facebook_pixel

Immobilienforum Hamburg

27. Februar 2018

Frischer Wind in den Segeln der Immobilienwelt

Wohnraum in der Hansestadt

  • Sozial geförderter Wohnraum: „Quoten-Denken”, „Quoten-Handeln”?
  • Modulbau/Serielles Bauen: Bauweise der Zukunft?

Investmentstandort Hansestadt

  • Hard facts Hamburg: Investitionsvolumina, Leerstand, Vermietungen
  • Die internationalen Kapitalmärkte im Blick: Was erwartet die Immobilienwelt?

Moderne Arbeitswelten für einen starken Unternehmensstandort

  • Trendkonzepte zum Thema „New Work”: Wie werden die neuen Flächen bespielt?
  • Coworking-Hype: Musik in den Ohren aller Akteure?

Zukunftsvisionen: Hamburgs Perspektiven

  • Konkret: Wohn- und Büro-Projekte in der Pipeline – die neusten Flächen im Portrait
  • Abstrakt: International Image – Hat Hamburg das Zeug zur Weltmetropole?
Herausforderungen der Immobilienwirtschaft: Digitalisierung, Generation Y und Flächenknappheit

Herausforderungen der Immobilienbranche

Digitalisierung, Generation Y und Flächenknappheit: Erfahren Sie, welche Herausforderungen die Immobilienwirtschaft beschäftigen und welche Städte sowie Nutzungsarten die Branche am meisten interessieren!

herunterladen

6 Gründe an dem Immobilienforum teilzunehmen

Experten

Hören Sie top-aktuelle Themen von Top-Entscheidern aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik

Austausch

Nutzen Sie die Konferenz als Plattform für einen intensiven Austausch mit den Referenten und Fachkollegen

Roundtable

Diskutieren Sie mit! In Diskussionsrunden erörtern die Experten die Zukunft für den Immobilienmarkt

Networking

Knüpfen Sie wichtige Kontakte für Ihr Business

Praxis

Profitieren Sie von interessanten Use Cases

Impulse

Erhalten Sie neue Ideen und lassen Sie sich anregen, „out of the box” zu denken

Unsere Referenten

Jürgen Paul

Jürgen Paul

Jürgen Paul ist seit 2011 geschäftsführender Gesellschafter der NORD PROJECT Immobilien und Beteiligungsgesellschaft mbH aus Hamburg, ein Beteiligungsunternehmen der GBI…

Jens Nietner

Jens Nietner

Jens Nietner ist Geschäftsführer der HIH Real Estate GmbH, wo er die Bereiche Projektentwicklung, Property Management und Personal verantwortet. Von…

Folker Hellmeyer

Folker Hellmeyer

Folker Hellmeyer war nach dem Abschluss seiner Banklehre und der Bankakademie von 1984 bis 1987 als Kundenbetreuer im Devisenhandel der…

Dipl.-Ing. André Poitiers

Dipl.-Ing. André Poitiers

studierte in Braunschweig Architektur, nachdem er eine Tischlerlehre auf der Asmus Yachtwerft in Glückstadt absolviert hatte. Bei Lord Norman Foster…

Aktuelles zum Thema

Problemfall Hochhaus: Warum Der Hochbau In Deutschland So Schwer Fällt

Problemfall Hochhaus: Warum der Hochbau in Deutschland so schwer fällt

Während in Frankfurt am Main immer mehr Hochhäuser in der gesamten Metropole entstehen, tun sich andere Top-7-Standorte schwer mit dem Hochbau. Besonders in München wird dieses Thema bekanntlich kontrovers diskutiert, doch auch in Hamburg und Berlin sieht die Hochbau-Situation nicht viel besser aus.
Weiterlesen
An Der Grenze Des Möglichen: Schallschutz Im Stuttgarter Garden Campus

An der Grenze des Möglichen: Schallschutz im Stuttgarter Garden Campus

Vier denkmalgeschützte Gebäude im Süden Stuttgarts stehen seit 2009 leer. Was einst die deutsche Hauptzentrale des Weltkonzerns IBM war, wirkt jetzt wie eine verlassene Geisterstadt. Doch wenn es nach der GERCH Group geht, soll sich das bald ändern. Und das mit einem Projektentwurf, der bis an die Grenzen des Machbaren geht.
Weiterlesen
Die Entwicklungsgeschichte Der Hochhäuser

Die Entwicklungsgeschichte der Hochhäuser

In vielen deutschen Städten wie Frankfurt und Berlin wird über den Hochbau so viel diskutiert wie schon lange nicht mehr. Wir werfen daher einen Blick in die Geschichte des Hochbaus und sind verwundert, wie alt diese Bauweise schon ist.
Weiterlesen

Sie wollen mehr zum Thema Immobilien erfahren?

Melden Sie sich jetzt schnell und einfach für den Management Circle Immobilien-Newsletter an und bekommen Sie regelmäßig alle aktuellen News und Trends zum Thema Immobilienwirtschaft. Wir senden Ihnen einmal im Monat die neuesten Informationen ganz bequem per E-Mail zu. So verpassen Sie nie wieder interessante Fachbeiträge und aktuelle Entwicklungen.