Überspringen zu Hauptinhalt

Blockchain: Erleuchtung oder Untergang der Versicherungsbranche?

Blockchain: Erleuchtung Oder Untergang Der Versicherungsbranche?

Das World Economic Forum (WEF) hat die Blockchain-Technologie als einen von sechs Megatrends klassifiziert. Bekannt ist diese bereits durch die Kryptowährung Bitcoin. Wir zeigen Ihnen, was mit Blockchain noch möglich ist und warum einige Experten meinen, dass diese Technologie die Welt verändern könnte.

Was ist Blockchain? Eine kurze Definition

In kurzen Worten ist die Blockchain als Datenbank zu verstehen, die es Unternehmen und Privatpersonen erlaubt, Zahlungen und andere Transaktionen ohne jegliche Vermittler durchzuführen. Dabei werden beliebige Informationen in verschlüsselten und komprimierten Dateneinheiten, den sogenannten Blocks, gespeichert. Das Speichern erfolgt hierbei nicht nur auf einem Server, sondern auf allen Speichermedien des Netzwerks und das nur nach einer Überprüfung. Auch die Aktualisierung erfolgt auf allen Speichermedien. Somit ergibt sich eine Informationskette, also die Blockchain.

Dieses Video erklärt die Blockchain spielend leicht anhand von Kuchen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4FU3tc-foaI

Bekannt wurde die Blockchain vor allem durch die Kryptowährung Bitcoin, auf die zahlreiche weitere virtuelle Währungen folgten. Selbst europäische und US- Banken arbeiten an einer eigenen Digitalwährung namens Utility Settlement Coin (USC). Diese könnte schon 2018 auf den Markt kommen.

Blockchain ist die größte Neuerung seit der Erfindung des Internets. Sie wird die gesamte Finanzwelt revolutionieren!

Lawrence Wintermeyer, Chef von Innovate Finance

Die Blockchain in der Versicherungsbranche

Doch nicht nur im Finanzwesen lässt sich die Blockchain-Technologie verwenden. Auch die Versicherungsbranche kann davon profitieren, da sogenannte Smart Contracts mit ihr möglich sind. Dabei handelt es sich um Verträge, die sich autonom ausführen, wenn ein bestimmtes Trigger-Ereignis eintrifft. Eigentlich sind es auch keine klassischen Verträge, sondern lediglich ein Algorithmus, bei dem festgelegt wurde, welche Bedingungen zu welchem Ergebnis führen.

Smart Contract  Beispiel Nummer 1

Fährt ein Autofahrer riskant und gefährlich, wird das über Sensoren erkannt und der Fahrer wird über sein Display informiert, dass seine jährliche Versicherungsprämie um einen bestimmten Prozentsatz automatisch ansteigt.

Smart Contract  Beispiel Nummer 2

Auch im Verkauf lassen sie sich einsetzen. Kaufen Sie beispielsweise ein Auto auf Raten und eine Zahlung bleibt in einem Monat aus, wird der autonome Vertrag dafür sorgen, dass Ihr Auto nicht mehr anspringt, bis Sie die Zahlung getätigt haben.

Smart Contract  Beispiel Nummer 3

Die  Blockchain könnte auch einen Vermerk darüber enthalten, wer welche Rechte an einem Musikstück hat. Somit würde bei jedem Download automatisch an den Künstler und an weitere Rechtsinhaber ein vereinbarter Betrag ausgeschüttet.

20 InsurTechs arbeiten mit Blockchain

Dass sich Versicherungskonzerne wie die Allianz mit der Blockchain auseinandersetzen, ist nicht überraschend, denn diese werden vermehrt von InsurTechs angegriffen. McKinsey & Company hat in einer Studie herausgefunden, dass es mindestens 20 Blockchain-Startups im Bereich Versicherung gibt.

Ist die Blockchain sicher?

Der Vorteil von Smart Contracts ist laut der Allianz Versicherung, dass Fehlerrisiken erheblich verringert werden, da Schnittstellenverluste durch menschliche Interventionen wegfallen.

Auf unserem Weg hin zu einem digitalen Versicherer verspricht Blockchain transparentere, bequemere und schnellere Leistungen für unsere Kunden.

Solmaz Altin, Chief Digital Officer bei der Allianz

Außerdem gilt die Blockchain im Vergleich zum Cloud Computing als relativ sicher, da eine Fälschung und ein Eindringen durch die Dezentralität, die Redundanz sowie das kryptographische Verfahren kaum möglich sind.

Nicht nur die Sicherheit, vor allem die Kosteneinsparungen machen diese Technologie so beliebt. Banken versprechen sich  dadurch Einsparungen von bis zu 20 Milliarden Euro.

Kennenlernen und verstehen - Blockchain

Blockchain: Kennenlernen und Verstehen

Wir haben alles Wissenswerte zur Blockchain für Sie zusammengefasst. So sind Sie nie wieder sprachlos, wenn es um die Chancen und Risiken der neuen Technologie geht, die als größte Innovation seit dem Internet gefeiert wird.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Scheitert die Technologie an der Rechtslage?

Die Blockchain hat viele Befürworter, einer von Ihnen ist Microsoft Erfinder Bill Gates. Einige Befürworter sind sogar der Ansicht, dass die Blockchain das disruptive Potenzial besitzt, Unternehmen zu ersetzen, die früher selbst als Zerstörer galten. Damit wären beispielsweise auch Uber und Airbnb nicht mehr sicher!

Doch bis die Technologie wirklich alle möglichen Anwendungen erfüllen kann, dauert es noch einige Jahre. Zunächst muss sich die relativ junge Blockchain als stabil und sicher erweisen und vor allem auch die Regulierungsbehörden von sich überzeugen.

Seien Sie dabei und werden Sie disruptiv!

Die Trendkonferenz Disrupt geht am 25. April 2017 in die zweite Runde: Seien Sie dabei und informieren Sie sich über die Disruptoren von Morgen. Lernen Sie außerdem anhand von Best Practice-Beispielen aus verschiedenen Branchen, wie Sie sich vor einer Disruption schützen können.
Unter anderem  mit einer Diskussion über  Insurance 2030 mit
  • Stefan A. Jenzowsky, Senior Vice President der Siemens Convergence Creators GmbH & Co. KG
  • Michael Carl, Geschäftsführer der 2b AHEAD ThinkTank GmbH
  • Jürgen Wahner, Mitglied des Vorstandes der Nürnberger LV AG

Merken

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Download: Blockchain - Kennenlernen und verstehen

Die Blockchain ist vielen durch den Bitcoin bekannt. Doch während die Kryptowährung ihren Glanz bereits eingebüßt hat, wird die Blockchain von Experten als revolutionärste Technologie seit dem Internet verstanden. Was steckt hinter diesem Hype?

Jetzt kostenlos herunterladen!

Merken

Download: Blockchain kennenlernen und verstehen

Künstliche Intelligenz: Mythen, Daten & Fakten

Welche KI-Mythen sind wahr? Lernen Sie beim Lesen oder Filmeschauen die neusten Debatten zur Künstlichen Intelligenz kennen und erweitern Sie Ihren Horizont!

Jetzt mehr erfahren!

Download: KI kann auch unterhaltsam sein!