Überspringen zu Hauptinhalt

Authentizität als Erfolgsfaktor? Warum Sie immer Sie selbst sein sollten!

Authentizität Als Erfolgsfaktor? Warum Sie Immer Sie Selbst Sein Sollten!

Jeden Tag warten auf uns neue Herausforderungen. Wir versuchen dabei, Stereotypen zu gefallen und Klischees zu erfüllen. Aber sind wir dabei authentisch? Und wann haben wir eine Maske auf, um anderen zu gefallen? Es ist verständlich, dass Authentizität für viele eine große Rolle spielt und der Wunsch nach Sein statt Schein immer mehr steigt, aber wie schaffen wir es, eine Maske gezielt abzunehmen und authentisch zu sein? Das möchten wir Ihnen heute nahebringen und Ihnen Tipps geben, wie Sie „Sie selbst“ sein können.

Authentizität – was ist das eigentlich?

Den Begriff Authentizität kann man inzwischen mit „Original“ betiteln. Original wiederum heißt kurz gesagt einfach, man selbst zu sein. Viele sagen sich jetzt: „Ich bin echt!“ und „Ich bin ich selbst!“, aber wie sicher sind Sie sich da? Es passiert schnell, dass man sich Verhaltensweisen aneignet, die einen gewissen Schein ausstrahlen, um anderen zu gefallen, vor allem im Arbeitsleben.

Authentische Menschen wirken hingegen ungekünstelt, offen und entspannt. Sie haben eine Ausstrahlung und zeigen eine gewisse Stärke.

Welche Kriterien zeichnen Authentizität aus?

In der Vergangenheit haben verschiedene Wissenschaftler versucht Authentizität zu definieren. Die zwei Sozialpsychologen Michael Kernis und Brian Goldman unterscheiden vier Kriterien, welche erfüllt sein müssen, damit ein Mensch als authentisch gilt:

1

Bewusst erleben

Es ist wichtig, das eigene Verhalten von Zeit zu Zeit zu reflektieren, um zu wissen, wo individuelle Stärken und Schwächen liegen. Nur durch diese ehrliche Selbstreflexion können wir unser Handeln bewusst beeinflussen und gegebenenfalls auch ändern.

2

Ehrlich sein

Wir selbst sehen uns immer in einem anderen Licht als andere. Wir finden uns attraktiver, schlauer, überzeugender und versuchen, uns damit selbst zu stärken. Das beeinträchtigt aber auch die Authentizität. Wenn Sie authentisch sein möchten, müssen Sie der Realität ins Auge schauen, ehrlich zu sich selbst sein und sich mit allen Ecken und Kanten akzeptieren.

3

Konsequent handeln

Jeder Mensch hat Werte und nach diesen Werten sollten Sie auch handeln. Das heißt, Sie sollten selbst gesetzte Aufgaben konsequent durchziehen und Nachteile, falls sie sich ergeben, annehmen und sie in Vorteile umwandeln.

4

Aufrichtig verhalten

Verstellen Sie sich niemals. Es ist wichtig, dass Sie stets aufrichtig sind und das auch vor anderen zeigen. Jeder zieht ab und zu mal eine kleine Show ab, aber wenn es um Authentizität geht, sollten Sie nicht nur Ihre positiven, sondern vor allem auch Ihre negativen Seiten offenbaren und mit anderen teilen.

Was bringt Ihnen Authentizität im Business-Alltag?

Jeder weiß, wie schwer es ist, am Arbeitsplatz man selbst zu sein. Man möchte dauerhaft beeindrucken und möglichst nicht aus der Reihe tanzen, wenn es um Projekte oder ähnliches geht. Doch es sollte Ihnen nicht nur darum gehen, anderen zu gefallen, sondern es sollte Ihnen auch wichtig sein, sich selbst treu zu bleiben. Sobald Sie das tun, werden Sie schnell merken, dass Sie Ihre persönlichen Stärken viel besser zeigen und ausbauen können.

Beispielweise werden Sie Ihr Selbstwertgefühl stärken und machen sich unabhängiger von der Meinung Ihrer Mitmenschen. Dadurch nehmen Sie auch nicht jedes gesprochene Wort als einen persönlichen Angriff wahr, sondern merken stattdessen, wenn es sich um konstruktive Kritik handelt und können diese auch annehmen.

Warum sind authentische Mitarbeiter erfolgreicher?

Am Anfang ist es immer schwer, Authentizität zuzulassen, da die Angst vor Ablehnung meist größer ist, als der Wille authentisch zu sein. Aber wagen Sie den Schritt!

Wenn Sie ehrlich mit sich selbst sind, haben Sie auch immer Ihre Stärken und Schwächen im Blick. Das wiederum hilft Ihnen dabei, sich nicht zu übernehmen und macht es leichter, auch mal nach Hilfe zu fragen. Im ersten Moment sagen Sie sich jetzt vielleicht, dass es doch ein Schritt zurück wäre, die eigenen Schwächen zu zeigen, aber das ist nicht so. Denn nur, wenn Sie Ihre Schwächen zeigen, können Sie auch daran arbeiten. Und genau dadurch werden Sie am Ende erfolgreicher sein und können zeigen, dass Sie sich kontinuierlich verbessern und dabei Sie selbst bleiben.

Finden Sie die richtige Balance in Ihrem Alltag

Das Seminar Raus aus der Perfektionismusfalle hilft Ihnen dabei, sich selbst zu positionieren und kongruent zu managen. Anhand von zahlreichen Übungen lernen Sie, wie Sie loslassen und mit Gelassenheit das richtige Maß an Genauigkeit und Zielerreichung festlegen.
Selbstmanagement, Erfolg, Soft Skills

Soft Skills Band 1: Selbstmanagement

Selbstmanagement ist mehr als reines Zeitmanagement? Unsere Experten verraten, wie Sie Ihren Erfolg selbst in die Hand nehmen!
Jetzt herunterladen!

Christian Seiller

Als angehender Veranstaltungskaufmann bei Management Circle freue ich mich, Sie über neue Trends und aktuelle Themen zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

Ihre Trick-Kiste für wirkungsvolle Auftritte im Daily Business

Überlassen Sie bei beruflichen Auftritten nichts dem Zufall und wappnen Sie sich für Herausforderungen und spontane Stolperfallen. Wir unterstützen Sie mit einer Trick-Kiste.

Jetzt herunterladen!