skip to Main Content

Agilität und Selbstorganisation für Sie und Ihr Team – so funktioniert es!

Agilität Und Selbstorganisation Für Sie Und Ihr Team – So Funktioniert Es!

In der heutigen Zeit, welche nicht schnelllebiger sein könnte, ist Agilität ein wichtiges Thema.
Ziel ist es, bei gleichbleibender Qualität effizienter arbeiten zu können und gleichzeitig in der Lage zu sein, flexibel und schnell auf neue Rahmenbedingungen wie zum Beispiel Marktveränderungen zu reagieren. Wir stellen Ihnen heute fünf Schritte vor, mit denen Sie lernen, agil zu arbeiten.

Schritt 1: Selbstorganisation

In dieser Phase sind sowohl Sie selbst als auch das gesamte Team gefragt! Die durch Komplexität und Digitalisierung entstehenden Veränderungen in Unternehmensprozessen, verlangen nach einer guten Arbeitsaufteilung.
Um agil führen zu können, sollten Sie sich deshalb im Vorherein die Rollen, Aufgaben und Kompetenzen vor Augen führen, um eine eigene Herangehensweise entwickeln zu können. Konzentriertes Arbeiten ist hierbei essentiell, weshalb Sie Zeitfresser bestmöglich eliminieren sollten. Lernen Sie, Projekte strukturiert anzugehen und sich so den Alltag zu erleichtern.

Schritt 2: Transformation

Eine von vielen Möglichkeiten, die veränderten Herausforderungen zu meistern, ist die VUCA-Welt.
VUCA steht dabei für Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz. Wir haben darüber berichtet. All diese Begriffe symbolisieren die Schnelligkeit, mit der sich alles weiter entwickelt. Ziel von VUCA ist es deshalb, das nicht Erfassbare unserer schnellen, unsicheren, komplexen Welt fassbar zu machen und zeitgemäße Lösungen zu entwickeln, um das Unternehmen zu stärken.
Dazu müssen Sie die Veränderung nicht nur annehmen, sondern auch darauf reagieren. Mit einem agilen Team können Sie fast alles schaffen!

Schritt 3: Der neue Ansatz

Das Führungsverständnis und die Haltung gegenüber Ihren Mitarbeitern sollten Sie als agile Führungskraft nicht unterschätzen. Um sich regelmäßig selbst reflektieren zu können und den Fortschritt nicht aus den Augen zu verlieren, gibt es die Methode der Sinnorientierung.
Dafür stellen Sie sich die Fragen nach dem Warum, dem Ziel und dem Zweck. Ziel ist es hierbei, jeden Schritt in seiner Effizienz kurz zu hinterfragen und somit keine Zeit an unnötige Arbeit zu verschwenden.
Dadurch stellen Sie wieder die Weichen, um einem anpassungsfähigen Team ein weiteres Stück näher zu kommen.

Schritt 4: Das Team

KonfliktsituationUm auch bei Ihrem Team selbstorganisierte Arbeit zu erreichen, gibt es einige Grundvorrausetzungen, welche beachtet werden sollten.

Beziehen Sie Ihr Team mit ein! Beteiligen, befähigen und ermächtigen Sie Ihre Mitarbeiter. Sie werden es Ihnen in Form von Motivation danken!
Auch sollten Sie Motivationskiller wie zum Beispiel regelmäßige Umentscheidungen vermeiden. Versuchen Sie nicht als Chef, sondern als Mentor und Feedback-Geber zu agieren. Das verbessert sowohl die Beziehung zu Ihrem Team, lockert aber auch das Arbeitsumfeld auf und reduziert Stress.

Eine Idee, wie Sie Ihr Team stetig informieren und einbeziehen können, sind Standup Meetings. Der Vorteil dabei: Sie kosten wenig Zeit und ermöglichen eine strukturierte, durchgeplante und teamorientierte Zusammenarbeit.

Schritt 5: Erfahrungswerte

Setzten Sie sich mit verschieden Führungsstilen auseinander. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo genau Sie starten sollen und wie Sie sich weiter entwickeln können, holen Sie sich auch Ideen und Anreize bei erfolgreichen Projekten, welche schon angelaufen oder abgeschlossen sind. Beispielsweise bieten auch Führungstools wie Smart und OKR von Google eine Möglichkeit, sich Tipps für die eigene Führung einzuholen.

Agil und situativ führen

Lernen Sie jetzt in unserem Seminar Agil und situativ führen die Rollen, Aufgaben und Kompetenzen agiler Führung kennen. Lassen Sie sich von Dr. Matthias Hettl und Hans-Joachim Hahn erklären, wie Sie die Basis für selbstorientierte Teamarbeit schaffen und welche Tools zum Erfolg verhelfen.

Soft Skills Band 6: Führung für Erfahrene

Soft Skills Band 6: Führung für Erfahrene

Neue Technologien, die Digitalisierung, der demografische Wandel – viele Herausforderungen warten auf Sie. Wir geben Ihnen Tipps für Ihren Führungsalltag!
Jetzt herunterladen!

Ihre Redakteurin: Jana Huhn

Ich bin Auszubildende im ersten Lehrjahr bei Management Circle und momentan in der Abteilung Marketing tätig. Als angehende Veranstaltungskauffrau freue ich mich Ihnen unsere neusten Trends und Entwicklungen vorzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Gestalten Sie Ihren Alltag jetzt stressfrei!

Holen Sie sich zahlreiche Tipps und Seminarempfehlungen, mit denen Sie das Jahr 2019 erfolgreich und stressfrei meistern - ob zum Thema Führung, Rhetorik, Verhandlung oder Stressresistenz, hier ist für jeden etwas dabei!

Jetzt herunterladen!