Überspringen zu Hauptinhalt

Casual Friday – Dos, Don‘ts & Inspirationen

Casual Friday – Dos, Don‘ts & Inspirationen

Wieso trägt der seriöse Anzugträger freitags immer lässige Sneaker und warum darf seine Assistentin in Feinstrick zur Arbeit gehen? Das liegt vermutlich daran, dass der Arbeitgeber den Casual Friday im Unternehmen etabliert hat. Was dieser eigentlich ist, was Sie beachten und vermeiden sollten und wo Sie Inspirationen finden, verraten wir Ihnen in unserem Beitrag.

Woher kommt der Casual Friday?

Der Casual Friday, auf Deutsch „legerer Freitag“, hat seinen Ursprung in den fünfziger Jahren in den USA und Kanada. Damals wurde durch ihn versucht die Arbeitsmoral der Angestellten zu stärken und eine zwanglosere Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Auch heute bildet er das Gegenstück zum Formal Friday und wird in vielen Firmen immer noch sehr gerne umgesetzt. Um Fauxpas zu vermeiden und dem Dresscode gerecht zu werden, ist es wichtig sich vorher über die Dos and Don’ts in Ihrem Unternehmen zu informieren.

Beispiele für Sie

Als Frau hat man einige Möglichkeiten sich entsprechend zu kleiden. Mit einem dunklen Rock und einer unifarbenen oder dezent gemusterten Bluse liegen Sie nie falsch!
Am legeren Freitag kann der Blazer auch gerne mal durch eine Feinstrickjacke und die Pumps durch Loafer ausgetauscht werden. Geschlossene Schuhe mit leichtem Absatz sind nie verkehrt, gegebenenfalls können Sie aber auch in Ballerinas zur Arbeit erscheinen.

No-Gos bei Ihr

Es heißt zwar Casual Friday, jedoch sind einige Kleidungsstücke trotzdem eher unpassend. So etwas wie ein Trägertop oder auch legere T-Shirts mit Aufdruck sollten im Schrank bleiben. Generell ist darauf zu achten, dass durchsichtige und zu kurze Klamotten vermieden werden. Sie sollten immer daran denken, dass Sie auch am Casual Friday das Unternehmen angemessen repräsentieren wollen.

Beispiele für Ihn

Auch als Mann hat man dem Casual Friday gerecht zu werden. Sie können hier endlich die lästige Krawatte zu Hause lassen und das Hemd ein bis zwei Knöpfe öffnen. Dunkle Lederschuhe, sowie dunkle Hosen, zu diesem Anlass darf es auch mal eine Chino sein, werden gern gesehen. Sie sind gemütlicher als der normale Business-Anzug aber immer noch schick genug. Gegebenenfalls können Sie auch zu Leinen oder Cord greifen, sowie im Sommer zu einem einfarbigen Polohemd.

No-Gos bei Ihm

Als Mann sollten Sie auf Muscleshirts und Shorts verzichten. Hawaiihemden haben auf der Arbeit nichts zu suchen, auch nicht am Casual Friday. Auch Sweatshirts und T-Shirts sollten besser im Schrank bleiben.

Das sollten Sie am Casual Friday außerdem beachten:

  1. Lieber „Overdressed“ als „underdressed“

Generell gilt: Lieber etwas zu business als zu casual.

  1. Sie haben keinen Anspruch auf den Casual Friday

Nicht jedes Unternehmen hat einen Casual Friday, deshalb sollten Sie sich immer über den Dresscode informieren, bevor Sie eine neue Stelle antreten.

  1. Keiner zwingt Sie zu partizipieren

Wenn Ihnen der Casual Friday zu leger ist, können Sie natürlich auch gerne freitags, wie gewohnt, in ihrer Business Attire zur Arbeit kommen.

  1. Casual am Schreibtisch, Business im Schrank: Für den Notfall im Büro

Für die Damen gilt hier: Ein passender Blazer und eine frische Bluse sollten in Ihrem Schrank nicht fehlen. Für die Herren: Eine universelle Krawatte mit passendem Anzug ist ein Muss.

Diese Wechselklamotten kommen Ihnen auch gelegen, wenn die Mittagspause einmal nicht so sauber wie erwartet verläuft.

Inspirationen für Ihren Casual Friday

Falls Sie trotzdem ratlos vor Ihrem Kleiderschrank stehen, finden Sie viele Inspirationen auf Youtube und anderen Social-Media-Kanälen. Youtuberin Shea Whitney hat hier fünf verschiedene Outfitideen präsentiert, an denen Sie sich orientieren können.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W7k-wt5OEcQ

Auch für die Herren unter Ihnen ist einiges online zu finden. Das Video von He Spoke Style zeigt sehr schön, dass man durch verschieden kombinierte Basic-Teile, unterschiedliche Wirkungen erzielen kann. Das heißt, Ihr Lieblingsbusinessanzug kann auch am Casual Friday gut zur Geltung kommen ohne, dass Sie overdressed sind.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=znnscqIz58A

In sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Instagram, finden Sie unter den Hashtags

#casualfriday, #casualfridays, #casualfridaylook und #casualfridayoutfit

einige anregende Outfit-Ideen, mit denen Sie beim Casual Friday sicherlich punkten können!

Auch Online-Shops wie beispielsweise Zalando haben eine Casual Friday-Kategorie, die Ihnen Ihre neuen Freitag-Outfits direkt nach Hause liefern können.
Lassen Sie sich von Influencern, Youtubern und auch Kollegen modisch inspirieren und starten Sie Ihr nächstes Wochenende mit dem Casual Friday etwas bequemer als das letzte!

Unser Fazit zum Casual Friday

Auch wenn es viele Regeln zum Thema Dresscode gibt, die wichtigste ist und bleibt: Verkleiden Sie sich nicht! Es ist wichtig, dass Sie sicher auftreten und das geht nur in einem Outfit, in dem Sie sich auch wohlfühlen.
Außerdem sollten Sie stets darauf achten, sich dem Dresscode des Unternehmens anzupassen: Ein Casual Friday in einem Mediengestalterbüro kann ganz anders aussehen als in einer Bank. Auch hier gilt: Besser overdressed als underdressed!

Seminar "Wirkungsvoll auftreten - souveräne Kommunikation"

Erfahren Sie mehr!

Lernen Sie von Alexandra De Lorenzis, wie Sie – nicht nur durch Ihr Outfit – wirkungsvoll auftreten und souverän mit Vorgesetzten, Geschäftspartnern, Kollegen und Kunden kommunizieren.
Assistenz Handbuch

Das praktische Handbuch für Ihren Assistenz-Alltag – 2. Ausgabe

Ihr praktisches Handbuch in Neuausgabe: 55 neue Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!
Jetzt herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

NEU: Ihr praktisches Handbuch in 2. Ausgabe

55 NEUE Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!

Jetzt herunterladen!