Unternehmenskultur im Wandel – emotionale Intelligenz und Flexibilität sind gefragt!

Die Unternehmenskultur Im Wandel

Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich heute damit, eine Unternehmenskultur zu entwickeln. Dazu werden meist lange Meetings abgehalten, in denen darüber diskutiert wird, wofür ein Unternehmen stehen möchte, welche Werte wichtig sind und wo das Unternehmen mit seinen Mitarbeitern zukünftig hin möchte. Ein ganz wesentlicher Aspekt wird dabei aber leider nur zu häufig außer Acht gelassen: Dieser theoretische Ansatz ist zwar ein wichtiger Schritt, bringt am Ende aber leider gar nichts, wenn die Unternehmenskultur nicht von allen Mitarbeitern gelebt wird!

Eine Unternehmenskultur muss durch Menschen gelebt werden

Anke Nienkerke-Springer ist Executive Coach und gefragte Expertin in Sachen Führung und Kommunikation in Change Prozessen. In einem exklusiven Interview hat sie uns verraten, dass die Entwicklung einer Unternehmenskultur als stetiger Prozess, niemals aber als ein einmaliges Projekt verstanden werden muss. Unternehmen müssen dazu auf den Faktor Mensch setzen. Denn dieser ist letztlich entscheidend für die erfolgreiche Etablierung einer Unternehmenskultur.

Die Digitalisierung bringt neue Herausforderungen

Durch die Digitalisierung verändern sich Prozesse und Arbeitsabläufe. Unternehmen müssen schneller und flexibler agieren, ständig kommen neue Herausforderungen auf jeden einzelnen Mitarbeiter zu. Diese Tatsache muss in der Unternehmenskultur abgebildet sein!

Kommunikation und Führung nehmen daher heute einen noch viel wichtigeren Stellenwert ein, als es früher der Fall war. Zwei der wichtigsten Fähigkeiten, die Führungskräfte heute mitbringen müssen, sind deshalb emotionale Intelligenz und der Umgang mit Komplexität. Und das ist wichtig! Denn am Ende machen nicht neue Technologien ein Unternehmen aus, sondern die Mitarbeiter.

Wie Sie es schaffen, eine starke Unternehmenskultur zu etablieren und was Sie unbedingt beachten sollten, verrät Anke Nienkerke-Springer im exklusiven Interview in unserem Whitepaper.

Themen-Überblick: Was Sie in diesem Download erwartet

Unternehmenskultur zu verordnen, ist nicht zielführend
Warum diese Vorgehensweise nur zu Frustration und Fassungslosigkeit führt

Werte müssen gelebt werden
Warum Werte erst entwickelt werden müssen, damit sie nicht nur hohle Worte sind

Kulturentwicklung als Wettbewerbsvorteil verstehen
Warum die Entwicklung der Unternehmenskultur als Prozess begriffen werden muss

Menschen sollten im Mittelpunkt stehen
Warum Sie so erfolgreicher sind, als mit dem ausschließlichen Fokus auf Gewinnmaximierung

Digitalisierung führt zu einem Wandel in der Unternehmenskultur
Warum emotionale Intelligenz und der gekonnte Umgang mit Komplexität wichtig sind

Die Unternehmenskultur Im Wandel

Die Unternehmenskultur im Wandel

Wer eine gesunde Unternehmenskultur schaffen möchte, der muss Kreativität und Ausdauer zeigen. Expertin Anke Nienkerke-Springer erklärt in diesem Whitepaper, was Sie beachten müssen und wie Sie den Wandel meistern.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Martina Große Bley

Ich bin bei Management Circle Teamleiterin für das Content Marketing und unter anderem für die Themen-Blogs Soft Skills, Projektmanagement und Handel verantwortlich. Mit abwechslungsreichen Artikeln, Interviews und Gastbeiträgen unserer Referenten informiere ich Sie über die neusten Entwicklungen und gebe Ihnen Tipps, um die eigenen Kompetenzen verbessern zu können. Ich freue mich auf den Wissensaustausch mit Ihnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Entwickeln Sie eine Unternehmenskultur, die gelebt wird!

Erfolgreich wird ein Unternehmen erst, wenn seine Werte auch gelebt werden. In unserem Whitepaper erfahren Sie, was Sie bei der Etablierung einer Unternehmenskultur beachten sollten und warum emotionale Intelligenz eine zentrale Rolle spielt.

Jetzt herunterladen!