Durch die Digitalisierung verändern sich Unternehmen und deren Methoden. Auch vor der Chefetage macht die Veränderung nicht halt. Leading im digitalen Business verlangt einen neuen Führungskräfte-Typus. Bei den Digital Leaders Seminaren und Konferenzen von Management Circle, welche die Führung im digitalen Zeitalter behandeln, werden genau diese neuen Herausforderungen an die Vorgesetzten beleuchtet.

Alle unsere Digitalisierungs-Veranstaltungen auf einen Blick:

Die neuen Herausforderungen an die Führungsebene

Vor einigen Jahren war Führung noch simpel: Einer traf Entscheidungen, die Mitarbeiter mussten folgen, ohne sich einbringen zu können. Heute braucht es aber neue Chefpersönlichkeiten, denn die Verantwortung und die Entscheidungen werden nicht mehr alleine gefällt. Viel mehr setzen Unternehmen, die sich digital transformiert haben, auf das kollektive Genie. Jeder einzelne Mitarbeiter bringt Wissen ins Unternehmen mit, welches er oder sie mit den anderen teilt. Wichtige Entscheidungen werden somit immer dort getroffen, wo das Wissen ist. Das Widersprechen ist dabei kein Tabuthema mehr – auch wenn es sich dabei um den Vorgesetzten handelt!

Wen werden Sie auf den Digital Leaders Veranstaltungen von Management Circle treffen?
  • Chief Digital Officers
  • Chief Marketing Officers
  • Chief Commercial Officers
  • Chief Innovation Officers
  • Chief Security Officers
  • Heads of Social Media, Technology & Strategy
  • Head and Directors of Digital, Digital Marketing, Digital Transformation, and Innovation

Sie wollen mehr zum Thema Digitalisierung erfahren?

Melden Sie sich jetzt schnell und einfach für den Management Circle Digitalisierungs-Newsletter an und bekommen Sie regelmäßig alle aktuellen News und Trends zum Thema Digitalisierung. Wir senden Ihnen einmal im Monat die neuesten Informationen ganz bequem per E-Mail zu. So verpassen Sie nie wieder interessante Fachbeiträge und aktuelle Entwicklungen.

Warum sich auch die Chefetage digital transformieren muss

PersonalSeit einigen Jahren spricht man von dem sogenannten „War for Talents“, der aus dem demografischen Wandel resultiert. Die Rekrutierung von talentierten Nachwuchskräften wird immer schwieriger. Während früher das Unternehmen die Qual der Wahl hatte, halten immer häufiger die jungen Talente die Strippen in der Hand. Wer also in Zukunft überleben will, der muss sich mit der neuen Generation, den sogenannten Digital Natives, anfreunden. Dafür müssen Unternehmen oft neue und ungewöhnliche Wege gehen: Rekrutierung über die sozialen Medien, Freiräume bei der Arbeit schaffen und auch die passende Führung spielt eine wichtige Rolle dabei, die jungen Talente im Unternehmen zu ködern und auch zu halten. Denn die junge Generation hat andere Anforderungen an die Vorgesetzten und an die Arbeit an sich. Chefs, die auf Hierarchie und auf festgesetzte Arbeitsprozesse setzen, werden zukünftig nur schwer überleben. Bei unseren Digital Leaders Seminaren lernen Sie, wie Sie als Führungskraft einen erfolgreichen digitalen Wandel vollziehen.

Was muss ein Digital Leader mitbringen?
  • Visionäre Führung: Führung im digitalen Zeitalter verlangt eine Führungskraft, die Wissen und Kreativität der Mitarbeiter zum Fließen bringt.
  • Motivation: Ein Digital Leader sollte jeden einzelnen Mitarbeiter motivieren können, damit dieser seine maximale Leistung erbringt.
  • Teambuilding: Da die Entscheidungsmacht nicht mehr bei der Führungskraft alleine liegt, sollte das Team gestärkt werden, beispielsweise durch Teamveranstaltungen.
  • Krisenkommunikation und –gespräche: Ein erfolgreicher Digital Leader gibt Feedback und ist auch offen für konstruktive Kritik.

Zusammenfassend: Eine Führungskraft muss im digitalen Zeitalter nicht nur fachliche, sondern auch menschliche Qualitäten (Soft Skills) mitbringen.

Welche Eigenschaften sollte ein Digital Leader im Unternehmen fördern?

  • Familienvereinbarkeit
  • Betriebskindergarten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Home Office