Überspringen zu Hauptinhalt

7 Tipps für gelungene Teamarbeit

7 Tipps Für Gelungene Teamarbeit

Teamplayern gehört die Zukunft, zumindest wenn Sie einen Blick in die neusten Stellenanzeigen werfen. Unsere Arbeitswelt wird zunehmend von Projekten geprägt, die wir in unterschiedlichen Teams durchführen. Doch wie gelingt gutes Teambuilding, vor allem wenn unterschiedliche Abteilungen und Menschen aufeinanderprallen? Antworten erhalten Sie es jetzt in unserem Artikel!

So entwickelt sich ein Team

Die vier Phasen der Teamentwicklung zu kennen, ist ein großer Vorteil für Sie und Ihre Kollegen. Denn einige Teams brechen voreilig Ihre Teamarbeit ab, obwohl Konflikte beim Teambuilding in Unternehmen dazugehören –  und auch überwunden werden können! Daher haben wir die vier Phasen hier für Sie zusammengefasst:

1.Forming

Das Team lernt sich kennen und die Kommunikation ist die erste Zeit zurückhaltend und höflich. Sowohl die Art der Zusammenarbeit als auch die Ziele sind noch eher unklar.

2. Storming

Es bilden sich Grüppchen und die ersten Konflikte. Diese Phase ist die mühsamste, da es kein Vorankommen gibt. Die Gruppe ist mehr mit dem miteinander als mit dem Ziel beschäftigt.

3. Norming

Ist die Storming-Phase jedoch überwunden, beginnt die eigentliche Teamarbeit. Alle Personen akzeptieren sich bis zu einem gewissen Grad und es bildet sich ein WIR-Gefühl aus, indem Ideen entstehen können.

4. Performing

In dieser Phase werden die Vorteile der verschiedenen Persönlichkeiten erkannt. Auch wenn es zu Schwierigkeiten oder Problemen kommt, wird gemeinsam an Lösungen gearbeitet und niemand an den Pranger gestellt.

Führungsleitung

Voraussetzungen für gute Teamarbeit

Sie fragen sich jetzt, wie Sie die Storming-Phase überwinden und schnell zum Performing gelangen? Wir haben für Sie 7 Tipps zusammengestellt, mit der jede Teamarbeit gelingt:

1

Teammitglieder wählen

Oft liegt es nicht in Ihrer Hand zu entscheiden, mit welchem Mitarbeiter die Teamarbeit stattfindet. Aber falls doch, sollten Sie auf heterogene Gruppen setzen, da diese zu kreativeren Lösungen führen. Auch die Teamgröße ist wichtig für den Erfolg. Unterschiedlichen Studien zufolge sind sieben Teammitglieder dabei am effizientesten, um Probleme zu lösen und innovative Ideen zu entwickeln.

2

Gemeinsames Ziel

Allen Teammitgliedern muss bewusst gemacht werden, dass die Teamarbeit im Business nur erfolgsversprechend ist, wenn alle an einem Strang ziehen und sich nicht gegenseitig blockieren. Daher muss das Ziel auch klar kommuniziert werden, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.

 

Zielscheibe

3

Richtige Arbeitsteilung

Ein Team arbeitet am effizientesten, wenn jeder genau das macht, was er oder sie am besten kann. Verteilen Sie bei Ihrer Teamarbeit also die Aufgaben so, dass sich jeder damit wohlfühlt und auch genau weiß, was er tun muss. Achten Sie zudem darauf, dass die Aufgabenverteilung allen klar ist und keine Arbeit doppelt ausgeführt wird!

4

Unterstützung im Team

Arbeitsteilung bedeutet jedoch nicht, dass Sie den anderen Teammitgliedern nicht unter die Arme greifen, wenn es einmal brenzlig wird. Zur guten Teamarbeit gehört auch die Unterstützung, da jede einzelne Aufgabe erst zum Erfolg führt.

5

Kompromisse eingehen

Da Menschen nun mal unterschiedlich sind und auf verschiedenste Weise arbeiten und kommunizieren, sollten Sie diese Eigenarten kennen und auch akzeptieren. Gehen Sie in diesem Wissen auch einmal Kompromisse ein, achten Sie aber darauf, dass andere das ebenfalls tun. Nichts ist so schädlich für die Motivation, wie jemand, der alles allein durchsetzt und die anderen nur folgen können.

6

Klare Kommunikation

Kommunikation ist und bleibt der wichtigste Faktor bei der Teamarbeit. Sorgen Sie also dafür, dass ein regelmäßiger Kontakt vorliegt und Entscheidungen immer gemeinsam getroffen werden. Es sollte kein harter Kern entstehen, der über alles Bescheid weiß, während andere Teammitglieder ausgeschlossen werden oder sich zumindest so fühlen.

Kommunizieren Sie auch Erfolge und loben Sie andere Teammitglieder. Das sorgt für gute Stimmung. Eine gute Feedback-Kultur gehört unbedingt zu einer gelungenen Teamarbeit!

 

7

Das Miteinander stärken

Klare Kommunikation bedeutet nicht, dass Sie viele, unnötige Meetings einberufen. Machen Sie doch lieber ein wöchentliches kurzes Treffen aus, wo Sie bei einem Kaffee oder bei einem Mittagessen über das Projekt sprechen. So bleiben Sie auf dem Laufenden, stärken das Miteinander und beseitigen zudem Widerstände und Doppelarbeit.

Trainieren Sie Ihre Teamfähigkeit!

Das Seminar Effektiv und strukturiert arbeiten gibt Ihnen geeignete Tools für das selbstständige Aufgabenmanagement an die Hand. Sie lernen außerdem, Projektteams professionell zu unterstützen, eigene Aufgaben systematisch anzugehen und die richtigen Prioritäten zu setzen.
Chefentlastung leicht gemacht White Paper

Chefentlastung leicht gemacht

Chefentlastung ist keine einfache Angelegenheit, da jede Führungskraft andere Wünsche und Vorstellungen hat. Mit unseren 7 Tipps werden Sie mit Ihrem Chef aber garantiert zum Dreamteam!
Jetzt kostenlos herunterladen!

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Marina Vogt

Bei Management Circle bin ich für die Digitalisierungs- und Immobilien-Themen sowie die Assistenz-Veranstaltungen zuständig. In den drei Blogs informiere ich Sie über neue Entwicklungen in diesen Bereichen. Vor meiner Tätigkeit bei Management Circle habe ich Germanistik in Frankfurt und Paderborn studiert. Ich freue mich über Fragen, Anregungen und einen
regen Wissensaustausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen

NEU: Ihr praktisches Handbuch in 2. Ausgabe

55 NEUE Tipps für jede Situation des Tages kompakt für Sie zusammengestellt. So starten Sie richtig durch und werden zum Office Hero!

Jetzt herunterladen!