Überspringen zu Hauptinhalt

Echtes Lean Leadership gelingt mit Shopfloor Management

Echtes Lean Leadership Gelingt Mit Shopfloor Management

Über die Wichtigkeit der Führungsarbeit als zentrales Erfolgsinstrument für Lean Management haben wir bereits geschrieben.  Die Manager-Ebene ist das Sprachrohr, das es braucht, um die Methoden im Unternehmen zu verankern und weiterzuverbreiten.

Heute erfahren Sie, warum ein funktionierendes Shopfloor Management der maßgebliche Weg ist, und warum diese Art der Führung einen echten Mehrwert darstellt.

Diese 7 Erfolgsprinzipien der Führungsarbeit werden durch das Shopfloor Management ermöglicht:

Go-Look-See

Das Verständnis für die Probleme, für die Abläufe und Prozesse kann nur erfolgen, wenn man sich ein echtes Bild vom Tagesgeschäft macht, am Mitarbeiter, an der Maschine. Der direkte Kontakt ist wichtig, dafür braucht es besonders soziale Kompetenz, Empathie und echtes Einfühlungsvermögen.

Gesunde Unzufriedenheit

Aus Unzufriedenheit entsteht das Bewusstsein für die Notwendigkeit von Veränderung und Verbesserung. Shopfloor Management weckt dieses Bestreben bei den Mitarbeitern.

Coachen anstatt anweisen

„Befähigen“ heißt das Zauberwort. Auf dem Shopfloor sind Führungskräfte dabei. Sie schicken keine sturen Anweisungen aus dem Hinterzimmer, sondern geben Feedback und Hilfestellungen. Führungsroutinen, wie die Toyota-KATA sind die Weiterentwicklung dessen, was Lean Leadership wirklich bedeutet.

Abweichungen werden sofort erkannt

Sobald sich der Chef auf dem Shopfloor einbringt und präsent ist, sieht er auch Abweichungen von der Norm und kann reagieren.

Konsequenz in der eigenen Haltung

Tu selbst was du sagst, das ist ein Anspruch an die Führung, die durch das Shopfloor Management wirklich gelebt wird.

Kontrolle ist möglich

Durch die ständige Präsenz, ist eine Kontrolle in viel kürzeren Abständen möglich. Das bedeutet nicht, dass die Mitarbeiter ständig auf die Finger geschaut gekommen. Vielmehr wird es als Chance gesehen, die Mitarbeiter auf dem richtigen Weg zu leiten ohne, dass Mängel und Ungenauigkeiten sich verfestigen können.

Nutze das Wissen

Alle verfügbaren Daten und Informationen sind direkt auf dem Shopfloor verfügbar. Sie dort gleich zu sehen und zu nutzen stellt einen großen Mehrwert für das Produktionscontrolling und die kontinuierliche Verbesserungsarbeit dar.

Praktische Tipps zum visuellen Management

Besonders die Veranschaulichung der Information auf dem Shopfloor stellt für die Unternehmen oft eine Herausforderung dar.

Lean Management

Wahrscheinlich ist die Darstellung der Abläufe, Kennzahlen und Ziele ein stetiger Prozess, den jedes Unternehmen für sich durchlaufen muss. Es ist nicht immer von Anfang an klar, welcher Fokus der richtige ist. Oft werden vom höheren Management oder von der Konzernzentrale Vorgaben gemacht, die sich aber für den tatsächlichen Alltag gar nicht eignen.

Wie müssen Boards auf dem Shopfloor aussehen?

Stellen Sie Kennzahlen dar, die wirklich wichtig sind!
Vermeiden Sie statische Informationen, die Daten müssen aktuell sein!
eine ansprechende Optik ist tatsächlich von Bedeutung
klar, strukturiert und einfach verständlich
Weniger ist mehr! Setzen Sie den Fokus auf das Wesentliche!

Kommunikation über die Zahlen ist unerlässlich, dazu empfehlen wir tägliche Treffen am Board, in denen die Stati kurz besprochen werden können. Viele Unternehmen diskutieren die Kennzahlen sogar mehrmals am Tag.

Aber Vorsicht: Zu viele Maßnahmen und Meetings können zu Frust und Überforderung führen.

Erfolgreiches Performance Management - Kosten und Kennzahlen bei Lean Production

Lernen Sie operative Shopfloor Methoden und Kennzahlen kennen und lernen Sie, wie Sie es als Treiber täglicher Prozessverbesserungen in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Bei dem Seminar Erfolgreiches Performance Management berichten Unternehmen, wie systematisches Planen und Lenken für das Top Management funktionieren kann. Informieren Sie sich jetzt über alle Themen des Seminars und die Termine.

Lean Management Umfrage 2016

Lean-Report 2016

Wir haben unsere Kunden gebeten, uns an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Herausgekommen ist ein spannender Report zum Thema Lean.
Jetzt herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Rückblick Production Systems 2019: Wie digitale Technologien und KI die Produktion verändern

Kommen Sie mit uns auf eine spannende Reise mit dem Rückblick zur Konferenz Production Systems 2019 und blicken Sie hinter die Kulissen von Vorreiter-Unternehmen, die den Sprung in die Moderne zu Industrie 4.0 bereits erfolgreich gemeistert haben.

Jetzt herunterladen!

Download: Rückblick Production Systems 2019