know-how!

Holen Sie sich jetzt Ihre Toolbox für Ihren Projekterfolg. In unserem Seminar Crashkurs Projektmanagement zeigen Ihnen Herbert A. Jopp und Christian Wilkens die wichtigsten Werkzeuge und Methoden für Ihren Projektalltag.

Neugierig auf mehr?

Weitere Tipps und Tricks für Ihren Projektalltag finden Sie in unserem kostenlosen Whitepaper. Experte Herbert A. Jopp gibt Ihnen eine praktische Checkliste zu den wichtigsten Erfolgstools im Projektmanagement.

Erfolgstools im Projektmanagement

Erfolgstools im Projektmanagement: Interview mit Herbert A. Jopp

Erfolgreiches Projektmanagement braucht das richtige Mindset, Systematik und die richtigen Tools. Experte Herbert Jopp gibt Ihnen eine praktische Checkliste!
Jetzt kostenlos herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Wie führen Sie internationale Projektteams zum Erfolg?

Welche Vorteile versprechen internationale Projektteams? Und was müssen Sie bei der Kommunikation beachten? Antworten gibt’s in unserem Whitepaper!