Überspringen zu Hauptinhalt

Blockchain in der Aviation-Industrie

Blockchain In Der Aviation-Industrie

Die Blockchain stellt die Finanzbranche auf den Kopf und auch die Immobilienwirtschaft sowie weitere Branchen können von der neuen Technologie profitieren – darüber haben wir bereits berichtet. Heute werfen wir zusammen mit Thilo Knoop einen Blick auf die Aviation-Industrie und deren Einsatzmöglichkeiten für die Blockchain. Der Experte verrät uns, was die Lufthansa zurzeit untersucht und für die Zukunft plant.

Thilo Knoop ist Projektmanager bei der Lufthansa Industry Solutions AS GmbH. Dort startete er 2016 die BC4A – Blockchain4Aviation Initiative im MRO-Umfeld und ist darüber hinaus aktuell als IT-Projektleiter bei der Lufthansa Technik in Hamburg im Bereich digitale Transformation tätig.

Er sammelte im Laufe seiner Karriere profunde Erfahrungen unter anderem im Management von Systems Engineering – der Softwareentwicklung in der Luftfahrt. Der studierte  Diplom-Wirtschaftsingenieur ist zudem zertifizierter SCRUM Product Owner.

Thilo Knoop

Thilo Knoop

Einsatzmöglichkeiten in der Luftfahrt

Welche Use-Cases sind in der Aviation-Industrie durch die Blockchain vorstellbar?

Sehr viele. Mir fallen da ganz spontan Asset Tracking, Zugangs-, Zertifikats-oder Identitätsverwaltung sowie auch der Ticketverkauf ein.

Die Pläne der Lufthansa

Setzt die Lufthansa schon einige dieser Use-Cases ein?

LufthansaBisher noch nicht, da bei einem Einsatz die Zusammenarbeit mehrerer Parteien und Unternehmen notwendig ist. Mit dem BC4A – Blockchain4Aviation Konsortium – ist aber die Etablierung der notwendigen Kollaborationsstrukturen für die Zusammenarbeit und die Definition von Datenstandards derzeit bei Lufthansa im Aufbau.

Außerdem arbeiten wir im Bereich Ticketverkauf mit dem Blockchain Startup Winding Tree zusammen.

Der Blockchain-Gewinner

Die eine Blockchain gibt es bekanntlich nicht. Welche der vielen vorhandenen Technologien gewinnt Ihrer Meinung nach beim Vergleich?

Bisher keine, Ethereum und Hyperledger werden von uns gerade noch untersucht.

Können Sie uns mehr zu diesen Untersuchungen erzählen?

BlockchainIm Rahmen eines Innoboost Projekts wurden bei der Lufthansa Technik im Rahmen zweier Use-Cases die beiden Blockchain Technologien Ethereum und Hyperledger untersucht. Beim ersten Hyperledger Use-Case ging es um eine Back-to-Birth Traceability von Flugzeugbauteilen, beim zweiten Ethereum Use-Case um eine tokenbasierte Crowdworking-Anwendung.

Der Back-to-Birth Traceability Use-Case hat das größte Interesse hervorgerufen und wird jetzt weiter verfolgt. Die Idee ist, heute bestehende Datenlücken in der Rückverfolgbarkeit von Bauteilen aufzudecken.  Laufleistungen und Wartungsarbeiten werden heute in zentral gespeicherten Lebenslaufkarten verwaltet. Bei der Übernahme von Daten aus der Lebenslaufkarte zwischen Wartungsdienstleistern oder Leasingnehmern muss auf die Richtigkeit der Daten in den Lebenslaufkarten vertraut werden.

Ein dezentral gehaltener replizierter und kryptographisch vor Manipulationen gesicherter Datenledger wie die Blockchain kann hier Abhilfe schaffen, sofern geklärt ist, dass:

Ein Blockchain-Eintrag als offizielle Referenz von der Regulierungsbehörde akzeptiert ist,

Eine akzeptierte PKI (Public/Private Key Infrastructure) Schlüsselvergabestelle für die Verwaltung von Identitäten existiert und

Die Motivation bei den Luftfahrtakteuren vorhanden ist, sich der Blockchain4Aviation Community anzuschließen und die Bereitschaft einkehrt, das eigene zentrale Geschäftsmodell ein Stück weit aufzugeben.

Ein Blick in die Zukunft der Luftfahrt

Was wird die Blockchain Ihrer Meinung nach noch möglich machen, außerhalb oder innerhalb der Aviation-Industrie?

In weniger als zehn Jahren wird die Blockchain die Daten-Integrität über Unternehmens- und Landesgrenzen hinweg sicherstellen. Möglich wird auch eine Public Key Infrastructure (PKI) mit der branchenübergreifenden Verwaltung von Identitäten, Zertifikaten und Zugriffsberechtigungen.

Digital Transformation & Blockchain

Nutzen Sie die Konferenz als Plattform zum Erfahrungsaustausch, zur Diskussion von praktischen Herausforderungen sowie zum Austausch von Best-Practice-Strategien rund um die Themen Digitalisierung und Blockchain
Kennenlernen und verstehen - Blockchain

Blockchain: Kennenlernen und Verstehen

Wir haben alles Wissenswerte zur Blockchain für Sie zusammengefasst. So sind Sie nie wieder sprachlos, wenn es um die Chancen und Risiken der neuen Technologie geht, die als größte Innovation seit dem Internet gefeiert wird.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Künstliche Intelligenz: Mythen, Daten & Fakten

Welche KI-Mythen sind wahr? Lernen Sie beim Lesen oder Filmeschauen die neusten Debatten zur Künstlichen Intelligenz kennen und erweitern Sie Ihren Horizont!

Jetzt mehr erfahren!

Download: KI kann auch unterhaltsam sein!