skip to Main Content

Achtsamkeit im Unternehmenskontext – der Weg zu weniger Stress?

Achtsamkeit Im Unternehmenskontext – Der Weg Zu Weniger Stress?

Was bedeutet Achtsamkeit im Unternehmenskontext? Und hilft ein achtsamer Führungsstil wirklich dabei, Stress bei sich und anderen zu reduzieren? Dr. Jochen von Wahlert ist als Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönebach Experte auf dem Gebiet der erschöpfungsbedingten psychischen Erkrankungen. Im exklusiven Gastbeitrag verrät er, was Achtsamkeit bedeutet und ob Achtsamkeit allein wirklich ausreicht, um Stress zu reduzieren.

Dr. Jochen von Wahlert ist Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der Psychosomatischen Privatklinik Bad Grönenbach und zusammen mit der Heiligenfeld GmbH Gesellschafter des Unternehmens. Außerdem ist er Mitglied der strategischen Leitung der Heiligenfeld Kliniken. Zuvor hatte er die ärztliche Leitung einer psychosomatischen Privatklinik in Bad Waldsee und zwei anderer psychosomatischer Kliniken.

Schwerpunkt seiner klinischen Tätigkeit ist die Behandlung von erschöpfungsbedingten psychischen Erkrankungen. Im Rahmen der eigenen Organisation arbeitet er praktisch und konzeptionell an den Themen „Achtsamkeit als Unternehmenskultur“ und „Gesundes Führen“.

Wie Achtsamkeit den Weg in die Praxis fand

Die Praxis von Achtsamkeit hat schon vor Jahren Einzug in die humanistische Psychotherapie gehalten und dort ihren Platz gefunden, wo sich psychische Behandlung und seelisch-spirituelle Entwicklung berühren. Später wurde Achtsamkeit aufgrund der entspannenden Wirkung auf das vegetative Nervensystem und um unsere Fähigkeit zu üben, das Geschehen in uns und um uns herum aus der Beobachterrolle zu betrachten, in zahlreichen Psychotherapiekonzepten verwendet – auch in der drittenWelle der Verhaltenstherapie.

Mehr Achtsamkeit für eine bessere Stressbewältigung?

Seit einigen Jahren werden Achtsamkeitsübungen in der Gesundheitsförderung von Organisationen präventiv angeboten, um besser mit Stress umzugehen oder auch im Sinne von Self-Enhancement, um die Selbststeuerung und damit die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern. „Das halbe Silicon Valley übt sich morgens in Achtsamkeit …“ lautet ein inzwischen geflügeltes Vorurteil, „… mit dem Glauben, dass eine kurze Einführung reicht und der Effekt möglichst ohne Anstrengung und großen Aufwand erreicht werden kann. Danach wird wieder in die Hände gespuckt, um noch besser und schneller im Geldverdienen zu sein“.

Achtsamkeit allein reicht nicht aus – Mitgefühl ist gefragt!

Tanja Singer, Direktorin der Abteilung Soziale Neurowissenschaften am Max-Plank-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig hat jetzt belegt, was viele traditionell orientierte Praktiker von Meditation und Achtsamkeit schon lange rückmelden, jedenfalls wenn man sie fragt:

Aufmerksamkeitsübungen alleine reduzieren den Stresspegel nicht.

Vor allem nicht den, der aus dem sozialen Druck und der zwischenmenschlichen Anforderung einer Kooperation entsteht. Auch die Fähigkeit, die Perspektive zu wechseln und die Welt aus der Sicht des Gegenübers zu betrachten, senkt noch nicht die eigene Belastung.

Erst die Fähigkeit, Mitgefühl (Compassion) für andere zu entwickeln, lässt den Cortisolspiegel, der bei Stress chronisch erhöht ist, sinken.

Und Mitgefühl lässt sich lernen, auch von Erwachsenen.

Ihr Wegweiser für mehr Achtsamkeit im Berufsalltag

Kommen Sie mit auf eine völlig neue Reise mit Praxisreferenten aus Unternehmen, renommierten Neurowissenschaftlern und anerkannten Meditationsexperten. In unserem Praxisforum Intuition und Meditation erfahren Sie, wie Sie in einer schnelllebigen Business-Welt mit Hilfe von Intuition und Meditation zu verborgenen Potenzialen sowie mehr Kreativität und Energie finden.

Rückblick Intuition und Meditation 2016

Rückblick Intuition und Meditation 2016

Erfahren Sie, wie Experten die Rolle der Intuition bewerten und warum Meditationstechniken Ihren Stress ganz leicht reduzieren können.
Mit 4 praktischen Übungen!
Jetzt kostenlos herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ist auch Chefsache!

Sie möchten nur gesunde, motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter? Dann holen Sie sich unsere praktischen Tipps und erfahren Sie, wie eine gesunde Führung Ihnen dabei helfen kann!

Jetzt herunterladen!