Überspringen zu Hauptinhalt

Die Produktion von morgen: Kompetenzen müssen sich anpassen

Die Produktion Von Morgen: Kompetenzen Müssen Sich Anpassen

Industrie 4.0, Smart Factory und Lean Management – der Wandel schreitet stetig voran, dem können sich auch mittelständische Unternehmen nicht entziehen. Wie sich die Führung im Rahmen von Lean Management anpassen muss und wie die Herausforderungen für Unternehmen durch Industrie 4.0 sind, haben wir bereits dargestellt. Aber wie müssen sich die Qualifikationen und die Kompetenzen der Mitarbeiter insgesamt verändern, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden?

Schlüsselqualifikationen, auf die es heute ankommt

Industrie 4.0 ist nicht nur ein technisches Thema sondern verändert auch den zukünftigen Charakter der Produktionsarbeit. Aufgrund der Digitalisierung und Automatisierung werden IT-Kompetenzen wichtiger denn je.

Die Affinität und die Fähigkeit, sich auf Maschinen einzulassen und sich mit diesen auszutauschen, wird eine zunehmend wichtige Schlüsselqualifikation sein. Ebenso wie lebenslanges Lernen und die Bereitschaft, sich auf Veränderungen einzustellen.

Die Vernetzung ringt den Produktionsmitarbeitern von Morgen weitaus mehr Kommunikationskompetenz und Komplexität ab, ebenso wie strukturiertes Denken, im Vergleich zu den vergangenen Jahren: Durch die Vernetzung und das Zusammentragen großer Datenmengen wird auch eine Interpretation und Beratung über diese Ergebnisse relevanter werden, sowohl mit anderen Abteilungen, aber auch mit Dienstleistern, Lieferanten und anderen internen und externen Schnittstellen. Das erfordert soziale Kompetenz, aber auch die Fähigkeit, eigenverantwortlich zu Handeln und Entscheidungen zu treffen – in gewissem Maße – denn auch die Maschinen werden sich verändern.

Der Mensch wird gesteuert durch die Maschine

Im Falle einer Störung hat beispielsweise bisher der Mensch die Interpretation der Entscheidungen über Gegenmaßnahmen getroffen. Er musste angemessen reagieren und abwägen. Zukünftig wird es wohl eher die Maschine sein, die eigenständig Daten auswertet

Tablet, Digital

und analysiert mit Handlungsentscheidungen, die dann vom Menschen umzusetzen sind. Das setzt ein Vertrauen in die Technik und eine gewisse Bereitschaft voraus, sich auf die Maschine und deren Anweisungen einzulassen.

Zusammengefasst wird die Produktionswelt zunehmend komplexer und der Fokus für die Mitarbeiter wird sich mehr auf den Gesamtprozess mit seiner Koordination, Optimierung und Steuerung richten, als früher. Das erfordert auch ein stärkeres interdisziplinäres Denken und Handeln sowie mehr Systemwissen an sich.

Auch die Personalarbeit muss reagieren

Diese neuen Anforderungen haben auch Konsequenzen für die Personalarbeit. Die Führung sollte diese Kompetenzen erkennen und daraus den Bedarf für Veränderungen ermitteln. Deren Analyse ist die Basis für ein gelungenes Recruiting und die richtige Personalauswahl. Umfassende Einarbeitung und Weiterbildung sind die weiteren Schritte, sodass ein stabiles und verlässliches Produktionssystem gewährleistet werden kann.

Gestalten Sie die Zukunft Ihres Unternehmens mit Hilfe unserer Veranstaltungen!

Wie könnte die industrielle Produktion bald aussehen und welche Technologien benötigen wir dafür? In unseren Seminaren erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema „Produktion von Morgen“. Nutzen Sie die Chance, sich über alle Möglichkeiten für Ihr Unternehmen zu informieren und Einsatzmöglichkeiten zu identifizieren.

Hier erhalten Sie Informationen über unsere Veranstaltungen.

Lean Management Umfrage 2016

Lean-Report 2016

Wir haben unsere Kunden gebeten, uns an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Herausgekommen ist ein spannender Report zum Thema Lean.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Claudia Blum

Bei Management Circle bin ich für die Personal-, Produktions- und Soft Skills-Themen zuständig. Ich betreue außerdem den Blog zu den Iran-Veranstaltungen. In diesen Portalen informiere ich Sie stets über alle Trends und Entwicklungen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und einen guten Wissensaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Rückblick Production Systems 2019: Wie digitale Technologien und KI die Produktion verändern

Kommen Sie mit uns auf eine spannende Reise mit dem Rückblick zur Konferenz Production Systems 2019 und blicken Sie hinter die Kulissen von Vorreiter-Unternehmen, die den Sprung in die Moderne zu Industrie 4.0 bereits erfolgreich gemeistert haben.

Jetzt herunterladen!

Download: Rückblick Production Systems 2019