Überspringen zu Hauptinhalt

Evolution oder Revolution? 12 Tipps für eine digitale Transformation

Evolution Oder Revolution? 12 Tipps Für Eine Digitale Transformation

Soll eine Firma auf Revolution oder Evolution setzen? Sind neue Geschäftsfelder notwendig für eine erfolgreiche digitale Transformation? Wir zeigen Ihnen 12 Tipps, die Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen in das digitale Zeitalter zu führen.

1. Mehr Revolution statt Evolution

Die erste Regel bei der Einführung digitaler Geschäftsmodelle ist, den Kunden als König zu betrachten. Erst wenn der Kunde im Mittelpunkt steht, können ganz neue Kundenerlebnisse gestaltet werden. Doch während man in Amerika sofort revolutionär Neues entwickeln will, wird in Deutschland ein Produkt meist in mehreren Schritten verbessert, sodass immer nur Evolutionen statt Revolutionen entstehen. Mit dieser Vorgehensweise rauben sich die Unternehmen ihre Innovationskraft.

 

2. Nicht auf jeden Trend-Zug aufspringen

Die Digitalisierung ist schon seit einiger Zeit ein Muss. Daher gibt es immer mehr Handlungsaufforderungen für Unternehmen. Dennoch sollte nicht jeder Trend im digitalen Zeitalter verfolgt werden. Es ist sogar ratsam einige Trends vorbeiziehen zu lassen und nur die branchenrelevanten Entwicklungen im Blick zu haben. Die Fragen, die sich ein Unternehmen dabei stellen sollte, sind: Was gibt der Markt her?Wo und auf welche Weise kann unsere Firma partizipieren? Dabei kann ein neutraler Blick von außen sehr hilfreich sein.

3. Neue Geschäftsfelder sind kein Muss

Der nächste „Gamechanger“ – das ist der Traum vieler Unternehmen. Doch Vorsicht, die Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern, die sich außerhalb des eigenen Kerngeschäftes befinden, erweisen sich oft als holpriger und riskanter. Das heißt nicht, dass neue Geschäftsfelder nicht in Betracht gezogen werden sollten. Dennoch sollten sich Unternehmen im Klaren sein, dass stetige Innovationen oft wichtiger und dringender sind.

4. Nutzung von Kundendaten

Kundendaten garantieren, dass Unternehmen mit Sicherheit wissen, was sich die Kunden wirklich wünschen. Nur so kann der Kunde wirklich zum König werden. Doch gerade in Deutschland ist die Nutzung der Kundendaten problematisch, weswegen deutsche Unternehmen dieses Gebiet vernachlässigen. Das Problem ist jedoch, dass diese Unternehmen auf den internationalen Märkten mit Firmen konkurrieren, die ihrerseits mit Kundendaten arbeiten und dadurch immer einen Schritt voraus sind. So müssen deutsche Unternehmen den Spagat meistern, indem sie die Wünsche der deutschen, aber auch der internationalen, Kunden berücksichtigen.

 

5. Passendes Ökosystem für Innovationen schaffen

In Amerika herrscht eine offene Entwicklungskultur. So arbeiten Unternehmen immer öfter mit Universitäten, verschiedenen Kapitalgebern, Startups und anderen Firmen zusammen. Durch dieses offene Ökosystem wird die Arbeit an Innovationen erleichtert. In Deutschland fürchtet man sich hingegen vor Nachahmern und hält Ideen und Innovationen gerne unter Verschluss.

6. Scheitern als Chance betrachten

Zu dem fehlenden Ökosystem in Deutschland kommt auch die negative Fehlerkultur hinzu. Während man in Amerika das Scheitern als Chance betrachtet, wird hierzulande gescheiterten Startups keine zweite Chance gewährt. Das verhindert, dass Geschäftsideen weiterentwickelt werden und damit eine revolutionäre Innovation entstehen kann.

7. Ideen gedeihen lassen

Passend zu Tipp sechs soll unser siebter Ratschlag die Idee in den Vordergrund stellen. Denn gute Ideen brauchen ihre Zeit und sollten nicht zu früh niedergezwungen werden. Kaum eine Idee ist von Anfang an perfekt. Der Mehrwert ergibt sich meist erst nach einem ersten Proof of Concept und den damit verbundenen Veränderungen, die ein Projekt in eine komplett andere Richtung lenken können. Neue Ideen brauchen demnach eine Kultur der Offenheit und Toleranz.

 

8. Teamstrukturen öffnen

Vernetzungen und Interdisziplinarität sind Garanten für eine innovative Idee. Denn eine Studie der Universität St. Gallen in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft belegt, dass je verschiedener die Teammitglieder sind, umso größer ist am Ende die Innovationsfähigkeit des gesamten Projektteams. Und das ist auch logisch, denn unterschiedliche Fähigkeiten führen dazu, dass Ideen leichter umgesetzt werden können.

9. Ordnungsstrukturen erneuern

Frühere Organisationsstrukturen, die jahrelang Stabilität versprachen, können in einem digitalen Zeitalter, in dem Innovationen entwickelt werden sollen, zu starke Einschränkungen bedeuten. Daher sollten die gewohnten Ordnungsstrukturen bei der digitalen Transformation hinterfragt und aufgebrochen werden.

 

10. Ganzheitliche Transformation

Ein Hauptgrund, warum Unternehmen oft an einer digitalen Transformation scheitern, ist ihr Silodenken. Oft werden digitale Prozesse lediglich in einigen Abteilungen wie der IT, dem Marketing oder dem Vertrieb eingeführt. Diese isolierten Einzelprojekte sind jedoch nicht ausreichend und zu kurz gedacht. Nur ein ganzheitliches Change Management kann zu langfristigem Erfolg führen.

 

11. Management an Bord holen

Ohne die Unterstützung des Managements ist eine Transformation des Unternehmens beinahe unmöglich. Das Top-Management muss auf jeden Fall mit an Bord geholt werden. Auch die Aufgaben einer Führungskraft verändern sich stark: Klassische Entscheidungsmechanismen funktionieren nicht mehr, weshalb Entscheider ein besonderes Verständnis für die Digitalisierung mitbringen müssen. Außerdem müssen sie bereit sein, ein passendes Budget für neue Projekte zur Verfügung zu stellen.

12. Accelerator-Programme

Accelerator-Programme können eine weitere Möglichkeit bilden, um ein Unternehmen im digitalen Zeitalter zum Erfolg zu führen. Während Startups sich dadurch ein Netzwerk, Geld und eine intensive Betreuung versprechen, hoffen Unternehmen auf einen Mehrwert für den eigentlichen Konzern. Eine Studie der „Global Accelerator Learning Initiative“ fand heraus, dass diese Programme Wirkung zeigen. So haben Unternehmen, die an dem Accelerator-Programm teilnahmen, in den bewerteten Kriterien Umsatz, Mitarbeiterzahl und Investitionssumme bessere Werte aufgewiesen, als die Unternehmen, die nicht am Programm teilgenommen haben. Gerade die Investitionssumme wies bei der Studie einen beeindruckenden Unterschied auf: Unternehmen mit einem Accelerator-Programm erhielten durchschnittlich ein Investitions-Plus von 54.236 Dollar, während der Betrag bei der Vergleichsgruppe lediglich bei 6.274 Dollar lag.

Digital Transformation & Blockchain

Nutzen Sie die Konferenz als Plattform zum Erfahrungsaustausch, zur Diskussion von praktischen Herausforderungen sowie zum Austausch von Best-Practice-Strategien rund um die Themen Digitalisierung und Blockchain!

Digitalisierungs Report 2018

Digitalisierungs-Report 2018

Hat die DSGVO die digitalen Strategien der deutschen Unternehmen auf Eis gelegt oder ist Deutschland einen Schritt weiter hin zum Vorreiter in Sachen Digitalisierung? Antworten auf 8 brennende Fragen erhalten Sie in unserem neuen Report!
Jetzt herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Toller Artikel zum Thema. Vor allem für den Mittelstand ist die digitale Transformation elemantar, um auch zukünftig am Markt mitzumischen. Doch gerade die Mittelständler fühlen sich von den Herausforderungen oft überfordert. Dabei gibt es inzwischen hervorragende Tools, die Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen und sich nahtlos in den bestehenden Arbeitsalltag und die Systemlandschaft integrieren lassen. Es ist also nur noch ein bisschen Mut erforderlich, den ersten Schritt Richtung Zukunft zu wagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Künstliche Intelligenz: Mythen, Daten & Fakten

Welche KI-Mythen sind wahr? Lernen Sie beim Lesen oder Filmeschauen die neusten Debatten zur Künstlichen Intelligenz kennen und erweitern Sie Ihren Horizont!

Jetzt mehr erfahren!

Download: KI kann auch unterhaltsam sein!